Hausinstallation

Ursachen für Elektrosmog

In vielen Häusern wird heutzutage eine Warmwasser-Bodenheizung eingebaut. Durch die Zirkulation längs von Elektroleitungen und Verteilkästen ect. lädt sich das Wasser auf. In Wänden sind zum Teil Steigleitungen eingebaut, die man nicht erkennen kann, aber bis zu einem Meter von der Wandoberfläche abstrahlen können.

Worauf Sie achten müssen :

Keine Schlafzimmer
mit Steigleitungen, Radiatioren, Sanitärinstallationen oder Steckdosen direkt in Bettnähe!
Keine Schlafzimmer die angrenzend an Küchen mit Backöfen, Mikrowellenöfen oder Kochplatten sind!
Keine Schlafzimmer die über Wasser- , Gas- , oder Fernheizungszuleitungen liegen.
Keine Schlafzimmer die über Kellerräumen mit Deckenleitungen für Wasser oder Elektrisch sind!
Keine elektrischen Geräte wie Stereoanlagen, Musikboxen, Radiowecker in Bettnähe

Tip :
Bauen Sie für das Schlafzimmer einen Netzfreischalter ein!


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken