Infos Lesebriefe

Infos Lesebriefe

Covid - Gebete

Anton Styger`s
Heil- und Befreiungsgebete für die Leidgeplagten in der Corona - Plandemie

Gebet bei Covid – Erkrankung

Ich rufe Dich geliebter Gottvater und Dich Herr Jesus Christus in mein Herz und meine Seele. Ich dein Erdenkind (Name…) benötige Deine Hilfe und deinen Beistand. Ich danke Dir, dass du mir, deinem Kind und meinem Körper, den ich von Dir bekommen habe, hilfst. Danke, dass Du alle meine Körperzellen und Moleküle mit Deinem Göttlichen Segens – und Heil-Licht durchströmst, sodass es keine Schädigung und Zerstörung durch den Grippevirus gibt. So rufe ich euch, ihr leitenden Chefs von allen meinen Organen und Zellen. Bitte hört mir zu, ich bin die Seele, euer Chef / Chefin. Ihr gehört mir, wir sind schon in allen Leben zusammen gewesen. Und somit wünsche ich, dass ihr alles Fremde und Krankmachende aus allem entfernt. Ihr erinnert euch an den Urzustand in der Vollkommenheit, als ihr mir vom Vater der Urquelle geschenkt wurdet. So werdet wieder ganz und heil. Wir sind nun wieder Vollkommen, Gesund und Heil. Ich liebe euch, ihr gehört zu mir und wir zusammen sind nun gesund bis zur letzten Stund.
Ich danke Dir und liebe Dich Gottvater und Jesus Christus. So sei es und soll es bleiben. Amen



Gebet bei Covid-Leiden nach Impfungen
/ Oder die Schädigung und Verseuchung durch geimpfte


Ich rufe Dich geliebter Gottvater und Dich Herr Jesus Christus in mein Herz und Seele. Ich dein Erdenkind benötige Deine Hilfe und Beistand. Ich danke Dir, dass du mir, deinem Kind und meinem Körper, den ich von Dir bekam hilfst. Ich danke, dass Du alle meine Körperzellen und Moleküle mit Deinem Göttlichen Segens – und Heillicht durchströmst, sodass es keine Schädigung und Zerstörung durch den Grippevirus, aber noch mehr durch die Synthetischen und Genetischen Giftstoffe von den geimpften gibt.
Leider wurde ich getäuscht durch die Mächte der Dunkelheit, und nur deshalb liess ich eine Impfung an mir zu.
Ich danke Dir für das vollkommene Beseitigen von den gefährlichen Giftstoffen und den Ankoppelungen von diesem Fremdmaterial an meinen Gensystemen.
Bitte leuchte mit Deinem Schöpferlicht alle diese Doppelhelix - Stränge an. Aber auch die unzählbar vielen Natur – Körpergeister, die mir dienen. Diese sollen für meinen Körper im Hier und Jetzt heil, ganz und unbeschädigt sein. Aber auch im nächsten Leben sollen sie für meinen Körper das wichtigste Steuerelement und der Bauplan sein.
Heile all das, was die Knechte der Dunkelheit, deinem Meisterwerk, meinem Körper und der Seele antaten. Ich danke Dir, dass ich sagen kann, ich bin wieder der / die und ganz und vollkommen Heil an Körper und Geist sowie an der Seele. So wie am Anfang, wo Du ihn mir geschenkt hast.
Ich liebe Dich und danke für diese Liebesverbindung mit Dir.
Dir Gottvater und Jesus Christus danke ich von ganzem Herzen. So sei es und soll es bleiben. Amen



Um den leidenden und krankgemachten Menschen beizustehen, bekam ich dieses Gebet für uns alle. Denn Jesus sagte schon: » Wisset euer Geist ist mit eurem Willen gepaart viel stärker als alles was es auf der Erde an Materie gibt. Nutzt eure Fähigkeiten und ihr werdet immer gesund bleiben, so wie ihr als ein reiner Geist dies auch seid.» Aber ein anderes Mal: « Aber es ist nicht möglich den Kontakt mit dem Vater zu bekommen, zu erhalten, wenn sich der Mensch selber nicht liebt. Wenn also ein Mensch seinen Körper ablehnt, so lehnt dieser auch den Baumeister von ihm ab. Und der Vater schätzt solche Kinder gar nicht. Denn ihr wurdet nach seinem Ebenbild in bester Vollendung erschaffen.»



Besetzungen, durch Verstorbene, die an den Impfungen oder den Verseuchungen ausgelöscht wurden.

Viele Menschen die geimpft wurden, haben die verschiedensten Probleme mit ihren Körpern, noch bevor sie unerwartet sterben. Dabei berichten viele, dass sie ihren Körper nicht mehr spüren, oder er ihnen ganz fremd vorkommt. Andere haben Schwindel- und Gleichgewichtsprobleme und fühlen sich so müde als wären sie schon Tote.
Diese Impfung ist eine Gentherapie und keine Hilfe für uns Menschen. Synthetische Gifte verändern unseren Urbauplan, den Doppelstrang – Helix.
Somit erkennt die Seele den Körper nicht mehr ganz und hängt oft so halb aus dem Physischen Leib heraus.
Als Hellsichtiger können wir um die geimpften Menschen eine schwarze Wolke sehen mit vielen Spitzen und Zacken. Das zeigt die Anwesenheit von Dämonischen Energien. Diese sehr ungute Energie ist durch die Gen - Impfung oder die Verseuchung durch geimpfte, in den Körper und die Seele eingedrungen. Es wird nun der Orginalbauplan verändert und umprogrammiert. Deshalb kommt sich die Seele so verloren und Fremd im eigenen Körper vor.
Wenn so ein geimpfter sehr schnell stirbt, ohne dass er dies merkt, so kommt er sich auf der anderen Seite extrem verloren vor. Er hat auch dort nach dem Physischen Tod seinen, nun Geistkörper nicht mehr unter Kontrolle. Er versucht dann, so schnell wie möglich jemanden zu finden, der ihm eine Erklärung oder eine Hilfe anbietet.
Dieser Verstorbene ist im Gegensatz zu einem normalen Weggegangenem nicht mehr harmlos. Nein er wird nun von Dämonischen Energien gesteuert und geplagt, so wie ein Digitaler Zombie.
Wenn so eine Destruktive Seele im Haus ist, so ist in den meisten Fällen nichts mehr normal. Es braucht ein spezielles Ablöse- und Schutzgebet gegen diese Energien des Unlicht`s.



Ablösegebet gegen Covid - Besetzer – Seelen

Ich rufe Dich geliebter Gottvater und Dich Herr Jesus Christus in mein Herz und meine Seele. Ich dein Erdenkind (Name…) benötige Deine Hilfe und deinen Beistand. Ich danke Dir, dass du mir beistehst, um mich gegen die Dunkelheit und das Böse in mir und um mich zu erwehren. Ich danke Dir, dass Du meinen Körper und die Seele mit deinem reinsten Göttlichen Licht durchflutest. Aber auch das Fremde und Ungute und die Besetzer fülle mit Deinem Licht. Ziehe dieses Böse von mir und ihnen weg.
Hilf diesen Menschenseelen, dass sie aus ihrem Komaähnlichen Schlaf erwachen und erkennen können, wo sie gelandet sind und was mit ihnen gemacht wurde. Hilf ihnen, dass sie sich wieder spüren und war nehmen können. Füge bei denen alles wieder zusammen, was von der Dunkelheit getrennt und zerstört wurde. Baue in uns alle die veränderten DNA – Stränge wieder so, wie du sie mir am Anfang geplant und geschenkt hast.
Nun spreche ich dich, oder ihr vielen Seelen an. Erwacht, ihr seid am falschen Ort und Platz gelandet und seid verwirrt und nicht mehr so wie damals vor der Impfung. Zudem werdet ihr Fremdgesteuert und nur noch negativ bewirtschaftet. Gebt euch einen Ruck und bittet unseren Vater Gott, dass er euch erlöst von diesem bösen Übel. Dankt Ihm das er euch ins Paradies oder auf eine höhere und lichtvollere Ebene begleitet.
Nun lieber Heiland und Jesus Christus und Gott – Vater der All Liebe helft bitte diesen Unglückseligen und befreit sie.
Ich danke Dir Göttlicher Liebesgeist für die Befreiung von mir und diesen verirrten Seelen. Ich und sie sind nun wieder Frei und Heil.
Amen.

Anton Styger Oktober 2021

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oberägeri, September 2021

Erklärung und die Gründe zum Entscheid, keine Geimpfte in Vorträgen und den Seminaren mehr um mich und die Gesunden zu haben.

Niemand geringere als die Deutsche Bundeskanzlerin, Frau Angela Merkel gab im letzten Jahr im Bundestag bekannt:
« Wir haben den Impfherstellern gestattet, dass sie im Impfstoff Mikroorganismen einbauen dürfen. Damit die damit geimpften die ungeimpften mitimpfen.
Sie können diesen Vortrag im YouTube als Video anschauen, sofern dieser noch nicht gelöscht wurde durch die Staatszensuren.
Eigentlich hätten die Leute damals schon merken sollen, dass sie von einer bewussten Verseuchung sprach, oder sogar von Menschenmord!!!!

Bitte nehmen Sie sich die paar Minuten Zeit zum Lesen von diesem Kurzbrief, es könnte Ihnen verschiedenes verständlicher machen.

Viele werden diesen Schritt nicht verstehen können oder wollen. Aber der Beweggrund liegt in den gemachten Erfahrungen.
Im vergangenen Winter bekam ich und meine Frau die Corona – Grippe. Etwa eine Woche lang waren wir beide stark erkältet. Mit den bekannten Hausmitteln und der Benützung des Quick Zaps waren wir kurz darauf wieder auf dem Damm.
Also ich bin nun ein Genesener spüre aber sofort, wenn jemand geimpft ist. Ich kann auch den dunklen Schleier in der Aura sehen. Auch meine Frau und etliche andere können dies Fremdbelastungen feststellen. Sie bekommen auch sofort Kopfschmerzen oder eine starke Übelkeit und Schwindel.

Mir geht es nicht um eine Ausgrenzung oder Verurteilung der Geimpften, sondern um eine Bewusste Abgrenzung. Die Diskriminierung erleben nun alle, die gesund, normal und ungeimpft sind.

So paradox es tönt, nun sind plötzlich die Gesunden eine Gefahr für die Geimpften. Aber wenn es wirklich ein nützlicher Impfstoff war, den man den Gutgläubigen verabreichte, so versteht keiner warum diese auf den vielen anderen Gesunden herumhacken. Für oder von was haben die Angst? Sie sollten ja nun geschützt sein. Aber es ist nun leider nicht so.

Jeden Tag kommen von morgens bis Abends Meldungen über neue Fallzahlen und Intensivbetten Belegungen. Zudem wird Gebetsmühlen- Artig von einem Notstand, den mangelnden Betten berichtet. In Wirklichkeit wurden in der Schweiz etliche Spitäler geschlossen und die Anzahl der Intensivbetten um einen Drittel reduziert.

Was Sie auch noch wissen müssen, dass dort die meisten Patienten mit schweren Verläufen Geimpfte sind.
Nur die Sache ist so, wenn jemand sich impfen lässt, so ist er in der Statistik als ein ungeimpfter. Erst wenn er die zweite Dosis bekommen hat, so gilt dieser nach zwei Wochen als ganz geimpft.
Liegt diese Zweite Impfung mehr als sechs Monate zurück, so gilt der Patient wieder als ungeimpft. So können sie die Statistiken zurechtbiegen wie sie wollen. Viele sterben innert kurzer Zeit, aber die meisten Zeitverzögert an irgendeiner Krankheit. Viele haben Infarkte, Hirnschläge, Kreislaufprobleme und viel Arten von Krebsleiden die zuvor ganz geheilt waren. Zudem extreme Hautausschläge und blaue Flecken. Die Liste von Schäden würde zu lange, hier in dieser Erklärung.

Es gibt ein Forum auf dem Handy-App Telegram Kanal. Dort ist eine Gruppe mit um die 33 000 Personen die ihre Dramatischen Erlebnissen mit der Impf- Verseuchung schildern. Die Gruppe heisst: Shedding Nebenwirkungen D- A- CH
Um der Wahrheit auf die Spur zu kommen und den veränderten und Zensurierten Zeitungsberichten zu entgehen, empfehle ich Ihnen auf dem Telegram Kanal die Miriam Hoope anzuhören. Sie ist eine fleissige Enthüllungs - Journalistin.
Die Spitäler und Ärzte haben um die 180 Millionen Franken von den Pharmaherstellern bekommen, als Schweigegeld und Schmiermittel.
Einen grossen Batzen ist zu den Politikern geflossen, damit sie entsprechende Massnahmen treffen und weiterhin Lügen und Ängste verbreiten.
In meinem Umfeld hörte ich von vielen, dass plötzlich ganz gesunde, aber geimpfte verstarben. Eine Frau von Zürich kam zu mir, weil Nachts plötzlich ein Poltergeist in der Wohnung und einer an sich hatte. Ihr sind innert einem Monat vier ganz gesunde Freundinnen weggestorben. Diese liessen sich etwa 3 Monate zuvor impfen. Sie blieb nicht geimpft.

Eine junge Frau mit 17 Jahren, begann im August an der Uni zu studieren. Dort stand ein Impfbus und sie wurde überredet, sich impfen zu lassen. Drei Tage später viel sie in ein Koma und starb vier Tage später. Sie starb innerhalb von zwei Wochen und erscheint deshalb nie als Impfschaden in einer Statistik.
Dieser Fall belastet mich sehr, denn ich kenne ihre Eltern und sie auch seit sie auf der Welt ist.
Wissen Sie was das ist, dieses Zwangsimpfen? Es ist verführerisch und Satanisch – Teuflisch und geht in die Richtung Völkermord. Die Verursacher sollten wir so schnell wie möglich Dingfest machen und einem neutralen, nicht gekauften Gericht zustellen.

Nun treten auch bei Gesunden und nicht geimpften eigenartige Phänomene auf. Da von geimpften Spy- Proteine und Gravenoxid in die Umwelt treten, so werden viele belastet und damit verseucht. Viele werden wie Magneten und ziehen Metallgegenstände an. Ich sah Bilder von mir Bekannten, welche das ganze Frühstückbesteck an den Oberkörper legen konnten. Es hielt sich dort sehr gut fest.
Was ist hier noch normal? Die Geimpften tragen das Zeichen und die Energie von Dämonen an sich. Werden diese jemals wieder gesund und ganz?

Es ist dies eine Frage ihrer eigenen Spiritualität, also dem Glauben an sich und den Schöpfergeist.
Im Anhang der Leserbriefe stelle ich ein Gebet zur Verfügung um sich von den Negativen Kräften der Verseuchung zu lösen. Der Glaube von uns kann bekanntlich Berge versetzen. Vielleicht ist es für uns Menschen auch eine schwere Prüfung. Eine Lehre oder Lektion an sich selber und an Gott zu glauben. Der Wohlstand hat viele von der Urquelle entfernt und ein wirklicher Glaube an den Schöpfer ist bei vielen nicht mehr vorhanden. Wir haben ja die Freie Wahl. Also wünsche ich Ihnen nur das Beste in Ihrem Leben.


Anton Styger Sept. 2021
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Leserbriefe, Berichte, Meinungen

Dies ist als Plattform gedacht, für meine Leserbriefe zu Aktuellen Themen aus Zeitungen der Innerschweiz und Internationalen Meldungen.

Leider sind etliche Leserbriefe gestoppt worden oder durften nicht veršffentlicht werden. Denn auch die Tagespresse steht unter Verdacht und Kontrolle. Beiträge im Video YouTube sind schnell gestoppt und gar gelšscht worden. Ohne einen genauen Grund anzugeben.

Schon zur Zeit der Propheten hiess es:

Solche die Menschen warnten, wurden von Anfang an gehasst,
diejenigen die Menschen Honig um den Mund streichen und scheinbar aufklären, die werden sehr lange geliebt.



Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden, ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit reden.

Wenn Menschen lügen, können ihre eigenen Worte gegen sie angewendet werden.
Doch wenn sie die Wahrheit sagen, gibt es kein logisches Argument,
sondern als Gegenmittel nur die Gewalt.


Anton Styger



Ich haben den Bundesräten Briefe geschrieben, aber immer noch keine Antwort erhalten. Warum auch immer?

Schaut und hört Euch das an, wenn ich Leserbriefe mit dem Inhalt an die Tageszeitungen weitergab, so wurden diese erst gar nicht mehr angenommen. Oder aber ich wurde als COVID- Lügner, -Idiot beleidigt. Aber es ist leider keine Verschwörungstheorie, es sind Fakten die sich bald in eine grausame Realität begeben.

Liebe Leser

Es ist leider nun eine Tatsache geworden, wovor viele gewarnt haben. Der Impfstoff nützt scheinbar gar nicht, sondern eher schwächt dieser die Menschen noch zusätzlich. In vielen Spitälern auf der Welt sind die Patienten auf den Intensivstationen schon geimpfte.
Als Beispiel dient Israel und Island. In diesen Staaten sind fast alle geimpft und und sie verzeichnen die meisten Corona - Kranken mit extremen Verläufen, auf der ganzen Welt, sowie Toten. In Israel findet nun ein programiertes Massensterben statt.!

Und was ist bei uns? Die Leute werden getäuscht und mit Druck zu einer Impfung gezwungen.
Was passiert mit den Kindern, wenn man denen ein Solches Gift einspritzt?
Werden sie noch jemals gesunde Kinder bekommen? Denken Sie an den Contergan - Skandal mit unzähligen Toten und verkrüppelten Menschen.

Wenn Sie sich ein deutlicheres Bild über die Lügenpresse und die verschiedenen Manipulationen machen möchten, so empfehle ich ihnen zwei spezielle Gruppen im Internet, die noch nicht zerzaust, Zensuriert und manipuliert sind.

1. Unter Telegramm, bei Miriam Hope, Enthüllungsjournalistin.

2. Impfschäden Schweiz - Coronaimpfungen. Da können auch Sie Ihre Beobachtungen und Erfahrungen einbringen.

3. Unter Telegramm, Shedding, Impfschäden, D, CH und ÖSTEREICH

Sie werden bald merken, dass vieles nie so ist wie man Ihnen das verkaufen will.
Aber die Wahrheit wird eines Tages an den Tag kommen. Nur könnte es dann für viele schon zu spät sein.

A. Styger 15. August 2021
.------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Anton Styger
Im Böschi 1
6315 Oberägeri

28. Sept. 2022
Leserbrief / Artikel /Meinung

Die ewigen Schafe

Ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass Ihre Nachbarn, die Verwandten, oder sogar Ihre erwachsenen Kinder nun eine ganz andere Wahrnehmung haben als Sie. Vorausgesetzt Sie sind ungeimpft und auch noch nicht verändert im Geiste. Warum sind denn die anderen so anders geworden, Behörden gläubig und unkritisch. Aber auch voller Ängste und in Erwartung von grösserem Ungemach. Sie werden diese Wesensveränderung selber sehr schnell erkennen können, die sind geimpft und mehrfach geboostert worden. Das war nicht nur ein Chemisches, Genetisches wirkendes Gift. Sondern eine Energetische negative Umwandlung und Verseuchung.
Wie nun auch eine Leitende Angestellte von der Firma Pfizer Öffentlich verkündet, gar keine Impfung, sondern eine Genetische Verseuchung der Menschen. Schon vor zwei Jahren hatte der leitende Chemiker dieser Firma dies ausgesagt. Aber niemand glaubte ihm, ja man verunglimpfte und verleumdete ihn. Gekaufte Faktenprüfer zerstörten mit raffinierter Absicht seine Aussagen. Nun wissen viele, dass geimpfte fast alle mehrfach die Corona und auch Omikron Grippe bekamen. Viele geimpfte fühlen sich extrem geschwächt oder gar krank.
Durch diese Dämonische Verseuchung hört der Mensch als Seele auf, eigenständig und kritisch alles zu filtern und analysieren, was auf ihn einwirkt. So wir jeder praktisch, ohne dass er dies merkt umerzogen, zu einem gehorsamen Befehlsempfangenden Schaf gemacht. Sie wissen ja was man mit den Schafen vorhat. Sie werden behütet, überwacht und auch gemästet. Dann ab und zu geschoren und am Schluss das Fell über ihren Kopf gezogen. Möchte da wirklich einer von uns, der noch nicht schläft so als Opferlamm dienen.
Nein ich glaube, dass wir Menschen zu etwas höheren berufen sind als Wesen aus dem Göttlichen Lichtes. Aber als einzige Macht, wirkt die allgegenwärtige Dämonische Dunkelheit dagegen.
Diese Destruktive Energie ist fast in allen Machtmenschen und Politikern voll installiert und steuert diese.
Die als Schattenregierung oder als nicht erkannte Weltregierung agierenden Personen sind nicht sehr viele der Anzahl nach. Aber sie haben das absolute Sagen bei allen Regierungen und Weltorganisationen. Diese Erdenschweine hätten alle gut Platz in einem grossen Zimmer oder kleinem Saal.
Sie denken nun, diese Manipulationen hätten doch unsere Staatsbehüter oder Geheimpolizisten bemerken sollen, dass etwas faul im Staate läuft.
Nein können die ja nicht, denn genau diese vom Bürger bezahlten Beamten werden durch verdeckte Agenten davon abgehalten etwas zu unternehmen, was der Schattenregierung schaden würde. Mundtote und still gelegte Politiker nützen aber uns Bürgern gar nichts. Die sind bloss Schönschwätzer, Lügner oder gar Ämtli - sammelnde Parasiten.
Das das Volk noch jemals eine nützliche und der Wahrheit entsprechende Meldung erhalten ist wegen diesen Umständen nicht zu erwarten. Auch wenn ein Gesetz diese sehr fleissig weibelnden Lobbyisten aus den Vorhallen im Bundeshaus entfernt. So bekommen etliche auch anderweitige Schmier-und Schweigegelder zugesteckt. Mir ekelt sehr vor solchem Menschlichen Abschaum.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Anton Styger
Im Böschi 1
6315 Oberägeri

25. Okt. 2022
Leserbrief / Artikel /Meinung

Chemtrails
Sie werden gemacht und existieren real.

Sicher haben schon viele davon gehört, aber diese Sauerei nicht für möglich gehalten. Nun ich war auch sehr skeptisch und konnte mir sowas nicht vorstellen. Bis an einem Tag am Himmel dieses Klassische Rautenmuster gut sichtbar war. Darüber sah man die vielen Kondensstreifen der Fluglinien Jets. Unsere Autos standen über 100 Meter von unserem Haus auf einer grossen Wiese. Es war ein schöner Tag ohne Wolken und fast kein Wind.
Am Abend waren die Dächer und Frontscheiben bedeckt mit gelblichen Tröpfchen. Ich nahm etwas davon und fragte einen Chemiker, was dies sei. Er kannte die Flüssigkeit nicht, aber er meinte es sei ein Toxisches Gift. Wir haben weit und breit keinen Landwirt der irgend etwas versprüht. Es kam also von oben.
Nun sah ich im YouTube und anderen Kanälen ein Video. Ein Deutscher Militärpilot zeigte im Video wie in einem Grosstransportflugzeug eine ganze Serie von grünen Chemiefässer installiert waren. Verbindungsrohre waren sichtbar und auch die Sprühvorrichtungen an den Flügeln. Er fragte nach was dies sei und bedeute. Ihm wurde mitgeteilt, er solle seine Schnauze zu halten. Er weigerte sich mit dem Zeug die Welt zu verseuchen. Das kostete ihn die Anstellung und er wurde unehrenhaft aus dem Dienst geschmissen.
Ich kenne aber auch Linienpiloten, die haben Flugzeuge am Boden mit Sprühvorrichtungen gesehen. Aber auch in der Luft beim Versprühen. Aber niemand wollte etwas davon wissen und aussagen. Das war in Deutschland und auch in anderen Europäischen Ländern.
Aber was haben diese Sprühjets hier bei uns in der Schweiz zu suchen?
Wer hat denen eine Bewilligung erteilt für eine Giftverteilung über uns im Schweizer Luftraum?
Wer hat so eine Sprühverseuchung angeordnet oder gar bestellt?
Welches Amt ist dafür verantwortlich und bekam ein Befehl von Oben?
Ist es das ins schiefe Licht geratene BAG unter Alain Berset?
Wer wurde da geschmiert und manipuliert? Es darf laut unserem Grundgesetz niemanden durch Willkür oder Absicht vom Staat einen Schaden zugefügt werden.
Und was war den mit dieser Covid Plandemie und der auf erzwungen Pseudo Covid Impfungen?
Wir haben in der Schweiz ein Genmoratorium, also ein klares Verbot. Aber diese sogenannte Impfung war gar keine, sondern ein Grossangelegter Versuch mit Gengiften.
Die im Moment verbreitete Information der enormen Übersterblichkeit hängt mit der Verseuchung zusammen. Die geimpften verlieren nun ihr Leben, weil sie den Behörden glaubten.
Darf man denn einem Bundesrat noch glauben, dem es egal ist ob wir alle krank werden.
Interessant war auch zu sehen, dass die versprühten Giftstoffe aus den gleichen Chemiekonzernen kommen, wo auch die Pseudoimpfstoffe hergestellt werden.
Versuchen auch Sie Licht ins Dunkel zu bringen. Aber es ist nicht einfach, denn die boshafte Dunkelheit ist im Moment sehr stark.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Anton Styger
Im Böschi 1
6315 Oberägeri

2. November 2022
Leserbrief / Artikel /Meinung

Die Zeit der Impflügen gehen zu Ende

Wie Sie vielleicht auch gehört und bemerkten, so haben sich alle Impfversprechen des BAG und des Bundesrates in Luft aufgelöst. Denn nicht nur die eine Herstellerfirma Pfizer meldete, dass die Corona Impfung nicht vor dieser Grippe schützt. Sondern nur den Verlauf abschwächt. Das wusste der Bundesrat schon am Beginn der Plandemie. Aber der BR Alain Berset und seine eigenartigen Berater behaupteten immer, dass die Impfung vor Ansteckungen schütze und sie müsse dauernd mit Boostern nachgebessert werden. Diese Aussagen waren eine gefährliche Lüge und böse Absicht. Denn nun sieht auch der letzte Mensch, dass die geimpften immer wieder neue Versionen dieser Lungengrippe abbekommen und allgemein öfter krank sind. Anderseits erkenne Sie das ungeimpfte viel resistenter dagegen sind. Sofern die nicht mit den geimpften zusammen sind und deshalb Shedding -Leiden abbekommen.
Auch können wir erkennen, dass fast alle Bundesräte Covid hatten, sofern die überhaupt geimpft wurden.
Aber das BAG hat nun wieder 10 Millionen Impfdosen gekauft für über 280 Mio. Franken. Fast ebenso viele mussten entsorgt werden. Aber trotz den breit angelegten PR Aktionen des BAG scheint es in vielen Köpfen zu Tagen, dass dort im Bundeshaus eine faule Nummer mit Korruption und Betrug gelaufen ist.
Ich frage mich, wie lange es noch dauert bis man die Strippenzieher zur Rechenschaft und aus dem Verkehr gezogen werden. Denn es geht um mehr als Sie denken. Sie wollten und haben uns Bürger geschwächt und Krank gemacht. Also mit Gen- Chemikalien vergiftet. Anders kann man dies nicht nennen, diese Absicht war dahinter. Zudem hätten wir in der Schweiz ein Genmoratorium. Also ein Verbot für solchen Gen-Giftmüll.
Ärzte und andere kritische Menschen wurden als Schwurbler und Covid- Idioten von den gekauften Presse- Schmutzfinken verunglimpft. Therapeuten und Ärzte welche die Pseudo Covid- Impfungen nicht verabreichen wollten wurde ihre Berufsausübung verboten und ihre Praxen geschlossen. Wer gibt ihnen nun eine Genugtuung oder zahlt einen Schadenersatz?
Oder Betriebe die sich gegen den Unsinn des Maskentragens gewehrt haben. Diese Meinung vertrat am Anfang auch der Bundesrat.
Sie wurden damals gebüsst oder ihre Betriebe geschlossen.
Wo ist für uns Schweizer das verbriefte Recht eines freien Bürgers geblieben?
Was für dunkle Mächte arbeiten dort gegen uns Menschen?

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



7. März 2022Leserbrief / Artikel /Meinung

Wenn ein Krimineller Ausländer, der einen Überfall gemacht hatte, so wird er ausgewiesen. Und alle finden das mehr oder weniger richtig. Aber wenn da einer bei uns lebt und wie Klaus Schwab International agiert, so ist vielen nicht bewusst was er da kreiert. Er zieht Politiker und Industrievertreter aus der ganzen Welt an und bequatscht diese mit einer Kopfwäsche und seinem dekadenten Agenda Plan. Sie können diese perversen Absichten selber nachlesen in seiner Homepage des WEF, in der Abteilung der Agenda und seinem Buch Great Resat. Da schreibt er auf einer Seite, wie man unnütze Esser und Umweltverschmutzer am leichtesten beseitigt. Er schlägt vor das regionale Kriege, Politische Destabilisierungen, Künstliche Seuchen und Hungersnöte, aber auch vorenthalten von Trinkwasser, geeignete Methoden seien sich unnützer Menschenmassen zu entledigen. Er schlägt vor, diesen Plan zuerst in Europa und dann in Nordamerika, sowie in Kanada durchzuführen. Er möchte gute Nahrung und Trinkwasser nur noch den studierten Eliten vorbehalten. Auch Bill Gates , als sein Förderer und Finanzgarant, sagte vor etwa elf Jahren als Antwort den Reportern auf ihre Fragen, wegen der Welt Überbevölkerung. «Das beste ist, man impft sie alle.!»
Nun da kann man leicht Parallelen zu Adolf Hitler sehen, der mit seinem erst später verpönten Buch «Mein Kampf» auch seine Vorgehensweisen präsentierte. Niemand nahm ihn damals ernst. Aber was für ein gewaltiger Unterschied kann man da erkennen. Hitler brachte mit seinem angezettelten Weltkrieg viele Millionen Menschen um.
Aber Klaus Schwab hat vor etliche Milliarden zu beseitigen, so dass am Schluss nur noch eine auf der ganzen Welt übrigbleibt. Kann sich die Humanitäre Schweiz erlauben, so einem Monster, der zum Massenmord anstiftet Wohnrecht zu geben?
Ist es richtig, dass die Veranstaltungsorte im Kanton Graubünden an so einem dekadenten WEF Forum noch Geld verdienen und die ganze Schweiz damit diffamieren?
Ich meine nein! Die Schweiz braucht solche dekadenten Kreaturen nicht!
.


3. März 2022Bericht / Leserbrief

Dürfen Bürger so gebüsst werden?


Und wenn die Rechtslage dies nicht gestattet. Also das vermeintliche Recht gar kein Recht ist? Unzählige Kleingewerbler, Ladenbesitzer und Wirte wurden immer wieder kontrolliert und schikaniert. Auch gebüsst, weil sie das Maskentragen in ihrem Geschäft nicht durchgesetzt haben.
Aber schon am Anfang der Covidzeit hiess es ja vom BAG und dem Bundesrat: «Es braucht keine Masken, die nützen nichts, oder zu wenig». Wenig später, wurde ohne sich an die ersten Aussagen zu erinnern, eine Maskentragpflicht eingeführt. Sogar Kinder mussten in den Schulen so einen Spucklappen tragen. Auch das einsperren der Menschen und zwangsimpfen von den alten Menschen nützte nichts. Das hat vielen Menschen mehr geschadet als genützt. Nun diese Massnahmen waren alle unverhältnismässig und Gesetzeswidrig. Es war ein grober Verstoss gegen alle Schweizerischen Grundrechte.
Aber auch ein Bruch gegen die Internationalen Verträge vom Völkerrecht mit der UNO.
Müssten sich da die Gesetzeshüter und Richter nicht auch an diese Fakten Halten? Dürfen denn anständige Bürger und Gewerbetreibende, die sich an die ersten Angaben vom BAG hielten bestraft werden? Meiner Meinung nach müssten alle diese Schikane- Bussengelder wieder an alle genötigten Opfer zurückbezahlt werden. Kann ein Rechtstaat seine Bürger denn mit Bussen belegen, wenn er gar kein Recht dazu hat? Braucht die Schweiz so einen Bundesrat und BAG, das uns dauern anlügt und mit falschen Angaben berieselt und so mit Ängsten manipuliert?
.



PR Artikel 18. Februar 2022
Die Gesundheit und das Leben behalten. Wacht auf!!

Das ist sicher für jeden ein Haupt - Lebensziel. Aber während der Corona Zeit wich das
gesunde Bewusstsein den eingeflössten Ängsten. Und sehr viele glaubten der
verführerischen Propaganda der Impflobby. Erst jetzt beginnen viele zu erwachen, denn für
die Saisonale Grippe Omikron nützt die gespritzte Corona Impfung gar nichts. Die in jeder
Tagesschau zelebrierten Fallzahlen verunsicherten die meisten lange genug und brachten
100 Tausende total unnütz in eine, oder mehrere Quarantänen. Wahrscheinlich haben auch
Sie selber bemerkt, dass die positiv getesteten gar nicht krank wurden.
So haben Deutsche Ärzte im Herbst herausgefunden, dass die PCR Tests gezinkt sind. Und
unter der UV – Lampe konnte jeder sehen, dass etwa 2/3 der Test positiv anzeigen werden.
Egal ob Sie ihr Katzenfutter oder das Blumengiesswasser testen. So betrügt unser
Krankheitssystem die gutgläubigen Bürger und verursacht Milliardenschäden in der
Wirtschaft, vor allem im Kleingewerbe.
Sieben namhafte Universitäten in der USA haben unabhängig voneinander positive PCR Test
analysiert. Sie fanden Erkältungs- und Saisonale Grippeerreger wie Omikron, aber nirgendwo
ein Covid-Virus. So wird es auch bei uns sein.
Mir tun die vielen getäuschten Menschen leid, die sich voller Todesängste und auch
Vertrauen impfen liessen. Man kann es gut sehen, in Israel wo die Allermeisten, bis auf die
Politiker geimpft sind. Es findet dort ein Massensterben statt. Das könnte auch bei uns so
kommen, denn die Nachwirkungen der Impfungen sind verdeckt. So werden viele an Krebsund
Kreislaufproblemen erkranken, Herzbeutelentzündungen und Schlaganfälle bekommen.
Auch sollten die mehrfach geimpften einen AIDS Test machen lassen.
Dem BAG sind nun 12`500 schwere Impfschäden gemeldet worden. Aber wie das auch schon
bekannt wurde, so werden nur etwa 5 % gemeldet, weil die Impfenden Angst haben wegen
den noch kommenden Schadenersatzforderungen.
Es lohnt sich also für jeden einzelnen, etwas Gutes für sich zu tun, um selber Heil zu bleiben.
So gibt es immer noch Menschen die meinen Gesunde oder Impfgegner seien eine Gefahr
für sie, die Geimpften. Die irren sich, denn ein geimpfter trägt bis zu 270-mal mehr Viren in
den Nasenräumen als ein Gesunder. Sie laufen vor lauter Angst auch in den Bergen oder
alleine im Auto mit einer Maske vor der Nase herum. Da merkt man, dass es viele
geschädigte gibt, wegen dem dauernden Sauerstoffmangel. So gibt es auch etliche,
vermeintliche Prominente, die in der Öffentlichkeit sagen oder spotten, dass ungeimpfte
Hinterwäldler und unsozial seien. Was kann man den noch mehr sein, als gesund?
So zog am 6. Feb. Die Amerikanische Schauspielerin und Komödiantin, Heather Mc Donald in
einem vollen Saal in Arizona sehr grob über die Deppen, Impfkritiker her. Sie schrie:» Die
spinnen und behaupten das geimpfte Schlaganfälle, die Frauen dauernde Blutungen und
Thrombosen bekommen. Schaut mich an, ich bin zweimal geimpft und geboostert. Mir
geht’s gut und Jesus liebt mich dafür.» Sie schwankte und fiel wie ein Holzstück rückwärts
auf den Hinterkopf. Das Publikum im Saal grölte und schrien, sie meinten das gehöre zu
ihrem Programm. Erst als die Rettungssanitäter sie untersuchten und schliesslich wegtrugen
verstummte das Gelächter im Saal. Sie überlebte den Schlaganfall und meldete sich einen
Tag später aus dem Spital. Sie entschuldigte sich bei den Zuschauern, für das was sie gesagt
hatte und ihr Programm nicht fertig machen konnte. «Ihr gehe es im Moment so schlecht
wie noch nie in ihrem Leben.»
Ja über Gott spotten bringt kein Glück und hier hatte er sofort reagiert. Ob sie noch lebt
weiss ich nicht.
Sie können nun fast jeden Tag in den Pressemitteilungen lesen, dass sehr viele einfach
umfallen und meistens dann auch sterben. Solche Störungen kann man aber auch auflesen
durch Shedding, also übernehmen von Spike- Proteinen von geimpften. Meistens sind es
sofortige Krankheitssymptome oder grauenvolle Hautausschläge am ganzen Körper,
schlimmer noch als eine Gürtelrose. Für die Ärzte ist es etwas Neues und Unbekanntes. Es
entsteht durch die Negative Energetische Ladung aus der Gentherapie. Da hilft nur ein
entsprechendes Schutzgebet um so etwas wieder loszuwerden. Die Verbindung zu unserer
Höchsten Urquelle ist das Wichtigste für jeden von uns. Denn zu viele sterben ganz
unerwartet und wissen dann auf der anderen Seite nicht, wo es denn einen Weg gibt. Sie
haben nichts geglaubt und verstanden auch nicht dort ein Licht anzuzünden.

Wir bieten für jeden solche Covid-Gebete an. Sie finden diese in meiner Homepage,
+++geobiologie.ch / Infos, Leserbriefe, Meinungen. Die Rituale können Sie ausdrucken.
Auch zu Ihrer Unterhaltung bieten wir nun frei zugängliche Kinofilme an, welche die
Problematik von Besetzungen an Menschen darstellen aber auch die grossen Störungen in
den Familien.

In YouTube- Videos, bei Anton Styger ;
Lisas Leiden und Odyssee, sowie Lisas Familie.
Dann, Tonelis Kindheitserinnerungen. Die Leiden der Hellsichtigen Kinder.


Ihr Anton Styger



.
Bericht vom 30. Jan. 2022

Klimapropaganda und Wirtschaftslüge

Wie lange hören wir das schon das wir böse Umweltsünder sind und die Welt kaputt machen. Ja wirklich, viel gutes tun wir der Erde nicht an. Aber wir sind niemals an allem schuld, denn die Erde durchlebte schon immer Zyklen von Warmzeiten. Dann wiederum war sie von einem dicken Eispanzer überzogen. Dort wo im Norden die Tundra mit ihren Permafrostböden ist, weideten vor etwa 30.000 Jahren Elefanten, Mamuts und Wollnashörner. Auf unserem Aletschgletscher und noch höher waren Wälder und Weiden mit Nomaden oder Hirten.
Nun war der ehemalige Vicepräsident der USA, Al Gore als Klimamissionar unterwegs. Mit seinen eindrücklichen Filmen von den Polregionen stellte er die Situationen dort sehr dramatisch dar. Sozusagen als Weltuntergangszenario mit Überschwemmungen an allen Meerufern Weltweit. Er behauptete steif und fest, dass wegen den Umweltverschmutzungen das Eis auf dem Nordpol sehr schnell vergeht. Er zeigte auch Inseln da oben im Norden, die nun ganz ohne Eisschicht sind.
Aber im TV lief eine Wissenschaftliche Dokusendung, «Verborgen im Eis». Eine Geschichte zeigte Teile von Grönland und den grossen Gletscher. Zur Zeit der Wikinger, vor etwa 2000 Jahren die ganze Insel noch Grünland hiess. Die USA verlor über Grönland mehrere Dutzend Militärmaschinen die sie niemals mehr fanden. Alle waren spurlos verschollen. Scheinbar gibt es auch da oben im Norden ein zweites Bermudadreieck.
Im zweiten Weltkrieg brauchten die Amis Unmengen von Kampfflugzeuge für das von den Nazis besetzte Europa. Nur ihr grösstes Problem war, diese Maschinen unbeschädigt nach England zu bringen. Denn auf dem Atlantik wurden praktisch alle Fracht- und Passagierschiffe von den Teuflischen Nazi- U-Booten versenkt. Gnadenlos und ohne Rücksicht auf die vielen Menschen die auf der Reise waren.
So versuchten die US Air-Force ihre Flugzeuge über die Nordroute via Grönland nach Schottland zu bringen. Das ging meistens auch nur, wenn da oben nicht gerade Winterstürme toben. 1941 und bis 1943 verunglückten kurz nach dem Start auf Grönland ihre Flugzeuge auf dem Südöstlichen Teil der Insel. Meistens meldeten die Piloten, sie hätten die Orientierung verloren und danach auch noch den Funkkontakt. Nur wenigen Piloten gelang eine Notlandung und sie konnten mit ihrer Besatzung gerettet werden. Die allermeisten waren sehr erfahrene Piloten mit neuen Maschinen, alle wurden nie mehr gefunden.
Nun haben Forscherteams mit Ultraschall und Laserscans an einem Platz im Südosten auf dem riesigen Gletscher, 13 grosse Militärmaschinen unter dem Gletschereis. Mit Radar Tiefenortung konnten alle Flugzeuge genau lokalisiert werden. Und da kamen die Forscher nicht mehr aus dem staunen heraus. Denn der älteste Lancester Bomber lag 90 Meter unter der Eisoberfläche. Andere, 13 an der Zahl lagen zwischen 70 – 80 Meter tief. Und was erzählt uns da der Al Gore? Das Eis soll dort oben seit den 30iger Jahren dauernd abschmelzen und anscheinend verschwinden.
Es ist dort genau umgekehrt, es wächst und zwar sehr schnell. In etwa 80 Jahren ist es 90 Meter höher, stellt euch das einmal vor. So etwas hatte noch kein Forscher gesehen, denn erwartet.

Aber es gab auch Untersuchungen in der Südlichen Antarktis. Auf diesem riesigen Kontinent der praktisch ganz von Eis bedeckt ist, wächst das Eis auf der Ostseite und auf der Westseite des Kontinents geht es sehr schnell zurück.
Das Wetter spielte schon immer verrückt und die Hauptschuldige ist immer die Sonne mit ihren Eruptionen und Sonnenstürmen.
Auf einem riesigen Gletscher im Westen der Antarktis, versinkt der Gletscher von der Grösse Floridas sichtbar im Meer. Aber warum den das bloss? Auf der Oberfläche ist es dauernd mehrere Grade unter null. Nun haben Forscher einer Expedition entdeckt, warum dort der Gletscher dermassen schnell schmilzt.
Die Erdtemperatur auf dem der Gletscher liegt und über 1200 Meter dick ist , liegt mehrere Grad über dem Schmelzpunkt. So schmilzt das Eis auf dem durch Erdmagma erwärmten Boden. In dieser Zeit ist eine Häufung von neuen Vulkanausbrüchen alltäglich.
Nun rätseln die Forscher, ob nicht die unter dem Meer vorkommenden Vulkane und Heisswasserschlote, sowie die Meerbodenerwärmung für das abschmelzen der Nördlichen Eiskappe verantwortlich sind.
Der Mensch beeinflusst bis jetzt, offiziell noch keine Vulkantätigkeit. Und 7 von 10 Teilen der Erdoberfläche sind von Meeren bedeckt. Aber es gibt sehr viele, sozusagen noch unsichtbare Vulkane unter den Meeren die das Wasser aufheizen. Die Weltmeere sind der Klimamotor für die Winde und Stürme.
Nun wird das Klima auch zu einem Politikum, aber dahinter stecken immer Wirtschaftsinteressen. So hatten wir auch schon vor über 40 Jahren eine von der Weltpolitik verursachte Ölkrise. Alle waren geschockt von den Preiserhöhungen und den Prophezeiungen von noch viel höheren Preisen. Viele Verängstigte wechselten dann sofort auf Stromheizungen um. Wir hatten AKWs und sozusagen Strom im Überfluss. Davon wurde in den Nächten der grösste Teil exportiert. Aber die Stromanbieter lockten mit vergünstigten Nachttarifen die Bauwilligen Kunden ihn ihre Fallen. Innert etwa 15 Jahren wechselten viele von Oil- und Kohleheizungen weg. Sie bauten Elektrodirekt – und Blockspeicherheizungen ein. Viele Neubauten bekamen Elektrobodenheizungen und Elektroboiler, aber auch Wärmepumpen.
Nun als alle schön brav gewechselt hatten wurde der verbilligte Nachtstrom für viele Heizungen wieder abgeschafft und der Wirkstrom so teuer wie noch nie. Nun kamen sich alle schön blöd vor, der Oilpreis sank wieder und sie bezahlten nun mehr als das Doppelte als vorher für die Heizkosten. Es war alles eine absichtliche Täuschung des Volkes. Unsere sauberen Politiker sassen überall in den lukrativen Verwaltungsräten.
Jetzt hat man wieder angekündigt, dass es innert 3 Jahren zu einer Stromknappheit mit vielen Stromausfällen kommt.
Nun soll durch eine Politische Erpressung auf jedem Neubau Solaranlagen erstellt werden. Auch dort wo die Sonne im Winter gar nie scheint. Aber auch im Mittelland wo im Winter nie eine Stromeffizienz erzielt werden kann, gerade im Winter wo viel Heizenergie gebraucht wird.
Gleichzeitig wird auf Teufel komm raus, auf Staatskosten Propaganda für Stromerautos betrieben und auch noch gefördert. Aber was viele nicht wissen ist, dass die mit Akkus betriebenen Autos das unökologischste Gefährt ist das es gibt. Nur schon für die Herstellung der Batterien wird soviel Co 2 produziert und ausgestossen, als würde ein Benziner von der gleichen Grösse in etwa 60,000 Kilometern erzeugen.
Und dann ist der Akku in etwa fünf Jahren verbraucht und muss für viel teures Geld ersetzt werden. Dabei ist die Schadlose Entsorgung noch gar nicht gelöst und garantiert.
Man täuscht auch hier wiederum alle absichtlich. Es würde mich gar nicht wundern, wenn wegen der dadurch entstehenden Stromknappheit wieder neue AKWs gebaut würden. Die meisten Demonstranten gegen die Atomkraftwerke möchten auch Umweltneutral Elektroautos fahren. Aber es ist eine Milchbüchlein- Rechnung, irgendwoher muss der scheinbar saubere Strom ja herkommen.
So schliesst sich der Kreis wieder und viele verdienen daran wie blöd und die Umwelt wird dadurch noch mehr versaut.


Ihr Anton Styger

.

Bericht vom 26. Januar 2022

Sie lügen munter weiter!!


Wir erleben und hören jeden Tag Aussagen wie, jetzt gehen die Fallzahlen durch Omikron durch die Decke! So und so viele Fallzahlen mehr als vor einem Monat. Aber wegen Omikron Corona wird ja selten einer ins Spital eingewiesen, weil es eher wie eine normale Grippe ist. Und ein Test beweist noch gar nichts.
Diese PCR Test sind an und für sich sehr ungenau. Sie können zum Beispiel eine Influenza- oder Schnupfenvirus nicht von Corona unterscheiden. Aber so bringt man die meisten Bewohner in die Quarantäne und macht ihnen unnütze Angst. Will man den jetzt in jedem folgenden Jahr einige Kommissionen aufstellen, wenn Saisonal bedingt viele Leute Schnupfen oder einen starken Husten haben? Ich meine ja, denn da ist eine sehr böse Absicht dahinter. Sie wollen das Volk nicht schützen, sondern schwächen und abhängig machen von Chemischen Substanzen. Dabei ihre Selbstheilungskräfte und die Immunstärke schwächen und ausschalten. Zudem ist die Reduktion der Zertifikate um drei Monate auf 270 Tage eine perverse, Bösartige Provokation für die Geimpften, aber auch für die Genesenen.
In Deutschland geht ein Video von einem Arzt auch durch die Decke. Er sagt darin, dass die neuen PCR - Tests bis zu dreiviertel so präpariert sind, dass diese automatisch positiv angeben. Wenn Sie ein paar von den Tests zuhause haben, so können Sie das selber nachvollziehen. Wenn Sie eine UV Lampe haben, so sehen Sie auf dem Test die vorgesehene Markierung. Nehmen Sie etwas aus dem Kühlschrank, oder Speichel von Ihrem Hund oder der Katze und Sie werden sehen alles gibt Positiv an. Die Regierungen wollen ihre Bürger weiterhin in Angst und Schrecken behalten. Und so werden viele weiterhin hoffen und glauben an eine neue Impfung oder Pille für weitere Varianten von Omikron.
Das hier ist keine Verschwörungstheorie, denn das können Sie ja selber Zuhause nachvollziehen.
Darüber habe ich schon vor über einem Jahr berichtet. Obwohl nun schon eine sehr lange Zeit bekannt ist, dass die Impfungen nicht gegen die Delta- oder die Verschiedenen Omikron Varianten schützen, so wird die Drehleier zum Impfen weiter durch Br. Berset gedreht. Wie kann man denn auch so pervers und verdorben sein, dass man auch noch Kinder an die Spritze bringt. Sie dadurch sehr schwächt und ihre Lebensqualität einschränkt oder gar vernichtet.
Wie ich schon vor mehr als 20 Monaten gewarnt habe, so werden neue oder bekannte Krankheiten so plötzlich auftauchen, als wären diese bestellt worden. Wie ich damals gemeldet habe wollen sie die Vogelgrippe, die Schweinegrippe, SARS und noch andere Schweinereinen wieder aktualisieren. Einfach mit der Absicht die Menschenmassen unter Kontrolle zu haben, ihre Lebensfreude und Gesundheit zu zerstören. Durch die Zertifikate und die Corona Apps, aber noch mehr durch die Micro- Wellenverseuchung mit G5 ist dies auch schon gelungen.
Auch ein Ziel des Reset Plans vom WEF soll die Wirtschaft zerstört werden und ein grüner Öko – Kommunismus eingeführt werden. Alle wären dann Besitz- und Rechtlos bis auf die an der Spitze. Das Vorbild scheint wirklich China zu sein mit seinen Entrechteten und dauernd überwachten Menschen.
Wahrheit oder eine Lüge?
Wir als Empfänger von Meldungen und Meinungen aus den Medien, können selten bis gar nie nachprüfen, ob das was wir da sehen und hören, wahr ist oder gar nicht stimmt.
In den Privaten Kanälen ist das meiste eher wahr, aber die Leute trauen auch diesen Meldungen gar nicht immer. Die meisten Bürger haben gar nie bemerkt, dass unsere Politiker regelmässig, oder wenn sie das für nötig finden, ihre Meinung komplett ändern. Einfach so um den Leuten zu gefallen oder diese nicht zu verärgern. Wie wir alle wissen, verstehen diese schon seit der Antike ihr Metier der Lügenverwaltung. «Viel reden, wenig Verbindliches sagen und verraten.»
Oder die Menschen mit vielen Aussagen Plattwalzen, sodass fast keiner mehr weiss was er den gemeint oder gesagt hatte. So überleben unsere Politiker am längsten, denn sie wissen eines sehr genau. Ehrliche und ungeschminkte Wahrheiten wollen die Menschen gar nicht hören. Darum sehen Sie ja auch in Bern wie diese Knülche ihre Meinungen und Aussagen schon unzählige Male gewechselt haben.
Die Wahrheit ist wie eine flache Münze und es gibt auch eine Rückseite. Und von dieser Seite will niemand etwas wissen.
So hat das BAG uns allen über die ganze Corona Zeit falsche Zahlen zu den Corona Kranken geliefert. Nämlich alle Spitaleintritte seien an Corona erkrankte gewesen. Was jetzt ans Licht kommt wirft das schlechteste Bild auf die Büroleute vom BAG. So wurden alle, die ins Spital eingeliefert wurden, Beinbrüche und andere Unfallopfer sowie Krebskranke und Altersgebrechen unter Covid Kranken gemeldet. Das habe ich schon sehr früh gemerkt, denn viele kenne ich, die in den Spitälern arbeiten und mir da ein genaues Bild lieferten.
Für was brauchen wir den ein sehr teures BAG das niemanden etwas bringt, eher noch die Schweiz lächerlich macht. Aber gerade in dem Fall hatte sich niemand gewundert und gar aufgeregt. Ich nehme an, dass die meisten sich gar nicht darüber einen Gedanken machten, weil sie das gar nie ernst nahmen oder ein Wort von denen glaubten. Ist auch eine Methode.

Ja wir werden so etwas von angelogen und getäuscht wie noch nie zuvor. Das sehen Sie an der Penetranten und überall präsenten Impfpropoganda. Sinngemäss steht da:
« Du bist Jung und Gesund, aber eine Gefahr für die anderen.»
Oder, « Trage Verantwortung und lasse dich impfen.» Aber der Hintergedanke und die Absicht der Impfknechte ist doch, «Wenn Du dich impfen lässt, so bist Du sehr geschätzt und wirst unser Dauerkunde, wir lieben Dich dafür.»
Im Gegensatz steht auf einem Plakat grossgeschrieben: « Warum willst Du dich nochmals impfen lassen, so kurz vor Deinem Tod?»

Da sehen Sie die Wahrheit erscheint oft makaber und dies glaubt auch keiner. Aber wenn es die Leute dann wissen, ist es meistens schon zu spät.!

Ihr Anton Styger

.

13. Januar 2022

Grippebarometer?


Liebe Leser, laut dem Bundesamt für falsche Gerüchte BAG, rollt nun die dritte Grippewelle über uns hinweg. Aber schon im Spätherbst hatte die WHO gemeldet, dass Omikron eher eine ganz normale Wintergrippe sei. Das bestätigte vor 2 Wochen auch die weisse Ärztin aus Südafrika, welche diesen Grippemutant entdeckte. Nun für Gesunde ist diese Grippe wohl ansteckend, aber nicht viel anders als solche die Sie schon Dutzende Male erlebten und hatten. Aber wie sieht es denn für die geimpften aus? Sind die nun immun dagegen und besser geschützt? Gar nicht, sie sind sogar in einer schlechteren Ausgangslage als Gesunde und ungeimpfte.
Gestern sagte die Deutsche Bundestagsabgeordnete Frau Dr. Sarah Wagenknecht auf die Frage eines lästigen Journalisten: « Es ist nun in der neusten Statistik ersichtlich, dass 86% der an Omikron erkrankten doppelt und dreifach geimpft sind.» Da kommen sich aber die verführten und getäuschten Geimpften schön blöd vor. Und sie vernehmen diese auch zwischen den Zeilen der Berufslügner des BAG. Das die Impfung nicht vor Omikron schütze, aber der Verlauf sei weniger hart und es brauche dann keinen Spitalaufenthalt mehr.
Gleichzeitig machen diese Druck auf die Eltern ihre Kinder unbedingt impfen zu lassen.
Was für eine perverse Bande bezieht da oben in Bern ihre viel zu hohen Saläre.

Wie schon in den letzten Berichten erwähnt sterben nun gesunde Menschen unerwartet und schnell.
So liest man in der Firmeninternen Meldungen des Schweizer Fernsehen, SRG die Todesanzeige von Roland Jeanneret, er starb an den Folgen einer Corona Infektion. Er war die Stimme der Glückskette und ein geschätzter Mitarbeiter. Sie verschweigen, dass er doppelt geimpft war und auch noch die Booster Impfung machen wollte. Das war am 17. Dezember 21.
Sie lesen auch jeden Tag, dass Junge Sportler und Bekannte Personen schnell und unerwartet gestorben sind. Gestern war bei der Faschingseröffnung in Olching/ D ein Junge der in der Begleitung der Faschingsprinzessin und dem Prinzen war, umgefallen und Tot. Er war vor Kurzem geimpft worden. Das bedrückt dort die Freude am Fasching nachhaltig.

Das werden Sie von keinem unserer Politiker lesen, denn die sind ungeimpft. Und wenn diese geimpft wurden, dann nur mit Placebo – Kochsalzlösungen. Das weiss ich von Medizinern.

Nun ein paar Beispiele aus den Rückmeldungen und Hilfesuchenden.

In einem Handwerksbetrieb in Zürich arbeiten inkl. Chef 21 Personen. Ein Angestellter liess sich im letzten Jahr überreden und zweimal impfen. Jetzt hat er als einziger im Betrieb Omikron – Covid mit einem schweren Verlauf.Eine Frau meldete mir, dass es ihrem Mann seit zwei Tagen sehr schlecht gehe. Er sei erst vierzig und immer gesund gewesen. Der Arzt meine er leide an einer Depression. Ob ich ihm helfen könne? Mir gab es an das er Besetzt wurde von sehr negativen Energien. Am nächsten Tag rief sie wieder an, er sei in der Nacht an einem Hirnschlag gestorben. Sie mehr wütend als traurig und sagte: « Ich bin nun dahinter gekommen, dass er sich vor vier Tagen , ohne mir etwas zu sagen impfen lies. Wir haben drei kleine Kinder und ein Hochverschuldetes Haus.»Bei einem anderen Fall rief mich eine Frau an und bat mich um Hilfe. Sie höre in der Nacht neben sich Stimmen die laut miteinander diskutieren. Ihr Mann der daneben schlafe höre gar nichts. Ihr kämen aber diese sehr bekannt vor. Drei Tage später erfuhr sie, dass ihr Schwager und zwei Schwägerinnen, die in Norddeutschland lebten innert fünf Tagen und einer Woche nach den Impfungen plötzlich umkippten und Tot waren. Ich schickte ihr das Ablösegebet zu und sie bekam noch in der ersten Nacht an Ruhe von ihren Verwandten. Mit denen hatte sie schon seit 20 Jahren keinen Kontakt mehr. Sie fühlte sich von denen beim erben betrogen. Nun war sie Heilfroh das sie denen ihre Diskussionen im Bett nicht mehr mitanhören musste.Eine junge Frau liess sich impfen, weil sie vom Arbeitsgeber bedrängt und genötigt wurde. Drei Tage nach der zweiten Impfung begann es sie zu jucken und beissen am ganzen Körper. Am morgen danach war der ganze Körper mit grossen Blasen bedeckt, so als hätte sie Lepra. Im Spital hatten sie noch nie so einen schweren und ihnen unbekannten Krankheitsfall gehabt. Ihr Mann rief ganz verzweifelt an und bat um Hilfe für sich und seine Frau. Bei ihm, er war nicht geimpft, sei nun auch der ganze vordere Teil vom Körper mit beissenden Blasen bedeckt. Da dieses Impfmaterial auch Energetisch wirkt, so war dieses Paar von Dämonischen Energien Heimgesucht und geplagt. Sie waren am durchdrehen und ich schickte ihnen das Covid- Gebet zu und sie machten das nur sehr Widerwillig. Denn sie waren beide überzeugt Atheisten, aber es wirkte trotzdem. Schon am nächsten Tag lies bei ihnen das beissen nach. Nach zwei Wochen erholte sich ihre Haut wieder und auf einem Bild von ihnen sahen sie wieder Gesellschaftsfähig aus. Sie erkundigten nach weiteren Gebeten und wurden nun suchend.Mein achtjähriges Kind war wie jeden Tag in der Schule, als um 10.30 Uhr ihre Lehrerin anrief und nicht so genau wusste was sie mit ihr machen soll. Sie teilte uns mit, dass Michelle in der Musikschule gegen eine offen Türe und später wie betrunken gegen den Türpfosten gelaufen sei. Sie hätte nun blaue Flecken am Kopf und laufe nur noch in gebückter Haltung. So wie Lakaien in einem Schloss herum. Sie klage aber nicht über grosse Schmerzen, sage aber, dass eine grosse Hand ihren Kopf zu Boden drücke. Wir beschlossen das nach Schulende mit dem Bus Heimfahren solle. Sie kam auch in dieser gebückten Haltung in die Wohnung und war mehr als nur übelgelaunt. Ich sah dann die zwei Verstorbenen welche sich an sie gehängt hatten nur schwach beim Tageslicht. An ihren schwarzen Schleier, erkannte ich das diese alten Menschen geimpft waren. Ich machte ein Ablösegebet der unfreundlichen Art und sie liessen sofort Michelle los und verschwanden. Sie bekam wieder ihre normale Gesichtsfarbe und auch einen gesunden Appetit, sodass sie gleich drei volle Teller ass. Um ein Uhr fühlte sei sich wieder Fit und wollte in die Schule fahren. Sie machte sich keine grossen Sorgen und Ängste über das was geschehen war. Sie ist sich da schon an viel Gröberes gewöhnt.Eine ganz junge Frau bekam auch über Nacht am Oberkörper aber auch am Hals und ihrem Gesicht extreme Ausschläge. Im Spital wussten sie nicht so recht was sie da hatte. Es sah aus wie eine Gürtelroseerkrankung. Aber diese sind wie der Name schon sagt, oberhalb des Beckens bis unterhalb der Brüste. Sie war aber am ganzen Oberkörper eingedeckt mit diesen grossen, Wassergefüllten Blasen. Sie rief vom Spital aus mich an, weil sie von mir gehört hatte. So erfuhr ich von ihr, dass sie absolut gesund und ungeimpft war. Aber ihr neuer Freund liess sich vor drei Monaten impfen. Sie hatte das von ihm und den Spycke – Proteine, die mitimpfen abbekommen. Im Telegramm - Kanal, unter dem Begriff «Sheedding, oder Impfschäden Schweiz und D, Au sehen sie auch hunderte von Fällen die ganz ähnlich sind. Also er hatte sie verseucht und krank gemacht. Dasselbe hatte auch sie vermutet. Wir machten am Telefon ein Ablösegebet gegen Dämonische Covid- Energien. Ihr ging es dann schnell besser und die Haut sah nach etwa zwei Wochen wieder gut und gesund aus. Ich riet ihr zu ihrem eigenen Schutz, von diesem Freund längere Zeit abstand zu halten, was auch selber gut fand. Dann einen Monat später rief mich ihre Schwester an, ihre Schwester Ellie sei wieder im Spital. Die Ausschläge seien noch viel schlimmer als vor fünf Wochen. Jetzt sei auch der ganze Kopf noch voller Blasen. Die Ärzte hätten auch bedenken, dass es aufs Auge gehen könnte und sie erblinden könnte. Ja das Bild das ich von ihnen erhielt, war alles andere als schön. Es begann mich schon beim anschauen zu jucken und beissen. Sie berichtete mir, dass sie mit ei n paar Freunden die Neujahresfeier im Jura verbrachte. Mehr als die Hälfte von ihnen waren geimpfte. Wir machten wieder das Ablösegebet am Telefon und es wurde wieder besser. Es braucht allerdings eine gewisse Zeit bis die tiefen Wunden ganz verheilen.
Solche Fälle habe ich fast jeden Tag und es ist sehr belastend was ich da höre und sehe. Aber was macht dieser Impfgiftstoff denn in unseren Körpern? Das weiss niemand so genau. Aber eines ist sicher, es greift die Menschen an ihren schwächsten Stellen an und zerstört sie, ohne dass diese in den meisten Fällen etwas davon merken.

Da hilft nur noch eines, beten und um den Schutz vom Höchsten Göttlichen Liebesgeist bitten. Nur der über und in allem ist und wirkt, kann da noch helfen. Aber es geht Schlussendlich um das Erwachen und merken was da mit uns gemacht wird und abläuft.
Man könnte dies auch als eine schwere Lebensprüfung anschauen.
Denn wenn die Menschen nicht leiden, so meinen sie, es gäbe gar keinen ordnenden Gott und sie bräuchten auch keinen.
Aber wenn sie dann um Hilfe schreien und betteln, so meinen viele, dass sofort jemand von Oben ihnen Beiseite stehen müsse. Das ist aber selten so, aber es ist auch alles möglich. Die Freundschaftliche Liebesverbundenheit zum Gottvater und Jesus Christus ist der Schlüssel zur Erleuchtung unserer unsterblichen Seele.

Anton Styger

.

Bericht vom 12. Januar 2022

Kinder umbringen und zerstören?


Jetzt läuft sie ja wieder unsere Staats – Impf - Propaganda auf Volltouren. Es wird da
suggeriert, dass Kinder zu impfen notwendig sei, oder auch nötig. Das ist eine absolute
Frechheit und absichtliche Lüge.
Sie haben ja auch selbst gemerkt, dass kein einziges Kind auf der Welt Corona hatte und gar
daran starb. Ausnahmen waren solche, die schon Krebs, Imunschwächen und schwere
Vorerkrankungen hatten. Das hängt zum einen mit dem intakten Immunsystem der Kinder
zusammen. Aber nach etlichen Impfungen und Boostern sehen Sie ja wie viele an dieser
normalen Omikron Wintergrippe leiden, oder eben nicht. Sie hat einen normalen
Grippeverlauf. Aber man will unbedingt damit die Ängste schüren und sie mit Corona oder
Covid gleichsetzen.
Die Impftante vom BAG Stadler, sagte auch unbeabsichtigt; dass doppelt geimpfte einen viel
schwereren Verlauf mit Omikron haben als andere. Meinte sie die Normalen und Gesunden,
also die ungeimpften ?
Also im Klartext, die Impfungen nützen gar nichts gegen Omikron und Co. Ganz im
Gegenteil, die meisten mit der vollen Ladung geimpften haben nun ein geschwächtes
Immunsystem, das zudem noch jede Woche um 3 – 5% abnimmt. Das haben unabhängige
Wissenschaftler der Oxforder Universität bestätigt.
Und nun will man auf unsere Kinder losgehen und sie auch zerstören und sie für ihre Zukunft
zu Dauer – Impf - Zombies heranziehen.
Von mir aus ist das purer Satanismus und den gibt es schon seit Urzeiten. Auch dort wurden
Kinder die sich nicht wehren konnten, in Okkulten Zeremonien ermordet, um der Dunkelheit
zu huldigen. Nun ich zweifle da an der Intelligenz der Eltern, die so etwas zulassen und ihre
Kinder auch noch Freiwillig töten lassen wollen. Ich nehme aber an, dass sie von Dunklen
Mächten besetzt sind und gar nicht mehr wissen, was richtig und falsch ist. Sonst würde
doch niemals die Eltern zulassen, dass ihren Allerliebsten Gewalt angetan wird und sie
verdirbt oder gar zerstört.
Das ist ja noch viel schlimmer als der alte Okkultismus der meistens versteckt ausgelebt
wurde. Es ist nun Offiziell und alle Beteiligten verdienen noch daran.
Aber eines ist immer wieder eingetreten, diese üblen und dekadenten Völker wurden alle
sehr schnell überrollt und ausgelöscht, also getilgt. Waren das die Blutrünstigen Mayas oder
die scheinbar Hochgelobten Inkas. Dann schon vorher die Babylonier und Ägypter. Alsbald
auch die Kelten, Germanen und die Wikinger. Alle sind verschwunden, sie wurden einfach
ausgelöscht. Warum, sie haben sich alle gegen die Gesetze des Lebens des Allerhöchsten
Gottes mit seinem Schöpferplan verstossen. Er musste wohl die Faulbrut auslöschen, noch
bevor diese alle auf dem Planet verseuchte. So gab es nicht nur eine Sündflut, sondern
mehrere. Wir stehen kurz davor wieder so etwas erleben zu müssen. Das Mass ist schon fast
voll. Und es gibt viele die warnen darum.
Interessantes wurde den Zuschauern vom Eurovision Contest am 19. Mai 2019 geboten. Die
Pop Diva Madonna war eingeladen und gab vor Millionen Zuschauern eine ganz spezielle
Bühnen Show. Es war ein noch nie gezeigter Riesen Spektakel, der eigentlich niemand
verstehen konnte. Danach wurde in allen Ländern die mitmachten, in den Medien über sie
hergezogen und niedergemacht. Vor allem die Israelis regten sich besonders auf, so etwas
und das noch in ihrem Land. Aber wenn Sie das selber nochmals anschauen und dann
verstehen was sie da ausdrückt und singt. So ist das wie eine Vision und Prophetisch.
Sie erscheint da in Schwarz aus dem Dunklen, ein Auge zugeklebt als Todesgöttin aus der
Unterwelt. Um sie herum stehen Mönche, Priester und Kreuzritter. Sie singt, dass die
Menschen aufwachen sollen. Denn sie sei nun da und die Menschen hätten sie gerufen. Sie
singt, sie wolle diese nun abholen und sie sollen die Treppe zum Altar und ihr hochsteigen.
Nur so könnten sie zu ihr gelangen. Da tragen alle Gasmasken, denn es schwirren Viren und
Gase um die Menschen herum. Sie schreit, ihr werdet vergiftet, wisst ihr das? Alle schütteln
ihren Kopf, schütteln ihre Mäntel ab und laufen auf der Altartreppe nach oben. Da fallen
diese in den Abgrund. Sie singt weiter mit ihrem schwarzen Partner, kommt, ihr habt hier
keine Zukunft mehr, wacht auf, ihr müsst die Erde verlassen. Die letzten zwei Personen
tragen Staatswappen auf dem Rücken, er das Israelische und sie das verpönte und verhasste
Palästinische Wappen. Die gehen aber nicht bis nach oben, sondern laufen und retten sich in
der Mitte Seitwärts.
Auf ihrem danach veröffentlichen Album ist dieser Song oder Titel drauf. Hinten zeigt sie ihre
alte Schreibmaschine auf der dieses Musikstück geschrieben wurde. Sie heisst «Corona». Ist
das Zufall oder hatte sie schon ein Jahr zuvor von der Plandemie gewusst?
Jeder kann über diese Extreme Künstlerin Madonna denken was er will. Aber sie alle
Menschen sehr eindrücklich und aufweckend vor dieser Teuflischen Corona – Plandemie
gewarnt. Sie ist, das muss man ihr zugestehen, sehr mutig und eine Prophetin der Jetztzeit.
Aber viele glauben es immer noch nicht, dass sie jeden Tag vom BAG und den Medien voll
angelogen werden. Das BAG hat es doch fertiggebracht, uns über die letzten beiden Jahre
mit den Spitalbelegungen voll zu täuschen. Erst jetzt kommt zum Vorschein, dass die
meisten ins Spital eingelieferten ganz normale Fälle waren, also gar keine Corona hatten.
Das Ziel war alle zu täuschen und eine grosse Angst zu verbreiten.
Ich versuchte mit Leserbriefen von Anfang an die Leute wachzurütteln, aber diese wurden
dann als Fakemeldung gelöscht.
Brauchen wir Schweizer solche Lügenhunde am Fernsehen und in den Medien?
Es ist für jeden Zuschauer oft schwer die absichtlichen Lügen und Falschmeldungen von der
Wahrheit zu unterscheiden.
Aber lernen Sie in sich die Wahrheit zu finden und vor allem in der Zuwendung zum
Göttlichen Liebeskanal. Nur dort werden Sie aufgebaut und echt unterstützt. Aber jeder von
uns ist nach oben verbunden, aber man muss auch etwas von sich geben. Nämlich die Liebe
zum Schöpfer und seinen Werken. Sonst hat man schnell das Gefühl, dass dort nichts ist.
Im Volksmund sagt man; von nichts kommt auch nichts.
Hier die Links zum Video der Madonna.

Madonna, Quavo – Eurovision Song Contest 2019
Unter Telegramm
YouTubehttps://t.me/Achimklein_SCHLAGLICHTER...
Ihr Anton Styger


28. Dezember 2021 Bericht

Plötzlich und unerwartet von uns gegangen.


Diesen Satz werden wir nun Täglich vermehrt in Zeitungen lesen können. Fast jeden Tag fallen dutzende von gesunden Sportler und auch Prominente einfach um. Warum wohl, sie waren alle geimpft und meinten ihnen könne kein Covid- Virus etwas anhaben. Es war nicht der Gärtner, sondern der Impfstoff.
Auf dem Friedhof wird dann verkündet, dass der grosse Herr diesen oder jenen geholt hätte. Was sehr traurig sei, weil der Verstorbene ja noch ganz Gesund gewesen sei. Ja so kann man es auch sehen, aber eher nicht so. Die Knechte der Dunkelheit haben ihr/ ihm den Stecker vom Ladekabel ausgezogen. Viele bedauern denn frühen Weggang und meinen noch er / sie hätte ja noch Glück gehabt und es sei ohne ein Leiden geschehen.

Oh das verstehen aber die meisten ganz falsch. Denn in dem Impfstoff befinden sich ganze Programme von Dämonen, die jeden geimpften unterwerfen und versklaven. Sie sind fast alle Wesensverändert und klagen, dass sie ihren Körper nicht mehr spüren. Auch dass sie keine Gefühle mehr wahrnehmen, oder für andere nichts mehr empfinden können.
Das ist eben das Programm der Entmenschlichung zum Digitalen Zombie, das ist im Impfstof eingebaut und so gewollt, also absehbar.
Unzählbar viele Menschen klagen über schwerste Leiden und Schmerzen, wenn sie mit geimpften zusammentreffen. Da kommt die ganze Palette von Leiden zum Ausdruck. Äusserlich sehen sich viele mit den schlimmsten Entzündungen und Ausschlägen konfrontiert. Eiternde Blasen und Beulen, Gürtelrose der groben Art und Gelenkschmerzen, sowie blutende Nägel. Innerlich sind auch sehr verschiedene Schmerzen anzutreffen, Herzklemmen, Atemnöte und Leibschmerzen häufig. Und das macht diesen gesunden Menschen eine grosse Angst. Meistens sind die Ärzte ratlos, weil sie sie solche Leiden gar nicht kennen und einordnen können.
Einen Vorteil hat es, wenn sich die Leiden und Störungen aussen auf der Haut zeigen. Ein jeder weiss dann, dass etwas angekommen ist und nicht mehr stimmt. Innerlich ist es darum viel schwieriger, die Ursache vom Übel zu erkennen und dann auch noch zu heilen. Aber diese Störungen gibt es und es ist Absicht und Programm, dass geimpfte die ungeimpften mit impfen, respektive Verseuchen. Davor habe ich schon vor mehr als einem Jahr gewarnt und darüber geschrieben.

Machen Sie doch sofort die Covid- Gebete am Anfang der Seite sehr intensiv und es wird Ihnen bald besser gehen.
Auch auf die Telegramseite, wo die Gruppe Impfschäden Schweiz und die Gruppe, Shedding Original, D und Austria habe ich hingewiesen.

Den Telegramm Kanal hassen die Politiker wie die Teufel das Weihwasser. Ja der Vergleich stimmt ziemlich genau. Dort können viele ihre Erfahrungen und Meinungen austauschen. Ihre Leiden die sie von den geimpften erhielten darlegen. Und viele haben die gleichen Erfahrungen gemacht, es kann also kein Zufall sein.
Sehr interessant ist auch was die Frau Dr. Alina Lessenich im Telegramm – Kanal oder auf ihrer eigenen Seite erzählt. t.me/dralinalessenich.

Sie erzählt genau was für Chemische Stoffe in dem Impfstoff sind.
Ich hatte das komische Gefühl, als würde man den Aufkleber von einer Holschutz - Imprägnierung lesen. Diesen Giftigen Büchseninhalt darf man gar nicht ins Haus nehmen und ist nur gestattet im Aussenbereich, für Holzpfosten und Jägerzäune, damit diese nicht mehr verfaulen.
Ich hoffe nur dass Sie dieser perfiden Impfpropaganda widerstehen konnten und gesund bleiben. Mir tun die vielen geimpften leid, die nun einen schweren Schaden erfahren mussten und sich nun betrogen fühlen. Weil es für die nächste Version Omikron nichts nützt.
Die Impfung ist so Teuflisch raffiniert, dass sie sich sozusagen immer wieder selber erfindet und neue Versionen erschafft. Viele schämen sich nun und müssen zur Kenntnis nehmen, dass sie nie mehr eine Eigene intakte Immunabwehr und Stärke haben werden.
Ihre Wut und der daraus entstehende Zorn wird die Politische Landschaft stark verändern. Sie werden sich nun sagen, die haben mir alles Gute genommen und mich geschwächt. Also jetzt voll drauf, ich lebe ja sowieso nicht mehr lange.
Ja solche Telefongespräche höre ich oft und es wird nicht gemütlich werden, für diejenigen welche Menschen in den Tod schicken wollten.
Nun es werden auch wieder viele in Altersheimen sterben, scheinbar an Corona. Aber sie waren ja alle geimpft. Warum denn so etwas? Weil es eine grosse Lüge war und keiner die Alten dort schützen wollte, ganz im Gegenteil.
Lassen Sie sich auch nicht mehr täuschen mit der Aussage, im Spital verstopfen ungeimpfte die Intensivabteilungen. Schauen Sie genau hin, die allermeisten sind mehrfach geimpft, aber vor mehr als sechs Monaten oder bekamen eine Kreuzimpfung. So gelten diese als ungeimpft. Warum sterben in den Ländern wie Island, Irland sowie in Israel tausende wie die Fliegen. Es sind dort bis auf eine Hand voll alle mehrfach geimpfte. Israel will nun keine vierte Impfung mehr verabreichen, sie trauen den Herstellern nicht mehr. Denn es ist einfach, je mehr man geimpft ist umso näher steht einer am Grab. Wer dies nicht glaubt, wird ja dann schon sehen, wohin er da unten im Loch noch kommt.

In der Letzten Woche verkündete der WHO Direktor Dr. Tedros, dass Länder den Impfstoff einsetzen um Kinder zu töten. Die Zulassung für den Kinderimpfstoff ist in der Schweiz in etwa 3 Wochen zu erwarten. Wie grausam doch alles angezettelt wurde von diesn Perfiden Monstern die über Leichen gehen. Zuerst schaut man das fast alle Schwangeren einen Abgang bekommen und die wenigen Kinder die überleben schwer behindert sind. Jene die das alles inszenierten und schon lange geplant haben sind wahre Satanische Monster. Lachen aber jedem ins Gesicht. Bewahren Sie sich vor solchen Wesen und schützen Sie sich mit Gebeten.
Ich wünsche Ihnen viel Innere Kraft und einen starken Glauben an unseren Gott. So wird das nächste Jahr leichter gehen. Beten Sie auch für diese Dämonischen Politiker und ihre Strippenzieher, hüllen diese mit dem Göttlichen Liebeslicht ein. Denn wenn Sie eine Wut und Zorn auf diese loslassen, so werden die Luziferischen Kräfte in denen noch stärker. Und das wollen wir ja alle nicht.

Ihr Anton Styger

.

Bericht vom 22. Dezember 2021

Stille Nacht und unheilige Nacht


Wie Sie auch gehört haben, wird das Wirtschaftsforum WEF in Davos nicht durchgeführt. Der geltungssüchtige Klaus Schwab möchte dies noch im Sommer nachholen. Aber die Schweiz wäre besser daran so ein Forum gar nie zu erlauben. Denn diese Figuren massen sich an, eine neue Weltregierung zu installieren und alle Demokratien durch einen grünen Kommunismus zu ersetzen. Alle sollen Besitzlos werden, bis auf die wenigen Superreichen die jetzt schon alles beherrschen.
Zudem wurde schon vor Jahren von der eingebildeten Pseudo Elite eine Weltagenda beschlossen. Die beinhaltet die ganze Weltpolitik und die Wirtschaft. Der Great Resat Plan. Veröffentlicht wurde dieses Programm auf ihrer Website. Der Wichtigste Punkt darin ist, die Weltbevölkerung zu reduzieren, je nach Land um mehr als die Hälfte.
Diese Dämonischen Monster sind der der Ansicht, es gäbe auf der Welt zu viele faule Mitesser. Es ist als keine Humanitäre Hilfsorganisation, im Gegenteil eine Teuflische Organisation. Viele dieser Teilnehmer sind Möchtegerns – Diktatoren und auch aus den Reihen der Bundesräte. Dort am treffen bekamen alle eine Psycho- Kopfwäsche und wurden von Dämonen besetzt. Das konnte man oft erkennen, wenn diese Delegierten danach mit verklärtem Gesicht Erklärungen abgaben, viel redeten aber nichts sagten was dort am WEF geredet und beschlossen wurde. Ist ja klar das diese sich herausreden möchten und lügen was das Zeug hält. Wie kann man dem dummen Volk erklären, dass man dies zur Hälfte umbringen wird. Den Rest unter einem Diktatorischen Regime eines Ökokommunismus wie Nutztiere halten möchte. Sie könnten dies ja nie verstehen, aber wir machen dies nun.
Wenn wir so etwas lesen, so dreht es den meisten den Magen um und keiner möchte sich so etwas vorstellen und noch glauben. Aber wir müssen da hinschauen und dies stoppen.
So ist plötzlich wie aus dem Nichts die Sars 19 Lungengrippe und die scheinbar durch die Staats-Propaganda gepriesene Impfung entstanden.
Sie können sich doch sicher auch vorstellen, dass dies keine normalen Menschen mehr sind. Die bei einem solchen organisiertem Völkermord Mitwisser- und Täter sind. Es sind fast durchwegs Echsenwesen, die alle Dämonisch besetzt sind. Diese sind kalt, zielstrebig und absolut Gefühlslos. Solche gibt es sehr viele in Schlüsselpositionen und vor allem in der Politik.
Als ich vor über anderthalb Jahren geschrieben und an Vorträgen erzählt habe, dass niemand sich impfen lassen sollte. Und geimpfte nicht schwanger werden sollten, oder schwangere sich nicht impfen sollten, so wurde ich ausgelacht und verhöhnt. Sogar von meinen Geschwistern, sie meinten, ich berichte dauernd nur negatives. Die Wissenschaftler wüssten es viel besser als ich und würden wohl helfen. Nun das nahm ich zur Kenntnis. Aber nun holt die grausame Realität diese Leichtgläubigen ein. Und es ist nur grausig und furchtbar, was ich da jeden Tag vernehme.
Ich hatte in der letzten Woche von einem Arzt und einer Gynäkologin erfahren, dass geimpfte Frauen in etwa 80% einen ungewollten Abgang durchmachen. Und noch schlimmer ist, dass 8 von 10 der Neugeborenen von geimpften Frauen bleibende Missbildungen und Behinderungen haben.
Ist der nicht Sadistisch -Teuflisch dieser Reset-plan?
Mir tun die vielen schon geimpften leid, weil sie der Meinung sind das sie nun geschützt sind. Sie müssen aber nun feststellen, dass es gegen die neue Variante Omikron nichts nützt. Sie wurden belogen. Dieser Virus- Mutant scheint ansteckender zu sein, aber im Verlauf viel harmloser, als der Corona 19.
Nun fragt sich aber jeder normale und Gesunde, warum rennen die Menschen den hin zum Boostern für die dritte und vierte Impfung? Obwohl sie wissen das diese nichts nützt, aber ihnen sehr schadet? Wenn diese steuernden Monster vom BAG und dem Bundesrat den Leuten befehlen sich alle Monate neu zu impfen, dies werden die Meisten machen, ohne darüber nachzudenken. Aber nur die Angst steuert die Massen, das Metier beherrschten auch die Nazis. Völker über Lügen und Ängste zu steuern, ohne dass diese es merken, das ist die hohe Kunst der Dämonen.
Die zwei Jahre Corona-Plandemie scheint auch ein Intelligenztest fürs Volk zu sein. Aber es ist noch viel mehr als das, es zeigt wie wenig Selbst- und Gottvertrauen die meisten Menschen noch in sich haben. So können sie sehr leicht durch die dauernde Berieslung von Lügenpropaganda in Angst und Schrecken versetzt werden. Dazu kommt noch die schon lange dauernde Impfpropaganda. Die Angst vor Einschränkungen und Krankheiten klopft die Menschenmassen weich und gefügig.
Das Geld die Welt regiert, ist vielen bewusst und alt bekannt. Aber das eine Handvoll eingebildete Superreiche, alle Staaten manipulieren und die Menschen absolut entrechten und versklaven können. Nur das geht weit über jedes Verständnis von einer Moral und Ethik.
Das der Staat, resp. Das BAG bei uns am mitwirken ist, erkennt man am Abbau von Intensiv Spitalbetten. Über 30 % scheinen es weniger zu sein als noch vor 2 Jahren. Auch in Deutschland läuft es genau nach dem gleichen Schema wie hier. So kann man viel schneller von einer Überbelegung reden, wenn immer weniger im Einsatz sind.
Es ist ja eine richtige Hetze gegen die Gesunden und Normale, ungeimpfte im Gange. Sie versuchen diese zu Sündenböcken zu machen. Andererseits berichtet eine Studie aus einer Englischen Universität, dass geimpfte 261 mal mehr Corona Viren in ihrem Nasenschleim herumtragen als Gesunde.
Aber in den Spitälern liegen weit mehr geimpfte als ungeimpfte. Das kommt von dem Künstlich veränderten Impfstatus. Liegt die letzte Impfung mehr als sechs Monate zurück, oder ist jemand Kreuzgeimpft gelten diese alle als ungeimpft. So wird das Volk getäuscht und es wird gelogen wie nie zuvor. Die werden nicht einmal mehr rot wenn sie lügen. Das zeigt auch wessen Diener sie sind und für welche Dämonen sie arbeiten.
Nun bei einer der letzten Pressekonferenz der WHO sagte der Direktor Dr. Tedros plötzlich, «Ja es gibt Länder welche Impfstoffe einsetzen um Kinder zu töten!» Und wie ist es denn bei uns? Es gibt ja schon genug verblödete Eltern die regelrecht schreien, dass man ihre Kinder impft. Sie könnten diese ja selber vergiften und umbringen, wenn sie dies im Gesamt Zusammenhang sehen und begreifen könnten.

Aber viele Menschen denken nun vielleicht, dass es solche Teuflische Monster gar nicht gibt, oder je gegeben hat. Die Erde ist aber voll von ihnen und schon Jesus wurde von ihnen herausgefordert und gequält. Aber die sind im Allgemeinen dort bei den geschwächten Menschen. Sie sind aber auch sehr dienlich, dem Fleisch und dem Verstand der Menschen. Die wachsen regelrecht über sich hinaus, werden von allen wahrgenommen, wirken als sehr gewieft und clever. Sie merken nie, dass sie nur ein Gerät oder Werkzeug von Teufeln sind und sie später einfach weggeschmissen werden. Wenn die wüssten, was mit ihnen nach dem Tod geschieht, so könnten sie eventuell noch etwas ändern an ihrer Lebensgeschichte.
Aber umso mehr müssen sich die anderen Gesunden und Freien schützen und dem Göttlichen zuwenden. Leider ist ein grosser Abfall in allen Glaubensgemeinschaften zu beobachten. Gottlosigkeit im Alltag und in allem, vor allem in Reklamen nur noch Sexistische Anspielungen.
Leer und meistens so Doof, aber die Leute schauen hin. Prominente Leute werden im TV vorgeführt, die eigentlich in eine geschlossene Anstalt gehören. Aber meistens geht es ja auch nicht sehr lange und diese beenden ihr Leben dann selber. Wahrlich keine echten Vorbilder, sondern nur von Dunklen Wesen besetzte Abziehbilder.
Während ich dies schreibe, bekomme ich extrem starke Angriffe, wie ich diese noch nie hatte, aber von vielen anderen hörte. Die Dunkelheit will nicht das ich etwas aufdecke oder gegen sie arbeite.
Die innere Glaubenskraft wird uns führen und stützen und auch beschützen.
Somit kann diese Lebenskrise für alle Menschen auf der Erde auch als eine echte Herausforderung und Prüfung angesehen werden. Ohne das unsere Seele aufs stärkste gefordert und geprüft wird, so kann diese nach dem Verlassen des Körpers nicht gut aufsteigen in die Sphären des Göttlichen Lichtes. Nun feiern wir das Fest des Lichtes, der Freude und der Erlösung von uns.
Für viele ist Weihnachten nur mehr eine Party oder der Grund zum gut Essen in der Runde. Der echte Grund der Feier dahinter wird vergessen oder nicht verstanden.

Glauben Sie ja nicht, dass ein jeder ohne etwas zu tun und wollen, auch ohne eine Anstrengung so leicht in eine der vielen Ebenen der Himmel kommt. Nein eben nicht, mir tun diese vielen die am Massenmord mitwirken leid. Sie werden dies auf ewig bereuen und leiden müssen. Es ist ein Vergehen und Verrat an der Schöpfung und am grössten und reinsten Geist welcher dahinter steht.
Schon in alten Zeiten gab es diesen Abfall vom Göttlichen und die Absolute Dekadenz unter den Menschen. Aber es ging damals nie sehr lange, dann kamen die Reinigungsaktionen über die Erde, welche in etlichen Epochen der Weltgeschichte stattfanden. Die grösseren wurden in der Bibel erwähnt, aber es gab diese auch schon in der Zeit weit davor. Und es waren Naturereignisse die von aussen gesteuert wurden und kamen.
Es gibt nur eines das Ihnen helfen kann, die Verbundenheit mit dem reinsten Liebesgeist Gottes und dem Jesus Christus. Rufen Sie ihn in ihr Herz und Ihre Seele, reden Sie mit ihm. Tragen Sie ihre Wünsche vor und auch Ihre Ängste die Sie plagen. Übergeben Sie ihm all das belastende und schwere und Sie werden sofort merken, dass Sie leichter werden. Dadurch auch fröhlicher und Glücklicher. Versuchen Sie in allem was Sie draussen in der Natur sehen und beobachten können, das Geistige und lebendige im Plan der Urquelle zu entdecken. Beschützen Sie sich mit dem reinsten Göttlichen Licht des Gottvaters und die meisten Angriffe der Dunkelheit werden abgewendet.
So sind Sie und werden ein echtes Kind Gottes.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr voller Gesundheit und Freude.

Ihr Anton Styger

.

8. Dezember 2021

Maria Empfängnis


Viele denken sich am 8. Dezember, Hoppela das geht aber bei unserem Gott sehr schnell. Am 24. Dezember ist ja schon die Niederkunft.
Nun wann dieses Datum als Feiertag oder Festtag gewählt wurde entzieht sich meinem Wissen. Irgendwann wurde es angekündet und eingeführt in der Römischen Kirche. Dort hatten sie nicht unbedingt die reinsten Absichten mit den Gläubigen, denn mehr Kirchenfeste = mehr Einnahmen. Und so wurde es gemacht. Eine logische Erklärung für diese Zeugung kurz vor dem alten Heiligen Fest wurde nie geliefert.
Aus den alten Überlieferungen ergab sich sowieso viel ungereimtes, um die sogenannte Heilige Familie. Weil es diese so nicht gab. Denn Maria kam zum Josef dem Zimmermann als Hilfskraft. Sie war als Weise im Tempel zu Jerusalem aufgewachsen und dem Zacharias unterstellt. Maria war erst fünfzehn als sie zum Josef kam um den Haushalt zu machen. Im Haus lebten noch die drei Söhne von ihm und der verstorbenen Frau. Diese waren auch mit dem Josef begabte und fleissige Holzbearbeiter und ein paar Jahre älter als Maria. Als es dann plötzlich sichtbar wurde, dass die junge Maria ein Kind trägt, so war das dem Josef mehr als nur peinlich. Er vermutete, dass einer seiner Söhne sich über sie hergemacht hätte. Aber keiner fühlte sich schuldig oder verantwortlich. Viele der Dorfbewohner redeten dumm über Josef und seine Söhne. Denn zu dieser Zeit wurde ein Ehebruch oder ein Fremdgehen mit einer Steinigung bis zum Tod geahndet. Also keine gemütliche Ausgangslage für Josef und seine Söhne. Er musste wohl oder übel in den Tempel zu Zacharias gehen und ihm die Sachlage erklären. Alle wussten auch dort, dass Josef ein Ehrenmann war und nicht log, aber verstehen konnte dies auch keiner. Es war noch niemandem zu Ohren gekommen, dass eine Jungfrau ohne ein einwirken vom Mann schwanger werden konnte. Dem Josef kam zu Hilfe, dass Zacharias schon vor längerer Zeit das Erlebnis der Maria erfuhr, wo ihr der Engel Gabriel erschienen war. Dieser hatte ja ihre unbefleckte Empfängnis angekündigt. Ihr auch mitgeteilt, dass sie ein Kind aus dem Himmel empfangen hätte, das direkt aus dem Göttlichen Reich des Lichtes käme. Auch mit dem konnte Zacharias und seine Mitpriester nichts anfangen, denn so etwas hatte es noch gar nie gegeben, oder sie wussten nichts davon. Also kam aus dem Tempel der Segen, dass sie verheiratet seien. Das war für ihren Schutz das einzig mögliche.
Die weitere Geschichte kennen ja die meisten. Sie mussten zur Volkszählung nach Jerusalem und weil sich dort fast alle Bewohner des Landes sich eingefunden hatten fanden sie, die jetztige Familie keine Herberge.
Kurz nach der Geburt von Jesus bekamen sie die Nachricht, der Regent der Juden, Herodes stelle allen neu geborenen Kinder nach um diese zu beseitigen. Er hatte von Persischen Händlern und Reisenden erfahren, dass die den neu geborenen König der Juden besuchen wollten. Dem wollte Herodes sofort einen Riegel vorschieben und vorsorglich alle Männlichen Kleinkinder töten lassen.
Nun Familie, musste sofort durch die Wüste nach Ägypten fliehen, wo sie dann auch ein paar Jahre wohl oder übel lebten.

Aber auf was ich eigentlich hinaus will ist dieses Datum der 8. Dezember, kurz vor Weihnachten unserem Heiligen Fest. Was bedeutet das? Mir ist nun klar geworden, dass an diesem Tag der höchste und reinste Göttliche Geist als bewusste Seele in dem schon fast ausgebildete Baby Einsitz nahm. Also wie bei den meisten Schwangeren Frauen im Hier und Jetzt. Sicher war der Höchste Geist immer um die werdende Mutter und beschützte sie. Aber eine Seele, auch Heutzutage will einfach sicher sein, dass das kleine Wesen stark genug und gesund ist, auf die Welt zu kommen. Denn würde dies ein so kleines Wesen nicht überleben, so hätte die Seele ein echtes Problem sich wieder aus dem Körper zu lösen.

So können wir uns unter diesem eigenartigen Festtag der Kirche denn Sinn dahinter besser vorstellen. Aber freuen wir uns doch an dieser Geburt des kleinen Jesus von damals, der die Inkarnation vom Allerhöchsten Göttlichen Liebesgeistes ist. Er brachte durch sein Dasein alles in Bewegung und den Glauben an das unvorstellbare, schöne Göttliche. Aber vor allem bestätigte er, dass wir seine Geschwister und Gottes, seines Vaters Kinder sind. In dieser Zeit der Teuflischen Dunkelheit gibt er uns Hoffnung und Zuversicht. Speziell mit der Aussage, dass wir schon oft da waren und unsterblich sind und dies auch bleiben.

Geniesst das Fest der Freuden und des ewig brennenden Lichtes da oben, aber noch mehr in uns. Behüten Sie Ihr Licht und verstärken Sie dies durchs Gebet und die Anlehnung an den Liebes – Urgeist – Vater.
Das wünsche ich ihnen von Herzen, nicht unbedingt Materielle Geschenke. Sondern das Bewusstsein der Freude und des inneren Friedens verbunden mit Dankbarkeit zum Ewigen Leben des Glücks.

Anton Styger


7. Dez. 2021

Versetzt der Glaube Berge?


Macht er mich auch gesund?

Ängste und Bedrohungen lösen.

Ich wende mich an Euch liebe Freunde in Österreich und Deutschland. Dort wo der Staat eine Impfplicht einführt oder androht. Ich sehe und höre Tagtäglich von verzweifelten und Gesunden Menschen, die sich und ihre Kinder nicht Impfen und verseuchen wollen. Ihre berechtigte Frage ist immer; «Was können wir dagegen tun?»

Ich kann Euch beruhigen, ihr könnt etwas dagegen tun, denn am Ende des Berichts stelle ich ein Ritual für Euch zur Verfügung. Es gibt aber auch viele die sich freiwillig impfen lassen und glauben dieser Impfstoff würde ihnen helfen und sie schützen. Viele Kritische oder Erwachte haben sie vor der Impfung gewarnt, wurden aber als Covid-Idioten angegriffen und verhöhnt. Nun werden die Normalen, Gesunden als ein Problem eingekreist und Asoziale genannt. Geimpfte glauben auch, dass ihre Politiker sich als ihre Vorbilder auch impfen lassen. Das ist ein Irrtum, die haben sich alle nur mit Placebo- Wasser spritzen lassen, wenn überhaupt.

Aber schauen Sie wie viele eher noch jüngere und gesunde Menschen plötzlich wegsterben. Das sind Fussballer, Reporter und Prominente, auch Komiker. Sie haben über die Impfgegner geschnödet und fühlten sich schlauer als mehrfach gespritzter. Aber sie kommen leider alle dran und werden dies nicht einmal erkennen das es von der Impfung herrührt. Die meisten bekommen eine Krebsleiden, Organversagen, Trombosen, Hirnschläge oder Infarkte die zum Tode führen. Dann sagen die Medien, es waren alte Leiden oder Schwachstellen von ihm.

Haben Sie gewusst, dass die Chemiekonzerne Weltweit allen ihren Angestellten verboten haben, sich impfen zu lassen. Die wissen sehr genau warum, denn diese brauchen ihre Handlanger noch eine gewisse Zeit lang.

Weihnachtsfeier mit 120 Geimpften verzeichnet 60 Corona-Infizierte

Bei einer Weihnachtsfeier vom 26.November in Oslo mit 120 durchwegs geimpften Personen haben sich mindestens 60 der Gäste mit Corona infiziert. In einem Fall wurde die Omikron-Variante nachgewiesen, bei 17 weiteren Infizierten hielten die Behörden dies am Freitag für wahrscheinlich – die Auswertung steht noch aus. Einer der Gäste war erst kürzlich aus Südafrika zurückgekehrt.

«Sie alle waren geimpft, keiner von ihnen hatte Symptome und sie hatten alle Selbsttests gemacht», sagt die Gesundheitsbeauftragte von Oslo, Tine Ravlo. Von den Infizierten hat bislang niemand schwere Symptome entwickelt. Die meisten leiden laut Ravlo unter leichten Beschwerden wie Kopfschmerzen, Halsschmerzen und Husten.

Die möglichen Entstehung von Omikron könnte etwa in Menschen stattgefunden haben, deren Immunreaktion durch Medikamente heruntergefahren ist – und von denen gibt es weit mehr als immunschwache HIV-Infizierte. Zum Beispiel unterdrückt eine Krebstherapie das Immunsystem, oder die Körperabwehr wird wegen einer Autoimmunerkrankung oder nach einer Organtransplantation gezielt gedämpft. In den Industrieländern betrifft das einige Prozent der Bevölkerung.

Ohnehin gibt es ganz generell begründete Zweifel an der Herkunft aggressiverer Varianten aus immunschwachen Menschen. Denn ein Virus passt sich in einem immunschwachen Wirt an die speziellen Bedingungen in diesem Körper an – und ein geschwächtes Immunsystem funktioniert anders als ein gesundes. Diese Anpassung hat zudem nichts mit der Fähigkeit des Erregers zu tun, andere Menschen anzustecken. Es ist also mindestens fraglich, ob das »Training« durch die Restimmunität einer geschwächten Körperabwehr das Virus tatsächlich widerstandsfähiger gegenüber einer gesunden Immunität macht oder gar ansteckender zwischen Menschen. Das ist der Zeitungsbericht vom 5. Dezember 21.

Nun sehen Sie selber das die Impfung eigentlich gar nichts nützt, eher noch schadet, weil diese die eigene natürliche Immunabwehr schwächt. So ist es nur von Vorteil, wenn wir gesund leben , Essen und das Immunsystem stärken. Da hilft auch eine Herbst - Erkältung oder einen Schnupfen, der mit Hausmitteln wieder verschwindet. Es gibt auch viele die lassen sich durch Covid anstecken, damit sie den Status von genügend Antikörper erhalten. Aber da möchten auch die gleichen, die einen Impfzwang wollen diesen genesenen den Riegel schieben.

Wenn Sie eine grosse Angst oder eine Innere Abneigung gegen diese spezielle Covid – Spritze haben, so sind Sie von Ihrer Seele oder einem guten Schutzgeist gewarnt worden. Es lohnt sich auf diese Hinweise zu hören, Sie werden überleben. Aber eben das Dunkle und Teuflische ist nun Überall sehr aktiv. Und diese sind die wahren Meister der Täuschung. Aber es sickern auch jeden Tag auch wahre und nützliche Meldungen in die Zeitungen. Langsam aber sicher kommt die Wahrheit ans Tageslicht und die Monster der Lügen werden entlarvt.

Nun, Sie haben Angst das Ihnen durch diesen Impfzwang eine Spritze oder gar mehrere verpasst werden. So schaffen Sie um sich ein Umfeld oder eine Energie der Schwäche und Sie ziehen unweigerlich alle an die Sie impfen werden. Da rate ich Ihnen, sich und Ihre Familie sozusagen unsichtbar zu machen, um den Häschern zu entkommen. Sie brauchen aber zu sich selber ein Vertrauen, oder Selbstvertrauen das Sie dies schaffen werden und auch können. Bevor Sie unseren Höchsten Gottvater rufen, müssen Sie sich aber bewusst sein, dass Sie Ihren Körper lieben und schätzen. Den eine Kritik oder gar Ablehnung würde heissen, dass der Erbauer ihres Körpers keine gute Arbeit gemacht hätte. Das schätzt er gar nicht und Sie bekommen nichts mehr von IHM. Also machen Sie doch jeden Morgen die eigene Begrüssung vom Körper und Ihrem Sein.


Morgen-Ritual

Lieber Körper ich schaue dich an, ich liebe dich. Du bist grossartig, der Ausdruck des Göttlichen. Ich freue mich als Seele in dir zu sein.
Ich entschuldige mich für alles, was ich gegen dich Negatives geredet, gedacht und getan habe in diesem Leben und in allen vorangegangenen Leben. Vergib mir bitte. Dann sind du und ich frei. Du bist gesund und dienst mir bis zur letzten Stund.

Heute ist ein guter und schöner Tag, es gelingt uns alles leicht und einfach. Lieber Gott, mein Schöpfer, ich danke dir für meinen schönen und gesunden Körper und mein Sein, beschütze mich, ich liebe dich. (Das sollte nun jeder in der Familie selber tun, ohne die Kleinkinder.)

Nun angenommen Sie würden mit Gewalt gezwungen sich zu impfen und es bliebe nichts mehr anderes übrig als dies zuzulassen, so rate ich Ihnen zu dem Ritual.

Anti – impfritual

Geliebter Göttlicher Vater ich dein Kind ruft dich. Ich lösche mit Deiner grossen Hilfe alle meine Ängste die mich schwächt. Hilf mir mit Deinen Lichtwesen der Liebe, dass ich nicht bemerkt oder erkannt werde von den Häschern der Dunkelheit. Hilf mir bitte und meinen Liebsten das der Kelch der Bitterkeit vom Bösen, den Weg nicht zu uns findet und wir weiterhin Gesund sind und bleiben. Lieber Heiland und Gottvater der Allliebe ich danke für den Schutz und Deine Liebe für mich und meine Liebsten.


Anti – impfritual vor Ort

Geliebter Göttlicher Vater ich dein Kind ruft dich. Hilf mir mit Deinen Lichtwesen der Liebe, das dies Giftstoffe nicht in meinen Körper gelangen. Sondern neutralisiert werden, währendem dies noch in den Ampullen sind. Lösche die Teuflischen Informationen in diesen Fläschchen die hier in der Praxis sind und hilf auch allen anderen die unwissend sind. Lieber Heiland und Gottvater der Allliebe ich danke für den Schutz und Deine Liebe für mich und meine Liebsten.

So hoffe ich für Sie meine lieben Freunde, dass Sie nun mehr Hoffnung und Zuversicht bekommen. Wenden Sie sich vertrauensvoll an unseren Schöpfergott. Er hat alle Macht und beschützt seine Kinder die ihm vertrauen. Es ist auch eine Zeit der Gottfindung, denn die Menschen machen eigentlich nichts aus ihrem Potential das jeder in sich trägt. Vergessen Sie nie, wir sind Geistwesne und haben jetzt einen Physischen Körper.
Aber die Zeit zum Zwangsimpfen dauert noch eine gewisse Zeit und wer weiss den ob es dann noch eine Regierung gibt.

Anton Styger


5. Dezember 2021


Covid Abstimmung
War es wieder Wahlbetrug?


Wie konnte denn der Bundesrat so sicher sein, dass die Schweizer ja sagen würden zu einer Corona- Diktatur.
Oder war es wie beim letzten Mal im August 20, wo am Abend die definitiven Abstimmungsresultate im Fernsehen FS1 präsentiert wurden. Da konnte jeder sehen das die Schweiz für ein Nein gestimmt hatte. Aber innert einer halben Stunde wurden die Zahlen vom Endresultat gegeneinander vertauscht. Es gab keinen Kommentar dazu und auch keine Erklärung. Niemand schien diese Schummelei bemerkt zu haben. Hat hier der Bundesrat oder das BAG befohlen das Resultat zu ändern? Ist es bei dieser letzten Abstimmung auch genauso verlaufen? Hat man dieses Mal schon vorher die Zahlen gepanscht und angepasst? Nun werden doch einige Stimmen laut, dass die Endresultate nicht stimmen können. Niemand will Ja gestimmt haben.
Aber für diejenigen die ein Ja in die Urne gelegt haben, können jetzt sehr wohl sehen, wie diese Diktatur vom Haarlosen Bundesrat funktioniert. Auch alle geimpften werden nun wie die gesunden mit Maskentragen und vielen Einschränkungen schikaniert. Auf die Gesunden wird der Impfdruck extrem erhöht und kann als ein Zwang verstanden werden. Vor allem die Gesunden und Normalen Menschen sind nun Stigmatisiert
Wie sonst kann der Bundesrat wegen drei Personen die eine andere Art von Grippe haben, das ganze Land mit allen Geschäften blockieren? Zudem muss nun jeder zur Kenntnis nehmen, dass diese drei Schweizer und die zwei Chinesen in Schanghai alle mehrfach geimpft wurden. Und trotzdem haben diese sich mit der neuen Variante Omikron aus Südafrika angesteckt.
Langsam merkt dann jeder das alles ein Teuflischer Plan hatte und eine volle Absicht war Menschen zu töten.
Ist es nicht krank und auch Pervers, ein ganzes Land und vor allem die Gesunden mit verschärften Massnahmen zu Tyrannisieren.
Zudem hört jeder alle Tage von den überfüllten Intensivstationen in den Spitälern. Auch da liebe Leser, müssen Sie nicht alles glauben. Man hat in einem Jahr mehr als 30 % der Betten abgebaut und den Spitälern sogar sehr viel Geld dafür bezahlt. Viele ehrliche Pfleger und Ärzte sagen aber, dass dort die meisten geimpfte alte Menschen liegen. Aber diese gelten in der Statistik nicht mehr als geimpft, weil der letzte Piks mehr als sechs Monate zurückliegt.
Zudem ist es für die Spitäler auch ein riesiges Geschäft, wenn sie diese Intensiv- Bettplätze belegen können.
Sie müssen auch wissen, dass die meisten Patienten aus den Altersheimen dort sind. Wenn die auf natürliche Art im Altersheim von uns gehen, so verdient niemand etwas. Wenn aber alte Menschen noch zwei oder drei Wochen, oder noch länger künstlich belüftet werden und dann sowieso sterben. So klingeln die Kassen, meinen Sie nicht auch? Warum also hat niemand mehr ein Anrecht auf einen würdigen Tod, wenn er auch schon lange darauf wartet und nicht mehr leben will? Da ist vieles nicht mehr Moralisch und Menschenwürdig. Was ist denn aus der Ethik im Krankheitswesen bloss geworden?

Mit diesen künstlich veränderten Zahlen aus den Spitälern wird nun jeder Bewohner im Land manipuliert und besonders unsere Jugend betrogen.
Aber dies wird nicht gut ausgehen. Solche Manipulationen und Lügen kommen immer ans Tageslicht. Solche Korrupten Politiker und ihre Sponsoren und Hintermänner werden entlarvt und eines Tages bestraft. Das sehen wir nun in Österreich. Ihr Leben ist von jetzt an nicht mehr sicher und viel wert. Nur muss jeder Bürger auch hinschauen wollen und die Wahrheit suchen, damit unsere Demokratischen Grundwerte nicht verloren gehen.

Anton Styger



Leserbrief 19. November 2021

Zum Glauben finden


In dieser Zeit, wo sich Demokratisch gewählte Politiker aufführen wie Diktatoren, aber viele Bürger dies für gut finden. Da beginnt sich die Gesellschaft, ja das ganze Land zu spalten. Menschen die den Medien alles abnehmen und glauben, bekommen grosse Ängste für sich selber und ihre Angehörigen. Sie sind in der vollen Überzeugung, dass es nur noch schlimmer kommt und dass auch ihre Impfung nichts mehr nützt und sie schützen kann.
Ein altes Sprichwort sagt uns: «Ein Mensch der voller Angst ist, dem kann niemand mehr helfen.» So ist es leider. Aber wir müssen uns bewusst sein, oder werden, dass wir alleine sind mit unseren Sorgen und Nöten. Also sind wir auch in der Eigenverantwortung für das was wir schon in uns tragen, oder jetzt in diesem Leben uns angeeignet und aufgeladen haben.
Das kann jeder von uns, auch selber wieder ablösen. Aber glauben Sie an sich selber und das Sie dies schaffen. Glauben Sie an Gott den Allmächtigen, unser Liebesgeist? Unser Glauben an ihn, ist etwas das ein jeder mehr oder weniger hat.
Es fällt auch vielen nicht leicht, an etwas grosses Geistiges zu glauben das man nicht sieht. Nur davon hört. Aber dann erwartet, wenn es uns nicht gut geht, dass von der anderen Unsichtbaren Seite jederzeit ein Vollservice angeboten wird. Diesen Tag- und Nachtvollservice gibt es. Aber es könnte ja sein, dass das was ich mir wünschte oder bestellt habe, mir schaden würde. Oder mir meine bestellten Hausaufgaben und Prüfungen vorenthält. Vorausgesetzt Sie rufen die Lichtvollen Geistwesen, so dürfen die Ihnen ja gar nicht helfen. Denn sie würden Ihnen die Prüfungen und Weiterentwicklungs- Möglichkeiten vorenthalten.
Die dunkle Seite und Lichtlosen Wesen sollten Sie niemals rufen oder um Hilfe anfragen, denn Sie würden mit der Zeit alles Licht das noch in Ihrer Seele ist verlieren und nicht mehr sich selber sein. Die dunklen Wesen sind immer und überall stets zu Diensten. Sie sind auch die Meister der Täuschung und Irritationen.
Wenn Menschen Angst haben, oder ihnen diese Meisterhaft und Allabendlich eingetrichtert wird, so feiern diese Lichtlosen Geister Freudenfeste. Und wenn gerade die ganze Menschheit Todesängste vor einer Grippe hat, so wird der ganze Erdball abgedunkelt, auch mit den eigenen Angst- Elementalen. Diese Hoffnungslosigkeit und eigenen Ängste geben Ihnen selber Befehle und machen Sie zu gesteuerten Zombies.
Wir erleben nun die Dunkle Zeit der. Lügen und Manipulationen. Die Öffentlichen Medien, wie TV oder Zeitungen wurden gekauft und angewiesen, die anders lautenden und wahren Berichte, als die der Politiker zu unterdrücken oder als Fake, Falschmeldungen darzustellen.
Viele Tatsachenberichte die nicht ins Schema passen werden Impfgegnern, Ignoranten oder gar Sektenmitgliedern in die Schuhe geschoben. Aber fast alle Warnungen von den Wissenden werden nun von der Realität überrollt. Aber sie lügen immer noch und wollen auch die Alltags-Realität von Schadenmeldungen und Impftoten wegdrücken und die Ängste noch mehr schüren.
Das nicht nur die Ausländischen Medien Falschmeldungen und Lügen verbreiten, sondern auch die Schweizerischen, das ersehen Sie an einem Beispiel. Die TV-Reporterin in Berlin, Bettina Ramseier war scheinbar am 1. August vor Ort, als die Grossdemonstration stattfand. Und was erzählt uns da diese Lügentante? «Ja es ist relativ ruhig hier in dieser Stadt Berlin. Es sind etwa 10 – bis 15 000 tausend Demonstrierende hier. Von hier aus sehe ich keinen.» Ja klar sie war am falschen Ort. Aber draussen vor der Stadt wurden über 1.5 Millionen Menschen die für ihre Bürgerrechte demonstrierten gar nicht erst in die Stadt gelassen. So wird den Zuschauern suggeriert, dass es nichts Wichtiges ist nur Unbedeutendes abläuft.
Auch am Abend wurden dies Lügen nicht korrigiert, sondern nochmals verbreitet. Das ist absolute Manipulation und Lügen. Zwei Wochen später fand dort nochmals ein Marsch vors Parlament statt. Laut verschiedenen Quellen waren es wieder über 1 Million besorgter Bürger, welche für ihre Demokratischen Rechte einstanden. Diese Riesendemonstration wurde gar nicht mehr gemeldet!
Warum lügen diese Reporter wie gedruckt und meistens immer, sodass es fast jeder merkt?
Sie wurden angewiesen so eine dicke Lüge und Falschmeldungen auszustreuen.
Das gleiche wieder in Wien vergangenes Wochenende. Da strömten unglaublich viele in die Stadt um auch gegen die neuen Massnahmen und die Zwangsimpfung zu demonstrieren. Die Presse meldete überall von etwa 30 000 tausend Leuten. Die Polizei sprach aber an drei Stellen von über 350 000 Menschen. So wird das Öffentliche Aufbegehren und der Unmut der Bürger heruntergespielt. Aber wenn die Politiker oder die Pseudo-Wissenschaftler etwas über die Corona zahlen melden, so wird alles im Gegensatz Hochgepuscht. Damit aber absichtlich Angst und Schrecken verbreitet. Und daran scheinen ja die Gesunden und Normalen Schuld zu sein.
Aber eines Tages wendet sich das Blatt und alle dies Lügen und absichtlichen Täuschungen kommen zum Vorschein. Es gibt ein sehr wahres Sprichwort: «Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er dann die Wahrheit spricht.»
So ist es dem Bayrischen Ministerpräsident Söder ergangen. In seiner Rhetorisch gut durchdachten Rede schwor er die Bevölkerung auf ein weiteres impfen und gar eine Impfplicht ein. Dann plötzlich brach es aus ihm heraus. Er sagte Wörtlich:» Es ist leider wahr, wer sich impfen lässt, hat ein sieben mal grösseres Risiko das er wegen der Impfung stirbt, als wenn er ungeimpft bleibt.» Endlich die Wahrheit von so einem sehr bekannten Populisten. In Bayern ist er sehr unbeliebt und hat den Beinamen, Södiadolf. Das ist eine Anspielung auf die dunkelsten Zeiten in Deutschland unter der Hitlerdiktatur.
Aber wer hat ihm das ihm eingeflüstert oder gar befohlen zu sagen? War es sein Gewissen oder seine Seele? Ich weiss es nicht, aber Sie können ihn ja selber anschauen von wem er besessen ist. Genauso unser Bundesrat Berset. Stellen Sie sich vor, er hätte auch noch zwei Hörner, so wäre alles sofort klar. Aber solche verstehen es, fast alle zu täuschen und ihnen Angst zu machen und ihre Lebensfreude abzuwürgen.
Deshalb ist es sehr Wichtig, dass Sie sich immer wieder schützen und reinigen von diesen Giftigen Schlacken und der Lügenmanipulationen der Dunkelheit.
Löschen Sie jeden Abend alle diese Informationen aus dem Radio und Fernsehen aus den Zellgedächtnissen und Unterbewusstseins, noch bevor Sie ins Bett gehen. Ansonsten beginnt sich diese unguten Befehle bei Ihnen im Seelenspeicher einzunisten. Der Schaden wird erst im nächsten Leben sichtbar, aber ohne das Sie noch wissen, was das für einen Grund hatte und welche Ursache. Sie haben nur noch den grossen Schaden in der Ebenen der Psyche.

Lassen Sie sich nicht von den Ängsten steuern und schon gar nicht impfen. Denn was nachher mit Ihnen geschieht, weiss niemand so genau, denn es ist ja ein Versuch, also eine Gentherapie. Die Schäden werden etwas später zum Vorschein kommen. Thrombosen, Herzmuskelentzündungen, Infarkte und Hirnschläge sind nun bestens Dokumentiert nach Impfungen und treten meistens ohne Vorankündigungen auch bei ganz Gesunden auf. Aber auch starke und unheilbare Krebsleiden und noch viel Schlimmeres.
Ich rate Ihnen nach Kontakten mit geimpften, diese Fremdenergien und Programme sofort aus Ihrem Körper auszuleiten. Denn diese sind durch die Dunkelmächte erschaffen worden.
Und genau diese haben die grösste Freude, wenn Sie leiden.

Ihr Anton Styger

Die Covid- Ablösegebete finden Sie unter der Abteilung Infos, Leserbriefe auf der Hauptseite. Also ganz am Anfang von dieser Abteilung.
Sie können diese ausdrucken und weitergeben.



.

Artikel 3. November 21

Paralellwelten
Paralelle Gesellschaft


Viele Menschen können sich darunter nicht viel vorstellen. Und trotzdem existieren diese, Sie können dies nun selber feststellen. Sofern Sie nicht gestört, besetzt oder Digital gesteuert sind. Wenn Sie in einer grossen Stadt oder in einem Einkaufszentrum sind, so sehen Sie das fast alle in einer grossen Hektik sind. Keiner scheint richtig wach und ein bisschen freundlich zu sein. Eher das Gegenteil ist der Fall. Die Menschliche Distanz, Abstand zu den anderen in Geschäften und die Aggressionen nehmen zu. Und das nicht nur gegen Fremde und Unbekannte, nein auch gegen Angehörige und Geschwister.
Andere Meinungen werden nicht mehr akzeptiert und selten mehr darüber diskutiert. Egal aus welchem Lager die Menschen sind. Sind es Impfbefürworter, oder schon geimpfte. Oder umgekehrt, Gesunde, Normale und ungeimpfte Menschen. Zwischen denen hat sich ein tiefer Meinungsgraben geöffnet, der nun unüberwindbar scheint. Als würden die Einen schon im Jenseits oder in einer anderen Dimension leben. Diese nun zwei Lager unterscheiden sich Grundsätzlich. Zu den Gesunden ist eigentlich nicht viel zu sagen, das ist normal und jedem bekannt. Aber viele von den noch ungeimpften haben in sich die Alarmglocken schrillen gehört und haben die Angstmachenden Pressemitteilungen durchschaut. Sie wehren sich gegen die Zwänge und die Diktatorischen Massnahmen vom BAG.
Ganz anders sehen dies die geimpften. Sie haben diesen Dauerberieselungen und Angstmachenden Meldungen geglaubt und haben sich ergeben. Obwohl die WHO vor über einem Jahr eine Entwarnung gab, dass der Grippevirus nicht schädlicher und gefährlicher als eine Lungenentzündung sei. Aber in den Propagandamühlen wurde diese wichtige Meldung gar nicht den Menschen zugänglich gemacht. So liessen sich nun sehr viele aus lauter Angst impfen. Sie glauben nun zudem, dass sie nun vollkommen geschützt sind und niemanden anstecken werden. * Das es aber nicht so ist, am Schluss.* Sie finden das Verhalten der Gesunden geradezu unverantwortlich, ohne Impfung zu leben. Sie könnten ja den Virus weitergeben und damit die Gesellschaft schädigen. Als geimpfte sind sie der Meinung, dass sie die Bürgerpflicht getan haben um das Land zu retten. Aber sie sind sich gar nicht so sicher, dass sie genügend geschützt sind und haben grosse Ängste.
Gerade jetzt, wo in Notaufnahmen vorwiegend mehrfach geimpfte sind und in Altersheimen ganze Gruppen geimpfte sterben.
Nun kommen Staatliche Studien aus England und auch anderen Ländern. Die beweisen das die geimpften je nach Alter und Vorerkrankungen pro Woche 3 - 7 % ihrer Schutzimmunität verlieren. Also innert einer Absehbaren Zeit eine Immunschwäche erreichen wie dies die Aidspatienten haben. Sie sind nun in einer Akuten Gefahr an einer normalen Wintergrippe zu erkranken und zu sterben.
Aber auch ungeimpfte sind in der gleichen Ausgangslage, wenn ihr Abwehrsystem nicht genügend stark ist. Aber es besteht ein wesentlicher Unterschied zwischen den beiden Gruppen. Nämlich der, dass bei den ungeimpften dies ein natürlicher Abwehr- und Immunisierungsprozess ist. Der Körper beginnt sich zu wehren, er kämpft und erschafft Gegenmassnahmen.
Im Gegensatz zu den geimpften und Genetisch veränderten Menschen, dort wurde der natürliche Immunschutz ausgeschaltet und der Körper nur auf den eine ganz bestimmte Virusart getrimmt. Der Körper ist also in der Defensive und kann so nur sehr schwer überleben. Die Menschen verlieren sehr schnell diese Syntetischen Abwehrchemie, weil dies den Körpern Fremd ist. Also müssen sie um einen relativen Schutz zu erreichen dauernd oder immer wieder in kürzeren Zeiträumen nachgeimpft werden. So lange bis der Körper an den Schwachstellen kollaboriert. Aber das ist ja auch die Absicht dahinter. Es stirbt dann keiner an der gleichen Krankheit und niemand soll merken das dies eine Teuflische Absicht ist. Und weder die Hersteller noch der Staat übernimmt eine Verantwortung dafür. Das steht deutlich erwähnt im Beipackzettel, aber wer liest das denn? Leider zeigt sich der angerichtete Schaden erst so nach und nach. Aber es ist dann zu spät. Die Täter wissen das die Toten nicht mehr so laut protestieren.
Aber nochmals auf die Parallelwelt zurückzukommend. Sie merken nichts davon und glauben nun, dass Sie als geimpfter im Recht sind und die Gesunden ihnen gehorchen müssten. Aber die grössten Revolutionen, Tumulte und Ausschreitungen werden von den geimpften ausgehen. Denn wenn sie das merken was mit ihnen gemacht wurde. Diese gehen dann in ihrer Wut auf alles los, vor allem auf diejenigen die sie ins Verderben gestürzt haben. Sie haben ja nichts mehr zu verlieren und erkennen dies eventuell. Aber ob sie noch Frühzeitig erwachen, das weiss noch niemand so recht.
Nur eines ist ganz sicher, dies Gen- Impfstoffe-Gifte sind negativ programmiert und von der Teuflischen Dunkelheit erschaffen worden.
Nur die Menschen die Lichtvoll und mit dem Göttlichen Liebesstrom verbunden sind, lassen sich nicht impfen. Sie sind ja geschützt von der Höchsten Macht die es gibt und glauben daran.
Und die anderen, sie glauben nichts, oder nur Lauwarm. Eher noch glauben sie an den Giftstoff der nun in ihnen ist und helfen soll. Nun jedem das seine. Wir haben ja den Freien Willen und den Körper von unserem Schöpfergott bekommen und dürfen ihn benutzen wie wir wollen. Aber wir müssen dann auch selber die Konsequenzen ertragen, wenn wir ihn zerstören. Oder kennen Sie konkret eine Person, die durch eine wiederholte Vergiftung geheilt wurde?

Wir leben ja ewig und unsere Seele ist unzerstörbar. Aber der Körper ist für unsere Seele wie ein Kleid und zu dem sollten wir Sorge tragen. Denn er vergisst nie etwas das er in einem Leben durchgemacht hatte. Seien das Verstümmelungen, Operationen oder eben Tattoos und Schönheitsoperationen. Das nächste leben kommt bestimmt irgendwann, oder kurz darauf. Und dann was machst Du, wenn die Grundeinstellungen an dem Körper verstellt sind und vieles nicht mehr funktioniert? Noch viel schlimmer ist es, wenn wir neu auf die Welt kommen, alles vergessen wurde was Früher war und mir Schäden und Leiden verursacht.
Aber ich bin mir sicher das Menschen, die einen tiefen Glauben an den Urschöpfergott haben, jetzt noch Hilfe und Beistand bekommen, noch bevor sie weggehen.
Füllen Sie Ihre Seele und Ihren Körper mit dem Göttlichen Heil- und Liebeslicht und geben Sie Kund, dass all das was die Dunkelheit Ihnen befohlen und angetan hatte, nicht mehr wollen.
Bestimmen Sie selber, dass Sie frei und Heil sein wollen. Die Mächte der Dunkelheit Sie nicht mehr steuern und manipulieren dürfen.
Auch Ihr Weg und Kanal zum Göttlichen frei bleiben muss. So wird es sein, denn Ihr Wille und Wunsch ist ein Befehl und wirkt. Das geht aber nur wenn dieser mit dem Kanal des Göttlichen Liebesgeist verbunden ist. So hoffe ich, dass Sie ein gutes und leichtes Leben haben werden.

Ihr Anton Styger

Ps: Die Covid- Gebet zum auflösen der negativen Impfinformationen werden im Facebook regelmässig gelöscht und entfernt. Da sehen wir wessen Kind dieser Kanal ist. Aber in meiner Website; www.Geobiologie.ch finden Sie diese Gebete und Rituale unter der Sparte Leserbriefe.

Weitere Informationen zur Problematik der Übernahme von Leiden der geimpften gibt es den Handy- Telegramm Kanal, unter der Gruppe Shedding, Impfschäden, DE, CH und Österreich erkennen Sie, was da so abläuft.
.



Leserbrief 1. November 21

Allerheiligen, der Tag unserer Verstorbenen


Der Tag ist trübe und nass, so wie die Stimmung nach dem Tod eines geliebten Menschen. Der erste November ist in unserer Kultur ein Tag der guten Erinnerungen an unsere von uns Gegangenen. Er sollte eigentlich keine Trauergefühle erzeugen, sondern so wir im starken Glauben sind, Freude machen. Denn der verstorbene kann dort im Geiste neu geboren werden.
Und wenn es sein darf, so wird er als Wiederinkarnierter zurückkehren.
Wir sind unsterblich und unsere Seele ist unzerstörbar. Allerheiligen soll der Tag der Hoffnung und Freude sein und bleiben.
Aber diese neue Unsitte Halloween ist ja genau das Gegenteil davon. Da feiert man die Nacht der Untoten und Monster. Diese sind fast immer allgegenwärtig und stets zu Diensten.
Schon der grosse Dichter Goethe wusste: « Die üblen Geister die ich rief werde ich nie mehr los!» So ist es und es ist sehr unvernünftig und gefährlich, wenn ihnen Kinder zum Frass vorgeworfen werden.
Es kann dann sein, dass diese Jugendlichen danach dauernd grosse Ängste, Schlaflosigkeit und an Panikartigen Attacken leiden. Sie wurden besetzt oder noch schlimmer besessen von den Monstern der Dunkelheit. Da ist dann guter Rat teuer, Medikamente nützen nichts und ein langer Leidensweg ist angesagt.
Vorbeugen ist besser als versuchen zu Heilen. Wie wahr, denn nur eine tiefe Gottverbundenheit schützt uns vor dem gefühllosen bösen Unlicht.
Wer mit dem Feuer spielt, kommt damit womöglich um.
Aber auch der Gen- Impfstoff wurde von der Dunkelheit zu den Menschen gebracht. Und auf dem Packzettel steht in vielen Sprachen; Sie sind für alles und auch für die Nebenwirkungen selber verantwortlich! Also auch selber schuld. So erkennt dann jeder; ja wenn ich früher sterbe so bin ich halt länger tot. So Gedankenlos gegen das Geschenk vom eigenen Leben sollte keiner von uns sein, es wird jedem schaden.
Anton Styger



Leserbrief Oktober 31.21

Der Edelmut unserer Politiker


Schon am Anfang der Plandemie wurde uns mitgeteilt, dass die gewählten Politiker sich als letzte von uns allen impfen lassen wollen. Sie möchten niemanden etwas vom Impfstoff wegnehmen. Jetzt wo es mehr als genug davon gibt und viel schon entsorgt wird, wäre es doch an der Zeit das nun die so Grossherzigen Politiker sich impfen lassen. Als Belohnung könnte jeder eine mehrfach Dosis bekommen. Denn jeder kann sie ja sehen, im Ratsbetrieb oder an den Empfängen, keiner von ihnen trägt eine Maske. Dabei werden in den Läden und Restaurant alle angeödet und gebüsst die keinen Maulkorb tragen.
Sind denn die ausgestellten Bussen für alle Bürger und Wirte Rechtens? Müssten da nicht alle Bussen wieder zurückbezahlt werden? Denn es gibt ja kein Gesetz, sondern nur Verordnungen die Kantonal auch noch unterschiedlich sind.
Nun zeigt sich auch, dass in anderen Staaten, wie bspw. Florida, wo alle Schutzmassnahmen aufgehoben wurden, keine weiteren Ansteckungen mehr erfolgten. Aber dort wo fast alle geimpft wurden umso mehr. So in Israel und Island, wo praktisch alle geimpft wurden, steigen die Fallzahlen umso mehr.
Die Zeit wird kommen, wo der Staat alle geimpften im Look down halten muss, weil ihr Immunsystem nicht mehr funktioniert und sie sich gegenseitig anstecken. Ja es findet der Weltweite angriff auf die Geistige und Reale Freiheit der Menschen statt und wir befinden uns bereits in einer Diktatur.
Aber habt ein wenig Geduld, die Revolution wird von den Geimpften ausgehen, wenn sie die Wahrheit erfahren.

Anton Styger


Leserbrief Oktober 21

Was spaltet unsere Gesellschaft?


Die gesunden und genesenen? Eine Pandemie? Vor über einem Jahr ruderte die WHO zurück, indem sie erklärte, dass die Pandemie vorbei sei und es sei gar nie eine gewesen. Sondern nur eine starke Lungengrippe. Das gleiche sagen auch viele unabhängige und nicht gekaufte Ärzte. Nur der Bundesrat will an den Schikanen von Gesunden und genesenen festhalten. So spaltet er selber auf eine gefährliche Art unsere Bevölkerung. Er möchte alle impfen lassen und verseuchen.
Neueste Englische Forschungs- Studien beweisen, dass für geimpfte eine schwere und gefährliche Zeit bevorsteht. Denn pro Woche nimmt die Immunschwäche so um 3 – 7 Prozent zu. Das heisst geimpfte sind für alles was Grippeähnlich ist, sehr anfällig.
Das weiss der Bundesrat, denn der Gen - Impfstoff ist nicht geprüft worden und hat nur eine Provisorische Zulassung. Gleichzeitig wurde in der Schweiz das Genmoratorium für Planzen und die Lndwirtschaft verlängert. Aber die Menschen sind nun die Versuchskaninchen und es geht um eine Dezimierung der Bevölkerung. Brauchen wir so einen verlogenen Bundesrat?

Anton Styger


Leserbrief September 21

Der Wolf im Schafpelz?

Unser Bundesrat Alain Berset tritt jeden Tag in seiner, uns an die Muppet`s erinnernden Show auf. Wo er mit seiner süssen Stimme grosse Verunsicherungen und Ängste einflösst und fast allen die Lebensqualität versaut. Viele glauben ihm immer noch, aber die Allermeisten nichts mehr.
Denn immer mehr entdecken, dass der grösste Teil seines Gesülzes Lügen sind, oder schöner ausgedrückt nicht der Wahrheit entspricht.
Er will niemandem helfen oder sie retten, nein er ist dekadent und ein Menschenverächter. Schon Früher sagte man im Volksmund, dass die Politik eine Hure sei und mit allen ginge. Und jetzt sieht man dies auch sehr deutlich, in den Ratssälen sind alle von der Maskenpflicht befreit. Genauso auch die Frauen in den Freudenhäusern. Alle anderen im Volk müssen die Maulsäcke tragen. Ja der übergreifende Verkehr wird so zwischen den Berufszweigen deutlich sichtbar, aber auch die Verwandtschaft.
Wer steckt hinter all dem Perversen Trauerspiel? Einer ganz bestimmt. Es ist Bill Gates. Er antwortete an einer Grossveranstaltung im Jahr 2011 auf die Frage von Journalisten, wie das Problem der Weltüberbevölkerung zu lösen sei? Er sagte ganz klar und ungerührt: « Man impft sie sie am besten, alle!»

Und er trat als Wohltäter auf und investierte Milliarden in die Pharmaindustrie um Impfstoffe herzustellen. Aber auch in hörige und Geldgierige Politiker und A- lecker. Zudem gehört ihm der grösste Aktienanteil der Pharmariesen.
So kommt es uns vor, als würden die Kälber im Schlachthof ihrem Metzger danken das er sie erlöst vom Elend im Stall.
Wir Menschen sollten nicht einmal mehr «muh» sagen dürfen, denn über dem Mund ist ja die Klappe obligatorisch.

Anton Styger

COVID-19
Aktuelle Informationen bei youtube,: Tj3XH5AU1Q zu finden , wenns noch nicht zensuriert und entfernt wurde.

Quelle:
Viganos Veröffentlichung vom 25. 03. 2021
Ehemaliger Apostolischer Nuntius in den USA
Vatikandiplomat
Titularerzbischof Carlo Maria Vigano

Erzbischof Viganò: Wie die Covid-Krise in die Neue Weltordnung führen soll!

Seine Ausführungen zur Covid- 19 Plandemie des WEF.
Abgeschrieben aus seinem Vortrag.

«Diese Kriese dient dazu, die notwendigen Bedingungen zu schaffen, um den Grossen Reset unvermeidlich zu machen. D.h. den Übergang – zu einer Welt ohne Seele ,ohne Wurzeln, ohne Ideale.--- Wir wissen, dass jede Nation, mit sehr wenigen Ausnahmen, sofort die absurdesten Gesundheitsprotokolle übernahm, die von der WHO kamen. --- Und dies geschah mit der abscheulichen Komplizenschaft des Gesundheitspersonals, - von den Ärzten bis zum Krankenhauspersonal und provozierte Tausende von Todesfällen, nicht durch COVID, wie uns die Mainstream- Medien erzählen, sondern durch falsche Behandlungen.—
Wir wissen das für die Durchführung dieser verbrecherischen Operation—eine jahrelange, systematisch durchgeführte Planung notwendig war, um--- eine Masse von blinden, tauben und stummen Mitarbeiter zu schaffen, die keine Ärzte mehr sind und ihre eigene Sicherheit am Arbeitsplatz über ihre Pflicht stellen, die Kranken zu heilen.
Der hippokratische Eid wurde im Namen des Profits für die Pharmakonzerne und der Verfolgung eines Social- Engineering- Projekts gebrochen.---
Wir wisse, dass um die Komplizenschaft von Ärzten und Wissenschaftern zu erlangen, nicht nur auf das seit Jahrzehnten bestehende System von Korruption und Intressenkonflikten zurückgegriffen wurde, sondern auch auf die Verteilung von Preisen und Geldprämien.
Um ein Beispiel zu nennen: In Italien erhält ein Facharzt 60 Euro pro Stunde für die Verabreichung von Impfstoffen in den Impfzentren: Allgemeinmediziner erhalten Prämien für jeden Patienten, den sie geimpft haben. Ein Bett auf der Intensivstation wird vom staatlichen Gesundheitsdienst mit etwa 3000 Euro pro Tag bezahlt. Es ist offensichtlich. Dass weder die Allgemeinmediziner noch das Krankenhauspersonal, noch die regionalen Gesundheitsbehörden ein Interesse daran haben, sich riesige Einnahmen entgehen zu lassen.
Wir wissen, dass Nationen den Medien Gelder gewährt haben, als Beitrag zur Information über COVID. In Italien hat die Regierung Giuseppe Conte grosse Summen bereitgestellt, damit das nationale Informationssystem eine gleichgeschaltete Version der Pandemie weitergibt, und sie hat jede Stimme, die anderer Meinung war zensiert. Die Verbreitung von Daten über die Infektionen und Todesfälle wurde grob manipuliert, so dass jede Person mit einem positiven Testergebnis als krank angesehen werden sollte.---
Und neben diesen staatlichen Förderungen hat sich in vielen Fällen auch der Interessenkonflikt mit den Pharmakonzernen in die Entscheidungen von Sendern und Zeitungen einmischen können, einerseits, weil Big Pharma einen der Hauptkäufer von Werbeflächen darstellt, andererseits, weil Big Pharma im Vorstand von Informationsunternehmen vertreten ist.---
Wir wissen auch wer in Wirtschaftlicher Hinsicht die Hauptnutzniesser der Pandemie sind:
Die Wucherer der Banken, die die Macht haben, ideologisch ausgerichtete Unternehmen über Wasser zu halten und gleichzeitig kleine Unternehm,en scheitern zu lassen, wenn sie ein lästiges Hinderniss für die Errichtung der Neuen Weltordnung sind.---
Diese «neue Wirtschaft» hat sich mit Arroganz in nur wenigen Wochen durchgesetzt, dank der gleichzeitigen Schliessung von Geschäften und den der Bürgern auferlegten Anweisungen, zu Hause zu bleiben.—
Wir wissen, dass--- um die jungen Generation en zu indoktrinieren.—«Fernunterricht» mit sehr schwerwigenden psychologischen Folgen für Kinder und Jugendliche erteilt wird. Mit dieser Operation wird heute der Grundstein dafür gelegt, dass eines Tages der über das Internet angebotene Unterricht vereinheitlicht werden kann, indem entschieden wird, welche Lehrer Unterricht geben dürfen und was sie zu sagen haben, wenn diese angepasste Form der Bildung bald eine immer geringere Anzahl von Lehrern umfasst: ein einziger Geschichtsprofessor für alle Schüler einer Nation, mit einem Programm, das eng definiert und kontrolliert ist. Das ist keine ferne Realität, jeden Studenten zu verpflichten, sich onlineanzuschliessen. Auf einen Lehrer an ihrer eigenen Schule können sie nicht mehr zurückgreifen, weil er in den Ruhestand gezwungen oder aus dem Unterricht entfernt wurde, als Konsequenz dafür, weil er sich nicht an die Befehle der Macht hält. Wir dürfen uns auch nicht wundern, wenn die neuen Lehrer nur noch, --- künstliche Intelligenzen sind.

Wir wissen wer die Vordenker der Pandemie sind, die wie eine Religion als Herrschaftsinstrument benutzt wird. Von Bill Gates bis George Soros erstreckt sich ein Netzwerk der Komplizenschaft, das so gewaltig und durchorganisiert ist, dass jede Opposition praktisch verunmöglicht wird.
Parallel zu ihnen finden wir das beunruhigteste Arsenal sogenannter philanthropischer Organisationen und verschiedenste Lobbys der Macht, wie das Weltwirtschaftsforum mit Klaus Schwab, die WHO und alle ihre Nationalen Zweigstellen, die Trilateralen Kommission, die Bilderberg- Gruppe, den von Lady Lynn Forester de Rothschild geleiteten Rat für einen alles umfassenden Kapitalismus unter der geistigen Führung von Bergolio und, allgemeiner, die Phalanx» der multinationalen Konzerne, Banken und Machtgruppen, die zu dieser Kuppel der Gruppe der Verschwörer gehören.
Schliesslich wissen wir, und das ist sicherlich der schockierendste Aspekt, dass auch ein Teil katho.lischen Hierarchie an diesem Plan beteiligt ist. Die in Jorge Mario Bergolio einen gehorsamen Prediger des Pandemie- Narrativs und den Hauptsponsor der Impfstoffe findet, der nicht gezögert hat, sie als «eine moralische Pflicht « zu definieren, trotz der sehr ernsten ethischen und religiösen Bedenken, die sie aufwerfen. Bergoglio ging sogar so weit, sich von dem Vatikanisten Domenico Agasso interviewen zu lassen,-- um den Massen die Verabreichung des Genserums zu empfehlen.--- Und seit März 2020 hat der Heilige Stuhl gezeigt, dass er perfekt mit dem globalistischen Plan übereinstimmt, in dem er die Schliessung der Kirchen und die Aussetzung der Feiern und Verwaltung der Sakramente angeordnet hat.—Auf der anderen Seite sieht der Great Reset die Etablierung einer ökomenischen, ökologischen und malthusianischen ** Universalreligion vor, die in Bergoglio ihren natürtlichen Führer sieht, wie kürzlich von der Freimaurerei erkannt wurde.—

Quelle:
Viganos Veröffentlichung vom 25. 03. 2021

www.lifesitenews.com /opinon/abp-vigano-on-truth-over-fear-covid-19-the- vaccine-and-the-great-reset

Ich hoffe, dass dieser Mann seine Stimme noch des Öfteren erhebt. Zu ihm habe ich ein Vertrauen, aber leider, sind sie zu selten in Rom und auf der Welt anzutreffen.


Neue Enthüllungen um die Corona - Impfung - Skandal

Keiner von uns mag noch etwas von diesem Mantra ähnlichen Gebetsmühle - Reizwort Covid noch etwas hören.
Und trotzdem müssen wir gesunden und ungeimpften genau hinhören und schauen. Den es sickert so langsam vieles und ungutes zu uns durch.

1. Das Östereichische Stadtsfernsehen strahlte ein Teil einer Rede von der Deutschen Bundeskanzlerin aus. Darin sprach sie von einem Gesetz das sie schon im letzten Jahr eingebrachte hatte. Nämlich das die Impfungen Hersteller nun die Erlaubnis haben, dass diese Mikroorganismen in diese Impfungen einbauen dürfen. Welche nun durch die geimpften, die gesunden und ungeimpften mitimpfen. Im letzten Jahr haben etliche Virologen von dem schon gewarnt, wurden aber als Verschwörungstheoretiker abgestempelt. Leider ist die Wahrheit darüber noch viel Grausamer.

2. Sehen Sie, die Regierung will ihnen als gesunden Bürger nicht helfen, sondern sie Krank machen oder gar töten.

3. Das bestätigt auch der Beipackzettel der Firm Pfizer. Der link dazu https://cdn.pfizer.com/pfizercom/2020-11/C4591001_Clinical_Protocol_Nov2020.pdf

4. Der ist leider nur auf Englisch erhältlich, absichtlich , dass sehr wenige den Inhalt verstehen können. Da können Sie selber nachlesen, dass durch den Atem von geimpften, oder durch Hautkontakt andere angesteckt werden.

Zudem müssen Sie wissen das der Name des Impfherstellers, die Firma Astra Zeneca eine versteckte Teuflische Botschaft enthält. Nämlich aus dem Griechischen, Waffe die tötet.
Stellen Sie sich vor, wenn Millionen von Menschen auf der Welt immer wieder diesen Namen aussprechen, was die damit bewirken. Es ist dann wie ein Mantra, das in der Masse eine enorme Kraft bekommt, oder sogar zu einem Befehl wird.

Keiner von uns weiss, ob unsere Politiker nur Märchenerzähler oder aktive Mitwisser – und Täter sind. Wenn das so ist, so ist, dann verstossen sie gegen die Menschenrechte und unsere Grundrechte der Verfassung. Denn wir als Bürger haben ein Recht auf Schutz und Unversehrtheit. Anderseits darf uns kein Politiker einen Schaden zufügen.

Nun wenn ein grosser Teil der Bevölkerung so verseucht wird, dann müssen diejenigen welche diese Chemie – Giftimpfung zu den Menschen bringen zur Rechenschaft gezogen werden.

Sie müssen damit rechnen, dass auch sie davon Krank werden können, ohne das Sie wissen von wem und von wo Sie das haben. Dafür habe ich im Anhang diese Gebete zum sich selber heilen bekommen.

Anton Styger Juni 2021



Gebet bei Covid – Erkrankungen

Ich rufe Dich geliebter Gottvater und Dich Herr Jesus Christus in mein Herz und Seele. Ich dein Erdenkind benötige Deine Hilfe und Beistand. Ich danke Dir, dass du mir deinem Kind und meinem Körper, den ich von Dir bekam hilfst. Ich danke das Du alle meine Körperzellen und Moleküle mit Deinem Göttlichen Segens – und Heillicht durchströmst. Sodass es keine Schädigung und Zerstörung durch den Grippevirus gibt. So rufe ich euch ihr Leitenden Chefs von allen meinen Organen und Zellen. Bitte hört mir zu, ich bin die Seele, euer Chef / Chefin. Ihr gehört mir, wir sind schon in allen Leben zusammen gewesen. Uns somit wünsche ich das ihr alles Fremde und Krankmachende aus allem entfernt. Ihr erinnert euch an den Urzustand in der Vollkommenheit, als ihr mir vom Vater der Urquelle geschenkt wurdet. So werdet wieder ganz und Heil. Wir sind nun wieder vollkommen, Gesund und Heil. Ich liebe euch, ihr gehört zu mir und wir zusammen sind nun gesund bis zur letzten Stund.
Ich danke Dir und liebe Dich Gottvater und Jesus Christus. So sei es und soll es bleiben. Amen


Gebet bei Covidleiden nach Impfungen

Ich rufe Dich geliebter Gottvater und Dich Herr Jesus Christus in mein Herz und Seele. Ich dein Erdenkind benötige Deine Hilfe und Beistand. Ich danke Dir, dass du mir deinem Kind und meinem Körper, den ich von Dir bekam hilfst. Ich danke das Du alle meine Körperzellen und Moleküle mit Deinem Göttlichen Segens – und Heillicht durchströmst. Sodass es keine Schädigung und Zerstörung durch den Grippevirus, aber noch mehr durch die Synthetischen Giftstoffe gibt.
Leider wurde ich getäuscht durch die Mächte der Dunkelheit, und nur deshalb liess ich eine Impfung an mir zu.
Ich danke Dir für das beseitigen von den gefährlichen Giftstoffen und dem ankoppeln von diesem Fremdmaterial an meinen Gensystemen.
Bitte leuchte mit Deinem Schöpferlicht alle diese Doppelhelix - Stränge an. Diese sollen für meinen Körper im hier und jetzt Heil, ganz und unbeschädigt sein. Aber auch im nächsten Leben sollen sie für meinen Körper das wichtigste Steuerelement sein.
Heile all das, was die Knechte der Dunkelheit, deinem Meisterwerk, meinem Körper antaten.
Ich danke Dir, dass ich sagen kann, ich bin wieder der / die und ganz und vollkommen Heil an Körper und Geist. So wie am Anfang, wo Du ihn mir geschenkt hast.
Ich liebe Dich und danke für diese Liebesverbindung mit Dir.
Dir Gottvater und Jesus Christus danke ich von ganzem Herzen. So sei es und soll es bleiben.
Amen

Um den leidenden und krankgemachten Menschen beizustehen, bekam ich dieses Gebet für uns alle. Denn Jesus sagte schon zu uns Menschen,» Wisset euer Geist ist mit eurem Willen gepaart viel stärker als alles was es auf der Erde an Materie gibt. Nutzt eure Fähigkeiten und ihr werdet immer gesund bleiben, so wie ihr als ein reiner Geist dies auch seid.» Aber ein anderes Mal: « Aber es ist nicht möglich den Kontakt mit dem Vater zu bekommen, erhalten, wenn sich der Mensch selber nicht liebt. Also seinen Körper ablehnt, so lehnt dieser auch den Baumeister von ihm ab. Und er schätzt solche Kinder gar nicht. Denn ihr wurdet nach seinem Ebenbild in bester Vollendung erschaffen.»

Anton Styger Mai 2021



30. Mai 2021

Leserbrief


Haben wir nun eine Apartheid

Jeder Gesunde und ungeimpfte merkt nun das er an vielen Orten ausgegrenzt und Diskriminiert wird. Aber das Blatt scheint sich nun zu wenden. An etlichen Orten und Stellen wird man von den ansteckenden geimpften gewarnt. Diese werden auch nicht mehr Überall zugelassen. Nun bekommen auch die Fluggesellschaften ein Problem mehr., denn auch dort werden bald geimpfte nicht mehr transportiert. Denn in der letzten Zeit haben sich die Fälle gemehrt, wo Passagiere in der Luft Thrombosen bekamen und ihre Ziele nicht mehr lebendig oder halbtot erreichten. Das Thema ist, ob geimpfte Piloten überhaupt noch fliegen dürfen wegen dem hohen Risiko? Aber wie sieht es denn auf der Strasse mit der Sicherheit aus? Auto- und LKW- Fahrer, sowie Lockführer, was passiert mit denen, wenn im Kopf nichts mehr geht.
Warum wollen sich denn unsere Politiker nicht mit dem Hochgelobten Impfstoff verseuchen lassen? Warum erscheinen die vielen Todesopfer nach den Impfungen nicht in einer Statistik? Die WHO melden nun an die zehntausend Tote, dies scheint aber absichtlich sehr geschönt zu sein, aber nach der Meinung von Fachleuten fehlen da noch etwa zwei Nullen von der Gesamtzahl. Wer ist eigentlich von den Impffördern und den scheinbaren Fachleuten für die vielen Toten die es nun geben wird verantwortlich? Man sollte sich diese nun gut merken und schon festnehmen, denn es geht hier um absichtlichen Völkermord.

Anton Styger



10. Februar 2021
Leserbrief

Wie schützt man sich gegenüber Geimpften?


Wenn wir den Virologen glauben wollen, so ist ein geimpfter danach sehr lange positiv. Er ist auch mindestens drei Wochen lang eine Virenschleuder. Also eine Gefahr für die Gesunden und ungeimpften. Zudem sind diese Viren ja schon mutiert. Warum warnt denn uns niemand? So werden wir ja lange nicht oder nie zu einem Guten Ende kommen. Haben sie die Todesnachrichten gut angeschaut? Da ist selten einer zu finden der unter 80 ist.
Ärzte die schon lange, auch bei der WHO sagen, dass der Covid nur eine starke Grippe sei. Sie werden mundtot gemacht und in Verruf gebracht. Wer hat bloss ein Interesse daran das weiterhin gelogen wird? Bei jedem Produkt das auf den Markt gebracht wird, gibt es eine Produktehaftung. Wenn sie sich aber impfen lassen, so sind sie ganz alleine dafür verantwortlich. Wenn sie davon invalide werden, wer zahlt den Schaden? Der Kanton oder der Bund. Nein ziemlich sicher sie selber wenn sie das können.

Anton Styger



22. Januar 2021

Leserbrief

Die kommenden Fatalen Folgen für die Welt


Nun ist der neue hochgelobte Präsident Joe Biden im Amt. Scheinbar hat eine sehr knappe Mehrheit im Volk ihn gewählt? Er lässt vieles rückgängig machen was D. Trump eingeführt hat. Nun wir werden sehen das in Kürze die Amerikaner und viele im Aussen geschockt sind von den neuen Massnahmen. Ein böses erwachen und ein gleichzeitiges Explodieren der Massen wird die Folge sein. Und immer, wenn die Probleme in einem Land ausser Kontrolle geraten, wird der Grund im Aussen gesucht um den Focus umzuleiten. Es wird bald wieder überall um die 650 Amerikanischen Aussenstützpunkte Kriege angezettelt, weil dies Nationen erpressbar sind. Die CIA lässt man in der Schweiz ja auch unkontrolliert machen was sie wollen, siehe Krypto in Steinhausen und keiner dieser Lügner im Bundeshaus wollte etwas davon gewusst haben. Die Schweiz lässt Weltweite Spionage von denen bei uns Offiziell zu.
Haben sie sich auch schon gewundert, dass alle Zeitungen in Europa D. Trump niedergemacht haben und kein gutes Haar an ihm liessen. Gerade er, der erste Präsident der USA, der keine Kriege wollte, sondern Handelspartner, wurde nur schlecht geredet. Sein Problem war, dass er Politisch nicht käuflich war und nicht von den Industriellen gesponsert wurde. Lobbyisten liess er gar nicht an sich heran. Wie alt sehen solche gekauften Journalisten denn aus, wenn dann die Erde brennt und ein Weltkrieg heraufzieht? Aber die AMIS haben diesen Präsidenten gewählt, mit Wahlbetrug oder auch nicht. Aber die Lage ist Ernster als viele ahnen. Aber wir haben ja auch Bundesräte, die wir auch nicht selber gewählt haben.

Anton Styger



Leserbrief 22. Dezember 2020

Angstprogrammierungen jeden Tag


Jetzt steht das Weihnachtsfest vor der Türe, aber es scheint sich gar niemand so richtig zu freuen. Denn, das sich zusammen freuen und festen wird allen versaut und Madig gemacht. Viele können oder dürfen nicht mehr ihre Liebsten hier oder im Ausland besuchen.
Aber jedem von uns, hängt das Unwort des Jahres, Covid 19 zum Hals heraus. Eigentlich möchte man es gar nicht mehr hören oder wissen. Aber man kann es nicht überhören, es nimmt mehr Platz ein, als alle anderen Informationen. Und nun glauben viele, jetzt kommt die Erlösung noch ganz kurz vor Weihnachten. Die ersehnte Impfung. Glauben Sie an das viel zu schnell zusammengeschusterte Flickwerk? Da haben auch viele Namhafte Wissenschaftler ihre Zweifel, denn ohne mehrjährige Erfahrung mit einem Impfserum kann niemand an eine Sicherheit glauben. Zudem hat dieses Virus spezielle Eigenschaften von vielen Viren der letzten 20 Jahren angenommen.
Diese neuen PCR Tests ergeben keinen eindeutigen Beweis, dass es bei Positiven auch der Covid 19 ist. Denn im Winter ist so ein Test Buchstäblich Sinnlos, weil er alles Registriert, nur nicht sicher das Covid 19. Wie ich schon schrieb, so habe ich unseren Bundesrat schon im April gewarnt, dass es nie eine nützliche Impfung für diese Version gibt und das uns neue Nachgeliefert werden.
Vergessen Sie das dies, eine Natürliche Ausbreitung ist, sondern dies ist so gewollt und geplant. Überall wo getestet wurde wurden die Leute infiziert durch die Kontaminierten Teststäbchen und anderes Zubehör. Dort wo nicht getestet wurde passierte praktisch nichts. Das aber ältere Menschen irgendwann sterben, weil ihr Immunsystem durch Medikamente ausgeschaltet wurde, ist doch klar. Viele lebten auch wegen solchen Speziellen Präparaten viel länger als der Biologische Körper es eigentlich selber geschafft hätte. Nur das Problem ist auch, dass man so ein Virus nicht sehen kann und schon gar nicht diejenigen die es verteilen. Und schon gar nicht das System dahinter. Ich bin mir sicher die Wahrheit kommt eines Tages ans Licht. Aber das Verursachende ist sehr Hässlich. Keiner möchte und kann das glauben, dass ein Plan schon längere Zeit besteht die ganze Menschheit zu unterwerfen. Aber für das braucht es die Digitale Führung, oder Verführung. Dort alleine ist auch die Absolute Kontrolle über alle möglich und die Menschen meinen sogar, das sei Fortschrittlich und nütze ihnen. Aber es wird mit System ein Digitaler Sozialismus, oder gar Kommunismus eingeführt. Das ist überall dort wo diese Entmenschlichung schon existiert, dort findet sich auch das Dämonische überall und in jedem. Dort sind auch Religionen verboten und das ausüben solcher Lebensgefährlich.

Jetzt denken Sie, das ich ein Corona -Leugner bin und ein Totaler Impfgegner, also ein Ignorant der Medizin. Das muss ich Ihnen überlassen

Aber Corona Virus gibt es, aber die WHO bestätigte ja anfangs Oktober, dass es keine Gründe gebe, diese Grippe als Pandemie zu bezeichnen. Nur von dem wird uns nichts erzählt.
Jetzt können sich wenige vorstellen, dass die Dunkelheit ein grosses Interesse hat am Leiden der Menschen. Das ist für diese Nahrung und war schon immer so. Nun werden viele auch Kategorisch behaupten das es die Dunkelheit oder das Dämonische gar nicht gibt. Sie ahnen nicht, dass dieses Unlicht schon lange über sie herrscht und in vielen Fällen sie besitzt.
Aber wie will ein Mensch denn wissen was der helle Tag bedeutet, wenn er die Nacht nicht kennt. Und genau dieses Lichtlose steuert die Welt und die Politik. Lichtvolle Menschen wirst du dort in den Ratsälen vergebens suchen.
Wie können sich sensible und noch nicht besessene Menschen schützen vor der Übernahme durch die? Löschen Sie auch alle diese Fremden Ängste die Ihnen eingeflösst wurden durch die gesteuerten Medien. Übergeben Sie Ihre Ängste und Nöte dem Göttlichen Liebesgeist Jesus Christus.
Verbinden Sie sich jeden Tag mit dem Göttlichen Liebeslicht um alle Zellen damit aufzufüllen. Dort wo viel reines Kristallines Licht ist, kann die Dunkelheit nicht existieren.

So wünsche ich Ihnen allen eine Lichtvolle Weihnachtszeit ohne Nöte und Sorgen

Anton Styger





18. Dez. 2020

Leserbrief


Wo getestet wurde, gab es danach viele Kranke und Tote. Das war schon im April in gewissen Artikeln zu lesen. Jetzt hatte ein FDP-Nationalrat im Österreichischen Parlament vor allen bewiesen. Er öffnete ein Fläschchen Coca-Cola und danach ein PCR Schnelltest aus der Plastic Verpackung. Nach ein paar Minuten gab der PCR Tester positiv an. Alle waren erstaunt darüber und der Abgeordnete rief in den Saal, wir geben Hunderte von Millionen für verseuchte Tester die jeden anstecken können und auch werden. Sie kommen aus China. Letzte Woche machte der Kanton Graubünden im Südgebiet Massentest. Sie werden sehen, dort werden nun massenhaft Menschen Krank und sterben wie die Fliegen. Das ist mit dem Wissen Fahrlässig, ja eher noch eine Teuflische Absicht. Ein Testsystem als Virenverbreiter. Jeder der Testet kann ein potentieller Massenmörder sein.

Anton Styger



Leserbrief 11. Dezember 2020

Gedankenmanipulationen jeden Tag

Jedem von uns hängt das Unwort des Jahres, Covid 19 zum Hals heraus. Wie ist es den bloss möglich, dass der Bundesrat und das Amt des BAG uns Bürger mit Angstmachenden Falschinformationen traktiert. Die Fallzahlen heissen ja gar nicht, dass der getestete auch Krank ist oder wird. Überhaupt von Covid 19 angesteckt ist. Aber Hauptsache, man kann die empfindlichen Menschen verängstigen. Warum hat der Bundesrat nicht schon anfangs Oktober die Leute informiert, dass die WHO alle ihre Befürchtungen zurückgenommen hatte. Nämlich ihre Falschmeldung das dieses Virus eine Pandemie auslösen und 240 mal stärker sein würde als man jetzt erkennen kann. Der Chef Dr. Ryan konkretisierte damals, dass dieses Virus nicht mehr Krank mache als eine andere Saisonale Grippe mit ca. 0.14 % Toten.
Warum wird so eine solche gute Nachricht einfach nicht vom Bundesrat vermittelt oder von der Presse veröffentlicht? So etwas finde ich Pervers oder absolut eine Böse Absicht. Haben sie denn noch etwas von einem normalen Grippefall gehört? Nein, die scheinen aber gar nicht mehr zu existieren. Es sterben während dem Jahr drei bis viermal mehr Menschen an Krebs und Kreislaufproblemen als an einer Grippe.
Aber diese dauernde Berieselung mit Unwahrheiten macht Kinder bis zu den ganz Alten Psychisch krank. So werden Nachhaltige und Irreparable Schäden erzeugt. Schon die Maskenpflicht ist eine Farce. Zuerst hiess es, sie nützt nichts, dann es braucht keine. Dann plötzlich wurde das tragen einer zur Pflicht. Obwohl eigentlich jeder weiss das diese nichts oder nur wenig nützen. Nun kommen Schikanöse Beschränkungen dazu, die alles Zwischenmenschliche zerstören. Die Wesen der Dunkelheit freuen sich darüber und diese Kost. Ihre aktiven Helfer sind die Angstflüsterer . Aber vergessen sie nie, keiner von uns kann oder muss sterben so per Zufall. Das ist vorbestimmt.

Anton Styger





Leserbrief 9. November 2020

Die Epoche der Lügen

Viele merken gar nicht das sie jeden Tag durch die absichtlichen Falschmeldungen der Massenmedien angelogen werden. Aber auch gesteuert und verführt. So wird die Bevölkerung immer noch mit den Pseudofallzahlen in Angst und Schrecken versetzt. Nun hat die Weltgesundheitsorganisation WHO ihre damaligen falschen Ankündigungen von einer Covid Pandemie zurückgenommen. Schon am 5 ten Oktober erklärte ihr Experte, Dr. Ryan an der Sondersitzung und an der Pressekonferenz, dass laut den effektiven Zahlen an Kranken und Toten wegen dem Covid 19 nicht mehr die Gefahr einer Pandemie bestünde. Die Anzahl der Toten entspreche den normalen Saisonalen Grippewellen, also nicht mehr als 0.14 % der Bevölkerung. Damals glaubte das WHO, dass das Virus 24 mal stärker wirke als jede Grippe.

Da ist aber das Eigenartige, dass unsere Angestellten und Bundesräte immer noch die Mär einer Hochansteckenden Seuche glauben und weitererzählen.

Wer täuscht den nun wen? Wie sieht es den mit den vielen Betrieben aus, welche durch diese Falschen Massnahmen in den Konkurs getrieben wurden? Wer bezahlt diese Schäden? Warum muss ein Betrieb oder einzelne Person eine Busse bezahlen wegen nichteinhalten einer Pseudovorschrift hinter der keine Gesetzliche Legitimation steht.
Darf unser Land, das eine Demokratie sein soll den Bussen einnehmen, welche die Angestellten oder Schreibknechte des Bundes ausgesprochen haben? Wenn es ein Grundrecht auf Gerechtigkeit gibt, so müssen alle diese Bussen zurückbezahlt werden. Haben sie sich auch schon gefragt, wo denn die ein paar Tausend Grippetoten sind, die in jeder Winterzeit sterben. Es gibt diese Scheinbar gar nicht mehr. Die Politiker müssen nun genau hinschauen wer diese Misere mitverschuldet hatte und unser Land in den unnützen Lockdown gestürzt hatte. Die Wahrheit kommt an den Tag und viele die daran verdient und uns das angetan haben müssen sich nun fürchten.

Anton Styger




30. Oktober 2020

Leserbrief


Der Ausdruck einer Globalen Diktatur

Warum produziert die Presse so viel Angstmachende Propaganda und dies Tag und Nacht. So werden durch die eingeleiteten Massnahmen unzähligen Selbstständigen ihre Existenz zerstört und Angestellten ihren Job los. Familienbande zwischen den Generationen werden Kaput gemacht.
Immer wird von getesteten Fallzahlen berichtet wo doch dieses Testsystem ja alles misst und nicht einmal Zertifiziert ist. Laut den Erfahrungen von Ärzten ist dieser Test extrem ungenau. Also wenn man so eine Dose öffnet in einem Raum oder draussen hinstellt, so ist das Ergebnis scheinbar Positiv. Sie sehen es an den veröffentlichen Testfallzahlen. Da sind etwa ein sechstel davon Positiv und davon etwa ein Fünftel dann auch Krank. Und dann sterben zum Glück ja nicht alle daran, den viele merken gar nichts von der Ansteckung. Kennen Sie jemanden der Positiv getestet wurde und auch krank wurde?
Interessanterweise machte ein Arzt eine Entdeckung im Amerikanischen Patentamt für Medizin. Da wurde von einem Engländer am 13. Oktober 2015 ein Patent erteilt für ein Testsystem für den Covid 19 Virus. Da reibt sich jeder die Augen und man merkt das diese Sauerei von langer Hand vorbereitet wurde. Vorgestern sprach der Chef von Novartis für einmal die Wahrheit, sie hätten noch keinen Nützlichen Impfstoff, der würde eventuell erst in einem Jahr auf den Markt kommen. Aber unser Bundesrat hatte schon für mehrere Hundert Millionen Franken einen Impfstoff vorbezahlt, den es ziemlich sicher gar nie geben wird. Wer schaut den denen und den Parasitären Lobbyisten auf ihre Schmutzigen Finger?

Anton Styger




29. Oktober 2020

Die Dunkelheit provozieren und einladen.


Diese Unsitte Halloween kann vielen zum Verhängnis werden, denn die meisten denken es sei Spass anderen eine grosse Angst einzujagen.
Es ist ein Spiel mit dem Feuer der Dunkelheit. Bei vielen habe ich gesehen, dass ihre Lebensqualität bis so gegen Null gesunken ist, nachdem sie an so einer Gruselpartie oder Hexenritual waren. Sie waren verändert, Depressiv und mit Suizidgedanken vollgepumpt. Es gibt eben nicht nur Seelen von guten Menschen die als Geister herumirren, sondern echte Monster die eine Grosse Freude haben Menschen zu zerstören. Da helfen nur noch ganz starke Schutzgebete, ansonsten ist bei so einem Besetzten sein Leben gelaufen. Also alle Finger davonlassen, wenn man es nicht versteht mit sowas umzugehen. Niemals Kindern so etwas zumuten, sie als Eltern werden dies sonst noch sehr lange bereuen.

Anton Styger




Leserbrief In Zuger und Luzernernachrichten

1.Oktober 2020





Müssen Kinder wegen Maskentragen sterben

Ja leider sterben Menschen wegen dem Maskentragen müssen, mit der zeit mehr als durch eine Corona Ansteckung. Diese Frage kommt nun immer mehr in den Vordergrund, denn es sind in dieser Woche drei Kinder in Deutschland an einer Vergiftung wegen dem Sauerstoffmangel gestorben. Eines davon schien aber schon zuvor nicht ganz gesund gewesen zu sein. Wie viele müssen noch daran sterben? Wer ist daran schuld?

Die Politiker und ihre Pseudoberater behaupteten noch lange, dass Maskentragen nicht nötig sei oder gar nichts nütze. Nun behaupten die Gleichen Figuren das Maskentragen wichtig sei und notwendig.

Wo ist da die Logik, aber vor allem noch ein Funke von Glaubwürdigkeit? Viele Ärzte getrauen sich nicht mehr in der Öffentlichkeit die Wahrheit zu sagen, weil ihnen das führen der Praxis verboten würde. Wie immer mehr Fachärzte aussagen, ist ein Positiver PCR Test keine eigentliche Bestätigung über eine akute und aktuelle Infektion.
Denn es werden auch andere Virenfragmente mitgetestet. Jeder der sich dreimal Testen lies, bekam drei verschiedene Befunde. Indessen werden Menschen und Geschäfte bestraft, wenn diese gegen die Maskenpflicht verstossen. Sie werden gebüsst für ihren Ungehorsam oder soll man sagen wegen ihrem gesunden Menschenverstand.

Nun kommen immer mehr Meldungen ans Tageslicht, wo Ärzte festgestellt haben, dass sie in vielen Fällen schädliche Pilz in den Lungen von Maskenträgern gefunden haben. Wann kommt der Punkt wo man die verfolgt und bestraft, welche den Loockdown und das Desaster heraufbeschworen haben?
Wer hat eigentlich so eine grosse Angst vor den Enthüllungen und der Wahrheit?
Denn viele Beiträge von Ärzten und solchen die solche Ungereimtheit entdeckten, wurden im Youtube und anderen Medien wieder gelöscht, schon am nächsten Tag.
Oder müssen noch mehr Menschen Kollateralschäden bekommen und leiden? Wer bezahlt denn für diese Kranken ? Ein gewisser Abstand zu solchen die Husten und erkältet sind war schon immer gut.
Solche unsinnigen Maskenvorschriften sollten sofort aufhören.

Anton Styger


2. September 2020

Leserbrief


Brauchen wir neue Jets oder nicht. Was kaufen wir denn?

Wie es die Befürworter darstellen brauchen wir einen neuen Kampfjet. Aber was für ein Flugzeug wird da gekauft? Aber Gegenüber der neuen Zukünftigen Kriegstechnik nützen uns diese Flugzeuge gar nichts mehr. Denn in den letzten Jahren, hörte man oft das mehr als die Hälfte bis zwei Drittel der Schweizer Jets am Boden sind wegen Software- oder elektronischen Problemen. Es waren nie alle einsatzfähig. Die neuen Waffen von Gegnern sind Cyber- Angriffe auf digitale Daten und alles steht still. Keine noch so teure Rakete kann mehr gegen eingedrungene Ziele abgefeuert werden, weil sozusagen ein Digitaler Virus sie ausser Gefecht setzt. Alte Flugzeug ohne digitale Avionik und Technik werden noch fliegen können. Aber es gibt jetzt schon Strahlenwaffen die vom Boden aus alles herunterholen können. Und es gibt sehr schnell neues, wie Laser- Plasma Kanonen, Hyperschall- Wirbelstrahl im Wasserstoff und anderes Furchtbares. Aber mit diesen Systemen könnten wir uns besser verteidigen als mit Jets die mit den NATO Netzwerken operieren und wenn die nicht wollen, die unseren nicht aufsteigen lassen.
Wir sollten auch neutral agieren können, denn die NATO ist nun ein Angriffsverband und passt nicht zur Schweiz. Es ist aber auch eine Frechheit dem Steuerzahler eine Vorlage zum Abstimmen vorzulegen ohne eine Angabe zu machen was sie kaufen wollen und wo. Machen wir uns wieder Abhängig von der USA und lächerlich? Und dass unser Luftraum geschützt ist, das müssen sie nie glauben, die sogenannte Luftpolizei ist nur während den Bürostunden aktiv. Sagen sie immer noch ja zu einer Katze im Sack?

Anton Styger



3. September 2020

Leserbrief

Begrenzungsinitiative


Viele Denken nun das es sofort grosse Veränderungen in der Anzahl von Ausländern gibt, nach der Annahme dieser Initiative. Aber aus dem Text geht hervor, dass nicht mehr so viele pro Jahr kommen können oder dürfen. Diese Begrenzung hatte das Volk schon 2015 angenommen, aber der Volksentscheid wurde vom Bundesrat nie beachtet. Da meint noch fast jeder wir hätten einen guten und Ehrlichen Bundesrat und Regierung. Aber mit dem Bilateralen Knebelvertrag mit der EU, zu der wir nicht gehören, bestimmt wie viele wir aufnehmen müssen. Das war beim Thema Flüchtlinge so. Also andere sagen uns was wir zu tun haben. Ist das richtig so? Zahlen dürfen wir an die Osterweiterung. Schon damals wurde das Volk getäuscht von den Gewissen und es wurden nur von den Vorteilen des Vertrages geredet. Aber nie von den Nachteilen der Grosszügigen Öffnung. Merken es denn die meisten erst wenn sie fast 50-Jährig sind das ihre Stelle gekündigt wird und ein Günstigerer Arbeitsnehmer aus dem Ausland seinen Platz besetzt. Unzählige können sich keine Wohnung in der Nähe vom Arbeitsplatz mehr leisten wegen den Wucherzinsen. Sie werden vertriebene im eigenen Land.
Natürlich gibt es viele die vom schnellen Wachstum und den Billigeren Arbeitskräften profitieren, ja sogar sehr reich werden. Aber was soll das bringen, wenn ein grosser Teil der Bevölkerung zu den Verlierern gehören. Was haben denn unsere Nachkommen von der Zubetonierten Schweiz?
Im Sinn das wir wieder selber bestimmen können, wie viel wir aufnehmen werden und Zulassen, dann ein Ja für die Initiative.

Anton Styger



Anzeichen einer Globalen Diktatur

August 2020

Was erleben wir jetzt und in der Zukunft noch? Wem können wir noch Vertrauen und Glauben schenken? Was wird uns da alles vorgespielt? Sonderbare Meldungen kommen Tagtäglich durch die Medien. Die meisten sind offensichtliche Lügen oder Verzerrungen von Halbwahrheiten. Aber was ist daran, wenn der Präsident von Weissrussland im Juni an einer öffentlichen Kabinettssitzung sagte, dass die Weltgesundheitsorganisation WHO und der IWF ihm Persönlich ein Angebot von 92 Millionen Dollar gemacht hätte. Damit er sein Land in den Lock down führen würde. Er lehnte dies ab und etwa zwei Wochen später habe die WHO/ IWF ihr Angebot auf 900 Millionen erhöht. Wenn er auch masslos übertrieben hätte, aber was ist daran wahr? Warum ist die USA bei der WHO ausgetreten? Und könnte es sein das unser Bundesrat auch ein solches Angebot bekam? Ein einzelner von ihnen oder Beamte vom BAG.
Eigenartig war nur welchen Elan sie drauf hatten um einen Lock down zu inszenierten, den aber Schweden nicht mitmachte und im nach hinein doch recht hatte. Insider wollen wissen das da Geld geflossen ist. Aber es geht munter weiter mit der Angstmacherei und sie wollen unbedingt einen Impfstoff für alle. Den wird es aber nie geben, einer der etwas nützt.
Auch die dauernde Lügerei wegen dem Masken tragen. Zuerst hiess es. Masken nützen nichts und es braucht sie nicht. Und jetzt kommt an gewissen Orten sogar eine Pflicht solche zu tragen. Menschen die Masken tragen atmen dauernd ihre verbrauchte und mit Keimen und Bakterien verseuchte Luft wieder ein. Der Schaden ist dadurch viel grösser für jeden, als ohne einen Pseudoschutz. Solche unsinnigen Massnahmen sollten sofort aufhören.

Anton Styger





24. August 2020

Leserbrief In Zuger und Luzernernachrichten

Werden wir langsam Digitale Zombies?

Kaum erscheint im YouTube ein Bericht von Kritischen und nicht gekauften Journalisten, so wird er dort sofort entfernt. Es scheint abgerichtete Angestellte zu geben die eine freie Meinungsäusserung kontrollieren und in diesen Videobeiträgen eliminieren. Da war ein Bericht, der auf den Perfiden Plan des World
Economic Forums hinwies. Den kann aber jeder auf der Internetplattform vom WEF nachlesen, wenn er Englisch versteht. In einer Grafik wird die Agenda und das vorgehen dargestellt. Dort sehen sie den Teuflischen Plan der Grossen und Einflussreichen, wie sie vorhaben die Erdbewohner mit System zu Entmenschlichen und reduzieren. Auch wie auf eine Neurobiologische Art und Weise eine Willenssteuerung eingeführt werden kann. Dazu dient vor allem die Digitale Funktechnologie von G 5.
China macht es uns ja schon lange vor und die Geräte kommen auch von dort aus dem Land des roten und gelben Drachengottes. Dort wird jeder überall und Tag und Nacht überwacht. Jeder ist Nummeriert und registriert und auf der Strasse mit Gesichts- Erkennung leicht zu überwachen. Wollen wir das auch so haben? Mit der Corona App wird der Anfang gemacht, wo jeder alle versucht auszuspionieren und unschuldige zu denunzieren. Wie bei der Ehemaligen Gestapo oder in der Ex DDR- Keiner ist dann noch sicher in seinem Zuhause.es wird im Moment mit der Angst jeder manipuliert. Warum gibt es denn nach Grossdemonstrationen im Freien fast keine Neuansteckungen? Ob hier oder in Deutschland. Dort in Berlin waren am 1. August über 1 Million Bürger auf der Strasse um für ihre Freiheit und Rechte zu demonstrieren. Nicht jeder der Positiv getestet wurde, wird auch Krank. Und bei einer Trefferquote von etwa 50 % erst recht nicht. Warum wollen die uns dauernd Angst machen von einer zweiten Welle. Ist diese schon geplant? Aber was daraus erfolgen wird, sind Massenentlassungen und Armut für viele.

Anton Styger



PR Bericht August 2020

Lange Gesund sein und Angstfrei leben.


Wie schon in den letzten zwei Berichten dargelegt, so ist das Thema Corona noch nicht ganz verschwunden. So wurde die Bevölkerung fast überall, nicht nur in der Schweiz getäuscht und dauernd angelogen. Es ist die Krone der geglückten Manipulationen und der vorsätzlichen Täuschungen. Denn die Testmethode ist sehr ungenau und Wertlos, nicht jeder der positiv getestet wurde, ist oder wird daran erkranken. So wurde durch die Angestellten des BAG der Bundesrat geschwächt und mit den falschen Angaben von infizierten zu unguten Massnahmen gezwungen. Was dann geschah haben wir erlebt. So wurden alle Freiheitlichen Grundrechte der Schweizer ausgehebelt und jeder bevormundet und damit fast alle Geschäfte ruiniert. Das diese Massnahmen absolut nicht nötig gewesen wäre, zeigte uns der Staat Schweden mit seiner ruhigen und besonnenen Art und Weise. Jetzt erst reden viele Virologen und Spezialisten, man hätte überreagiert oder falsch gehandelt. Eine gezielte und kontrollierte Durchseuchung wäre besser gewesen. Was den Menschen auch eingetrichtert wurde, dass nur eine Impfung Abhilfe schaffen würde. Aber ich kann ihnen nur abraten sich jemals impfen zu lassen, denn es gibt für diesen Virus nie einen brauchbaren Impfstoff. Denn das Virus ist viel zu agil, es verändert sich viel zu schnell. Es ist wieder die gleiche Lüge wie beim wirkungslosen Impfstoff Tamiflu, der dann für teures Geld entsorgt werden musste. Mann müsste einmal genau hinschauen, wer den dahintersteckt und viel Geld damit verdient.
Wir Menschen werden dauern mit falschen Meldungen berieselt um ein Falsches Bild der Lage zu erleben. Das neuste das am 1. August in Deutschland passiert ist. Es organisierten besorgte Bürger, denen auch alle normalen Grundrechte entzogen wurden eine Grossdemonstration in Berlin. Bei den Veranstaltern meldeten sich 1 Million Menschen an. Sie wollten aufstehen gegen das Wiederrechtliche Corona Regim, das sie mit dem Nazi Terror oder dem Ex DDR Regim verglichen. Für viele Berichterstatter waren sie alles Störenfriede oder Covid- Idioten. Bald meldete die Polizei um 11. 00 Uhr das etwa um 800 000 Tausend Menschen schon in der Stadt zum Regierungsgebäude zogen. Später. Meldeten etliche Private oder unabhängige Reporter das es etwas um 1.2 Million Menschen sein müssten die da um ihre Freiheit schrien. Aber interessanterweise meldeten die Staatlichen Fernsehsender am Abend ZDF das etwa 17 500 Chaoten in Berlin störten und ARD erwähnte überhaupt nichts davon. Auch namhafte Zeitungen verschwiegen den Aufstand der besorgten Bürger, oder aber sie erwähnten die Demonstranten als Chaoten oder Randalierer. Wie ist das bloss möglich das man über 1 Million Menschen die um ihr Grundrecht pochen einfach verschweigt. Das kann sehr gefährlich werden und zu Bürgerkriegen führen. Denn so merkt jeder das der Staat uns anlügt und auch unterdrückt. Sie haben es wahrscheinlich auch gesehen diese Bilder von Leichenbergen in Plastiksäcken, fast zwei Monate lang. Aber es waren immer die gleichen Videos aus dem Ausland. So wollten sie dem letzten Bürger weismachen das es so dramatisch ist und jeder den Behörden glauben muss.
Was lösen diese dauernden Meldungen über infizierte und Tote bei uns aus? Berührt mich dies, löst es eine übergrosse Angst aus? Oder neige ich nun dazu in Panik und Resignation auszubrechen?
Ist dies nicht auch eine Prüfung für jeden, ob ich an ein ewiges Leben danach glaube? Viele Mensch wollen sich nie mit dieser Frage auseinandersetzen oder diese Option vom Ewigen Leben gar schon in Betracht ziehen. Wenn diese Zweifler dann nach ihrem Physischem Tod den Körper verlassen haben, so geraten sie meisten in Panik. Denn sie können sich ja auch nicht vorstellen das sie nun ein Geistwesen sind, an so etwas haben sie ja gar nie geglaubt. In dieser für sie fast Hoffnungs- und Ausweglosen Situation suchen die ihre Wohnung oder andere bekannte Menschen auf und belästigen diese aufs gröbste.
Für diese Fälle bieten wir ein Gebetsbuch an, in dem Rituale und Gebete sind, um solche verlorenen Seelen zu befreien und erlösen.
Wäre es da nicht von Nutzen sich mit dem eigenen Seelen Bewusstsein auseinanderzusetzen. Dies führt dann dazu, dass wir wieder den Kontakt zum Schöpfergott, unserer Liebesurquelle suchen und auch finden. Wenn dann eine Krankheit kommt oder eine depressive Phase, so nehmen sie Kontakt auf mit dem Göttlichen Liebesstrom. Jesus Christus legen sie dann ihr Anliegen dar, übergeben ihm diese und sie erhalten Hilfe und Unterstützung. Aber er wird ihnen sagen; « schau ich habe keine Bettler auf die Welt gesandt. Du bist mächtiger als du meinst zu sein, mache etwas dagegen.»
Nun was ist dann zu tun? Erstens glauben sie immer, dass sie gesund sind, auch wenn sie sich schwach fühlen. Keinesfalls das Bazillen, Bakterien oder gar noch viel kleinere Viren ihnen etwas anhaben können. Sie müssen wissen, dass sie die Seele und der Chef von ihrem Körper sind und dies immer waren. Dieser aber mit all den Organen ihr Diener ist und das macht, was sie von ihm verlangen. Die Organe bestehen aus unzählbar vielen Naturgeistern welche den Körper steuern und auch Nachts wenn sie schlafen, alles am Leben erhalten.
Wenn sie nun mit aller Willensgewalt dem Körper befehlen, er solle alle fremden und störenden Bazillen, Bakterien und Viren sofort entfernen. So wird er dies auch tun und sie bleiben Gesund.
Anton Styger



Mitrauchen überall?

Mitrauchen immer und überall?

Viele ärgern sich und fühlen sich machtlos und vergewaltigt. Wo man auch ist im Freien sei es beim spazieren am See oder in einem Park, überall ist der Gestank und wir müssen ihn erdulden. Sitze ich in einer Gartenwirtschaft so werde ich vom Rauch direkt eingehüllt. Dieser Qualmgestank ist für mich lästig. Viele Mieter und Hausbesitzer leiden, weil der darunter wohnende auf dem Balkon stinkt und alles mit Qualm einnebelt der dann auch in die Wohnungen darüber eindringt. Alle schreien und sehnen sich nach einer intakten und heilen Umwelt, auch solche die rauchen, und versauen sie trotzdem achtlos. Meiner Meinung nach sollte jeder die Verantwortung für sich selber, aber auch für die anderen tragen. Schweine stinken auf ihre Art und Weise, je nach Futter und Stall, aber müssen Menschen auch so sein? Unverbesserliche Raucher sollten von den Krankenkassen ausgeschlossen werden, sie bringen mit ihren Nachfolgekrankheiten jedes Jahr höhere Prämien, auch für die gesünderen Nichtraucher. Rauchen ist eine Sucht und eine selbstverursachte Krankheit. Wenn es auch noch so lustvoll scheint, so wird es zur tödlichen Sucht auf Kosten von anderen.

Anton Styger Oberägeri 17. September 2012



Depressionen

Leserbrief Juni 2012. Als Antwort auf einen Artikel, worin eine Organisation von depressiven Menschen verlangt, dass sie vom Staat über ein Gesetz besser geschützt würden. Sie meinen warscheinlich, wenn der Staat eine Verordnung erlässt, dass es dadurch weniger Menschen mit Depressionen gäbe.

Depressionen

Menschen mit Psychischen Problemen werden ausgegrenzt und von vielen gar nicht mehr ernst genommen. Ob aber ein neues Gesetz mehr etwas daran ändert, wage ich zu bezweifeln. Auch dass es Menschen unerwartet und ohne Vorwarnung überrascht, ist wahr. Deshalb ist es auch sehr schwierig etwas zum voraus dagegen zu unternehmen. Kein Arzt ist imstande in unsere Psyche zu schauen, geschweige denn in unsere Seele. Denn alle Leiden, sofern sie nicht physikalische Ursachen haben, stammen aus unserem Seelen-Speicher und sind aus allen alten Vorleben. Sie brechen meistens aus, wenn der Körper wieder das Alter erreicht, wo er damals im Vorleben litt oder krank wurde. Deshalb sollte man solche Karmischen Leiden und Muster schon vorher auflösen, bevor sie wieder aktiv werden. Menschen sind von solchen Störungen unterschiedlich stark belastet und diese können sich noch in diesem Leben verstärken, wenn sie nichts dagegen unternehmen. Viele Menschen nehmen sich nie so an wie sie sind und lieben ihren Körper und den Ausdruck ihres Seins nicht. Dies führt nach einer gewissen Zeit zu Depressionen, weil die Seele sich beginnt zu wehren. Sie hat sich ein anderes Lebensziel vorgestellt als nur Materie anzuhäufen oder der Leere des Alltags zu dienen. Die meisten Menschen schauen jeden Tag im TV Nachrichten und Filme an. So nehmen sensiblere viele negative Nachrichten in sich auf und speichern diese. So werden sie zu einem Mitleidenden für andere, ja womöglich für alle Dramen dieser Erde. Diese gespeicherten Leiden, Schmerzen und Trauerenergien müssen dann von diesen Mitleidenden noch in diesem Leben ausgetragen werden. Nicht nur der Körper braucht Hygiene, noch viel mehr unsere Erfahrungs-Speicher in der Seele. Dort müssen wir ansetzen Menschen zu helfen sich anzunehmen, sich selber zu lieben und solche Leidensmuster mit Ritualen sich uns zu lösen.

Dieser Artikel wurde von keiner Zeitung angenommen, er schien ihnen evt. zu heiss.



Schrei- und Trotzkinder

Im Oktober 2014 erschien eine Anfrage in der Zeitung von mehreren besorgten Eltern betreff ihrer schreienden Kinder. Sie bekamen Hinweise von der Ratgeberin die jeder von uns als normaler Mensch kennt.

Ratgeber: Heulkrämpfe und Trotzreaktionen

Die Antwort der Ratgeberin ist sehr nützlich für die Verstandesebene. Aber wie sieht es mit der Seelenebene aus?
Viele Eltern erleben ihre Kinder plötzlich ganz verändert, sie weinen und schreien oft Tag und Nacht. Sie und auch die Ärzte sind damit meistens überfordert, weil sie keinen ersichtlichen Grund erkennen.
Aber die meisten Kleinen sind hellfühlend und nehmen Wesen und negative Energien in den Zwischenwelten ganz genau war.
Sie spüren auch die von Verstorbenen zurückgelassenen Schmerz, Leiden und Trauergefühle welche in den Häusern sind.
Sie verstehen dies nicht und die Eltern glauben ihnen nie. So bleibt nur noch Angst haben und schreien übrig. So leicht könnte man diese kleinen Kinder mit Gebeten und Ritualen schützen und befreien. Aber die Erwachsenen müssten dies auch wissen und tun. Auf der ganzen Welt werden deshalb unzählbar viele Kinder so zu Tode geschüttelt oder aus purer Verzweiflung und Überforderung erschlagen. Allein in Europa schätzt man die Fälle an die zehntausend pro Jahr.



Erdbeben im Vatikan

Leserbrief 4. Juni 2012, als Antwort zu den Erdbeben in Italien und den Hetztiraden des Vatikans gegen den Kammerdiener des Papstes. Dieser hat auf Unwahrheiten und Lügen des Vatikans aufgedeckt.

Erdbeben im Vatikan und Italien

Durch die vielen Erdstösse sind unzählige Kirchen beschädigt und über hundert ganz zerstört worden. Ist das ein Zeichen oder nur Zufall? Können oder dürfen denn Kirchen, sogenannte Gotteshäuser, in sich zusammenfallen? Ich nehme an Gott war nicht dort oder noch gar nie im Gebäude.
Ebenso „ schitter“ sieht es im Vatikan aus. Dort werden Leute verfolgt und bestraft, die Geheimnisse zur Entlarvung des Machtsystems ans Licht der Wahrheit liefern. Dort unten bewacht und bespitzelt jeder den anderen und alle haben Angst, dass ihr Machtsystem zerfällt. Dies aber hat Jesus vor über 2000 Jahren schon vorangekündigt, dass "der faulste und wurmstichigste Stuhl der Verlogenheit endlich zerfällt“. Da werden auch die Folklore und die farbigen Schweizer- Blechpinocios nichts daran ändern können. Die Würmer der Dunkelheit sitzen dort seit Beginn in den Wurzeln. Vielen Menschen werden in Kürze die Augen aufgehen, wenn sie endlich merken, wie sie von Menschen mit Dunklen Mächten missbraucht und verführt wurden. Aber die Menschen sind ja frei, sie können das Licht in sich finden, jedoch niemals im Aussen.

Dieser Artikel erschien in der neuen Zuger Zeitung



3. März 2013

Leserbrief

Bienensterben


Endlich beginnen Umweltorganisationen sich zu wehren, damit keine Giftstoffe mehr ins Saatgut kommen oder später auf die Felder. Englische Forscher haben nun bewiesen, dass alle Blüten eine elektrische Ladung haben und feine Impulse aussenden. Warum will niemand wahrhaben das diese gepulsten Microwellen der Handymasten die Umwelt verstrahlen und verseuchen. Somit können die Bienen ihre Blüten sehr schwer oder gar nicht mehr finden und werden geschwächt. Wie können die Menschen nur so dumm sein um mit einer krankmachenden Strahlung zu telefonieren. Auch Zuhause sollte niemand ein Schnurloses DECT Telefon benutzen, denn diese senden Tag und Nacht Microwellen aus. Zuviel davon direkt am Ohr wirkt Krebsfördend und tödlich. Gerichtsurteile im Ausland bestätigen dies. Forscher haben schon vor langer Zeit gewarnt; Wenn die Bienen aussterben, so verschwindet auch der Mensch.

JVES Infoverein Elektrosmog Zug

Anton Styger Oberägeri




Amoklauf in Menznau


Oberägeri, 2. März 2013

Immer mehr Burnouts, Suizide und solche Gewaltausbrüche gegen andere. Gestörte und Aggressive Menschen scheinen vermehrt unangenehm aufzufallen. Später stellt sich dann heraus das die/der Täter schon lange süchtige waren von TV Konsum, Internet, Gewaltspielen und unbedacht Handys und Schnurlostelefone benutzten. Wenn der Körper erst geschwächt ist, so werden viele sensible Menschen von unguten Verstorbenen und negativen Energien verfolgt und in Besitz ommen. Wenn Menschen dann von Verfolgungswahn oder Inneren Stimmen geplagt werden, so sind sie besetzt oder noch schlimmer Besessene die eine verzehrte Realität wahrnehmen. So werden sie auf andere gehetzt um diese zu zerstören. Der Betroffene spührt nicht was da in ihm ist und steuert.
Angehörige nehmen oft die Veränderungen war, können sie aber nicht deuten weil sie nicht wissen was es ist oder da abläuft. Nur Schutzgebete und Ablöserituale helfen da noch, bevor es zu spät ist.
Anton Styger Oberägeri




Personenkult und Pabstabdankung

Der Abgang vom Pabst schien seit zwei Wochen das Wichtigste für die Presse gewesen zu sein. Aber viele Romgläubige merken vor lauter Prunk und Schaugehabe gar nicht das der Machtapparat in Rom durchsetzt ist mit Bischöfen und Kardinälen die viele sexuelle Übergriffe machten. Diese wurden geschickt vertuscht und vehement verleugnet. Der Konvent gleicht einem Bienenstock der von der Varoamilbe befallen ist, aber keiner will dies wahrhaben. Die Königin will davon nichts wissen und auch nichts verändern. Sie fliegt davon.
So entstand eine Faulbrut und es wird sicher nicht besser in der Zukunft sein.

Anton Styger Oberägeri
2. März 2013



Organspenden

Organspenden und nachfolgende Probleme


Leserbrief Morgartenfeier

Leserbrief Morgartenfeier [10 KB] .
Geschichte vom Morgartenkrieg

Geschichte vom Morgartenkrieg [70 KB]
German Wing- Absturz

michelle-und-die-drei-toten-im-haus.pdf [96 KB]
Erlebnisse in Bonn

erlebnisse-in-bonn---juni-2015.pdf [5 KB]
Gegenüberstellung: Christen und Muslime

jesus-christus-gegenueberstellung.pdf [86 KB]
Artikel, Gesundheit behalten

Gesundheit behalten
Krankheiten und Leiden , warum und woher?

Wenn sie gar kein Interesse an einem gesunden Körper und Glücklichen Leben haben, so lesen sie diesen Artikel nicht.!! Keine Werbung, Gratisinformation!!
Für Interessierte ist der ganze Text als PDF- Datei auf www.geobiologie.ch /Artikel




Phantomleiden und Krankheit als Phänomen

Viele Krankheiten erscheinen wie aus dem Nichts, oft von Heute auf Morgen und bleiben als lange Leiden. Kein Mensch weis eigentlich woher diese Krankheit kommt und warum diese zu einem Chronischen Leiden wird. Aber es ist ein Schmerzvoller Prozess. Je nachdem, was es auch ist , versuchen wir mit dem Verstand zu begreifen was da in uns abläuft. Aber werden nicht fündig. So werden sie von Medizinern gefragt, ob jemand aus ihrer Familie auch diese Krankheit hat oder solche Leiden hat. Wenn sie dies bestätigen, so glauben sie von nun an, das sie eine solche Krankheit geerbt haben und diese nun Selbstverständlich auch haben werden. Wenn sie den Krankheitsverlauf des Verwandten noch kennen, meinen nun daher das auch sie genau das gleiche Leiden haben und daran elendiglich Zugrunde gehen. Das sind wahrlich keine Positiv wirkende Vorbilder um Gesund zu bleiben. Eher noch, dass sie sowieso keine Chance mehr haben diesem Krankheitsschicksal zu entkommen.
Das wirkt verstärken für die Krankheit und der Patient glaubt nicht mehr das er da noch selber dazu beitragen kann, um dieses Schicksal abzuwenden. So glauben nun die meisten nur noch an die Wirkung der Medikamente, sind aber Innerlich nicht mehr auf eine Heilung Fokussiert. Sie ergeben sich sozusagen dem Schicksal. Wenn ihnen dann noch ein Mediziner mehrfach sagt, in ihrem Fall der Krankheit eine Heilung nur bei etwa 20% der Gesamtzahl liegt. So müssten sie Mental besonders stark sein das sie dann annehmen sie seien dann beim Gesunden Fünftel der Fälle.

Wie können solche Krankheiten und Leiden wie aus dem Nichts entstehen?
Wir Menschen haben eine Spezielle Fähigkeit Leiden zu speichern und übernehmen, ohne dies zu bemerken. Schon als ganz kleines Kind können wir dies sehr gut. Erstens sehen wir alle alte Menschen und viele davon sind geschwächt oder gar leidend. So meinen wir als Kind, ja wenn ich dann auch so alt bin wie diese armen Alten Kranken, dann gehts mir dann genau so. Uns so hat man schon ein Programm kreiert das dann in uns wirkt und sich erst beim älter werden zeigt.

Ein weit grösseres Problem ist das Mitleid zu anderen die leiden und Krank sind. Wie das Wort schon sagt, ich will mitleiden. Oft denken wir, wenn wir diese Menschen sehen, „Oh tut mir dieser Leid, oder Hoffentlich werde ich nicht auch so Krank und Leidend wie der, wenn ich alt bin.“ Oder ich denke, ich möchte ihm /ihr helfen und könnte etwas vom Leiden abnehmen, damit es ihnen dadurch wieder besser geht. Ich bin ja noch Jung und stark und kann dieses Leiden leicht abstreifen.
Aber leider meint man das nur, meistens bleibt es bei uns und hilft dem leidenden gar nichts. Eher das Gegenteil tritt ein und sie werden im Leiden noch gestärkt.
Wem von uns kommt es dann noch in den Sinn wenn wir Erwachsen sind, was wir als Kinder gedacht und gespeichert hatten. Leider bleibt uns alles sehr intensiv erhalten. Obwohl wir glauben, alle diese Eindrücke hätten wir schon lange vergessen und dadurch gelöscht.

Gefühle und Ängste speichern eigentlich alles was wir gar nicht wollen noch viel intensiver. Speziell wie schon erwähnt sind, negative Diagnosen von Medizinern.
Da brechen sehr viele ein und sehen sich mit einem Bein schon im Sarg. Ängste sind für Angeschlagene und Kranke ein wahres Gift und verunmöglichen eine Option der Genesung.
So kam ein schon betagter Mann im Rollstuhl zu mir. Er hatte von mir geträumt ich könne ihm helfen. Er war schon 21 Jahre gelähmt nach mehreren Schlaganfällen. Alle Spezialisten und Therapeuten sagten ihm, das sein Zustand sich nie mehr bessern könne und er gelähmt bleibe. Dies glaubte er auch selber, nichts schien ihm noch helfen zu können. So fragte ich ihn nach seinem Vater und er erklärte mir, dass dieser auch mit 52 Jahren Schlaganfälle bekam und danach gelähmt war, bis er dann nach einem halben Jahr starb. Ich fragte ihn nach seinem Grossvater wie der so war. Er sagte mir das auch dieser mit 51 Jahren Schlaganfälle bekam und auch gelähmt war bis zu seinem Tod der auch innerhalb eines Jahres eintrat.
Weiter fragte ich ihn, was er denn vom Leiden und Ableben vom Vater und dem Grossvater so gedacht hatte. Er sagte, ein Apfel fällt nicht weit vom Stamm und er glaubte das auch ihm das gleiche geschehen würde. Und so kam es dann auch. So sagte schon Jesus: „ Bedenke deine Wünsche sind ein starker Befehl und nachdem geschehe.“
Ich gab ihm den Rat alle diese Meinungen und Befehle von sich selber und allen anderen zu löschen. Dann jeden Tag vor dem Spiegel dem Körper mitzuteilen, dass er gesund sei und er sich an den Urzustand der Vollkommenen Gesundheit erinnern solle. Das Wichtigste soll er aber nicht vergessen, ihm zu sagen das er ihn liebe und er das Grösste Geschenk des Göttlichen Vaters an ihn sei.
Nach einem Monat spürte er seine Beine wieder und konnte stehen und nach dem Muskelaufbau wieder ganz gut laufen. Ich traf diesen Mann nach etwa 11 Monaten wieder. Er kam zu mir um sich zu bedanken. Er machte nun Bergwanderungen und sagte es gehe ihm so gut wie noch nie zuvor. Er hatte aber während der Zeit seiner Lähmung an starken Depressionen gelitten und mehrere Selbstmordversuche gemacht. Diese gelangen ihm nie, denn seine Zeit zum weggehen war noch nicht gekommen.
Inzwischen sind schon mehrere Dutzend aus dem lange benutzten Rollstuhl ausgestiegen und konnten wieder gehen.
Der starke Glauben an den Liebesstrom des Vaters und das Bewusstsein wer ich bin kann alles, auch Berge versetzten. Nutzen sie doch dieses Angebot von ihm zum Heilsein. Machen sie nicht absichtlich auf Krank sein, in der Meinung ich bin dann etwas besseres und andere müssen sich dann um mich kümmern.
Nein denken und sagen jeden Tag laut zu sich, ich bin gesund bis zur letzten Stund.

Physikalische Störungen
Nicht alles was wir nicht sehen und wahrnehmen ist für unseren Körper gut oder nützlich. Denken sie an Gase, Gifte, Keime, Bakterien und Viren. So ist auch unser Bettplatz mit starken Stromfeldern bares Gift für unsere Zellen und Körper. Wenn dann zusätzlich noch ein Metall- oder Wasserbett benutzt wird, dann geht’s bei vielen nicht mehr lange bis sich Störungen zeigen und Krankheiten ausbrechen. Will man sich noch den Rest geben so stellen sie ihr Schnurlostelefon oder das eingeschaltete Handy aufs Nachttischchen. Viele leidende und schlaflose Menschen merken gar nicht ihr WLAN dauernd funkt und diese Strahlung durch alle Wände hindurch auch alle Nachbarn belästigt. Unser sehr empfindliches Nervensystem dauernd strapaziert und erwärmt. Es meldet dann Störungen im Körper die so keiner versteht und dann stellen Organe ihren Dienst ein oder werden Krank.
So kam ein junger Familienvater zu mir und bat um Hilfe. Er hatte starkes Nervenzittern und konnte kaum noch stehen. Die Ärzte stellten bei ihm so eine Art von MS fest. Sie nannten dies ein Phantomleiden, weil er alle Anzeichen dieser Nervenkrankheit zeigte, aber sie keine konkreten Medizinischen Erkenntnisse bekamen.
Er arbeitete in einem Grossbetrieb als Disponent und bis zu zehn strahlende Schnurlostelefone und zwei Handys auf dem Schreibtisch vor sich stehen. Er war der Meinung, diese Technische Strahlung mache ihm nichts aus, denn andere hätten ja auch solche Apparate. So sagte er, dass es ihm nach jedem Telefonat mit den Schnurlosen schwindlig wurde. An den Nachmittagen wurde dies noch schlimmer, er fiel oft um und man fand ihn Bewusstlos am Boden liegen. Er war nun sicher und fest in der Überzeugung das es mit ihm nur noch Abwärts gehen würde und er halt an MS sterben müsste.
Ich riet ihm nach seiner Besserung nicht mehr in diesem Betrieb zu arbeiten und auch nie mehr ein Handy oder DECT- Telefon an seinen Kopf zu nehmen. Auch gab ich ihm den Rat sich selber zu Heilen und jeden Tag vor dem Spiegel mit dem leitenden Geist seines Nervensystems zu sprechen. Ihm mitzuteilen, dass er Gesund sei und sich erinnern solle an den Zustand vor seiner Krankheit oder Störung. Er wurde wieder gesund entgegen allen Meinungen der Fachärzte.

Seelische und Karmische Leiden
Die meisten Krankheiten und Leiden bringen wir allerdings mit aus alten Leben und Zeiten. Weil wir von dem nichts wissen, so leiden wir in jedem Leben die gleichen Störungen und Krankheiten durch. Bis dann der letzte von uns merkt und versteht wie man solche Programme und Muster löschen kann. Aber es wäre besser noch bevor diese ausbrechen. Wie viele Menschen leiden Höllenqualen und kein Mediziner kann verstehen woher diese kommen. Natürlich schlägt man ihnen Lateinische Ausdrücke um die Ohren, aber übersetzt heissen die oft gar nichts.
Denken sie an die vielen Schmerzpatienten die in den verschieden Spezialkliniken vor Schmerzen schreien, aber noch nie eine Verletzung oder einen Eingriff in ihrem Leben hatten.
Diese tragen alle, gespeicherte alte Leiden in sich. Aber diese stammen nicht aus diesem Leben. Das lösen von denen ist relativ einfach. Viele von diesen Chronisch leidenden Menschen haben auffallend oft alte Dogmatische Programm und Vorstellungen in sich. Sie wollen leiden und glauben, je mehr sie leiden umso mehr Ewige Freuden erhalten sie dann im Himmel nach dem Erdenleben. Aber wenn die dann da oben überhaupt ankommen, so werden sie sich sehr wundern wie sie da unten so fehlgeleitet wurden. Niemand in den Höheren Sphären hat ein Interesse daran das wir leiden sollen. Solche argen Gedanken und Wünsche haben auch keine normalen Mütter und Väter hier. Das Fatale am Leiden ist, dass wir nichts von unserer Vergangenheit wissen und dazu für uns selber noch Betriebsblind sind. Aber viele Menschen beginnen mit der Suche nach dem Höheren Sinn des Lebens wenn ihnen alles Wehtut und sie stark leiden. Man beginnt Chemikalien und Gifte zu schlucken um vom Leiden wegzukommen. Vielmehr sollte jeder im inneren nach der Ursache des Übels suchen und das auflösen. Sonst muss man damit rechnen, das wir das Gleiche im Nächsten Leben zum Wiederholten Mal nochmals bekommen und durchmachen. Wollen sie das?
Wenn ihre Leiden von Unfällen mit starken Verletzungen kommen, so finden sie eine gute Hilfe bei gut ausgebildeten Medizinern. Auch in den Notaufnahmen der Spitäler oder Kliniken können wir wieder zusammengeflickt werden. Aber im Allgemeinen ist eigentlich niemand da der ein echtes Interesse daran hat das wir Gesund sind. Es ist um uns herum eine Riesige sehr Gewinnorientierte Pharma- und Krankheitsindustrie entstanden. Diese brauchen Kranke, sie leben von diesen.

Viele leben im Bewusstsein, dass sie nur einmal leben und einen Körper aus Knochen, Fleisch und Blut haben. Dazu auch noch einen Verstand und irgendwo vielleicht noch so etwas wie eine Seele haben. Mit so einem reduzierten Wissen von sich selber wird es schwierig sein gesund zu bleiben. Aber es ist zum Glück gerade umgekehrt, wir sind Geist und Seele und haben einen Körper der uns dient, sozusagen als Fahrzeug. Er muss die Befehle meiner Seele ausführen. Deshalb sollte ich auch das Grossartige Geschenk von unserem Liebesgeist schätzen und lieben und mich bei ihm oft bedanken. Durch diese Liebe zu sich selber beginnt der Körper wieder aufs alte ganz gesunde Programm umzustellen.
Seelische Leiden sind oft viel schwerer zu ertragen als rein Körperliche Schmerzen. Sie können meistens durch negative Energien, verstorbene Menschen- Seelen, Astralwesen und Dämonische Belastungen erzeugt werden. Psychopharmaka beruhigen oft diese geplagten Menschen. Aber der Weg in die geschlossene Klinik bleibt trotzdem wenigen erspart. Da hilft nur das Ablösen und Befreien durch starke und spezielle Gebete.
Machen sie den Fehler nicht sich zu tätowieren oder sonstige Schönheitsoperationen am normalen Körper zu tätigen. Wie gesagt der Körper vergisst nichts. Im nächsten Leben haben sie dort keine gesunde Haut mehr, nur noch bares Fleisch. Wenn wir das Leben und unsere Seele nicht verstehen, so kommen wir sicher wieder auf diese Welt. Für das sollten wir vorsorgen.

Anton Styger Juni 2019 Oberägeri